Neue Märtyrer im Irak
jonatan     5.11.2010 12:36
Achtung: eventuell schockierende Bilder.
Ein kurzes Video über die Ende Oktober ermordeten chaldäischen Katholiken im Irak.
a.t.m         3.12.2013 11:31
Warum regen sie sich auf? Nach Meinung des neuen Papstes, die sie ja verteidigen, werden diese chaldäischen Katholiken und viele tausend andere Christen, ja von seinen Glaubensbrüdern abgeschlachtet.
Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
elisabethvonthüringen         3.12.2013 11:16
Und überall fließt das Blut...
Grausame Details aus Syrien: Bei der Einnahme von Maalula wurde drei Christen, die sich weigerten, den Glauben zu verleugnen, von islamistischen Gruppen ermordet. Schicksal der Schwestern, die entführt wurden, ist unklar
Damaskus (kath.net/Fidesdienst) – “Wir werden in diesem gesegneten Land bleiben, auch wenn es zum Martyrium führen wird. Dies war bereits für einige unsere Gemeindemitglieder der Fall: in Maalula, mussten die drei Christen Michael Taalab, … [Mehr]
elisabethvonthüringen         3.3.2013 14:43
Erst Kritik, dann Entlassung. Alltag in Vietnam
1. März 2013
Ein Journalist verlor seinen Job, weil er in seinem Blog ein Politikeräußerung kritisierte. Ein Fall, der den Repressionsalltag in der Sozialistischen Republik Vietnam illustriert.
Wie das Deutschland Radio mitteilt, hatte der 29jährige Nguyen Dac Kien die Korruption im Lande angeprangert und damit auf eine Äußerung des Generalsekretärs der Kommunistischen Partei, Nguyen Phy Trong, reagiert, der davon gesprochen hatte, er beobachte „… [Mehr]
elisabethvonthüringen         29.1.2013 10:54
Alles halb so schlimm!
29. Januar 2013
Wenn die aktuelle Christenverfolgung, unter der etwa 100 Millionen Menschen leiden, mit unbestimmtem Artikel präsentiert wird und in spöttischer An- und Abführung erscheint (Zitat: In Warnungen vor einer „Christenverfolgung“ mischen sich auch fragwürdige Töne.), dann droht etwas, das hierzulande nicht mehr drohen sollte: die Verharmlosung eines globalen Massenmordes, der in den letzten zwanzig Jahren hunderttausenden Menschen das Leben kostete, die … [Mehr]
Tina 13         10.9.2012 13:48
Herr erbarme Dich.
elisabethvonthüringen         10.9.2012 13:44
Eine erfreuliche nachricht...da wurden Gebete erhört!
Gott sei DANK!
Iran: Haftentlassung für Pastor Youcef Nadarkhani
2 Lesermeinungen
Der evanglische Pastor war ursprünglich zum Tod durch den Strang verurteilt worden. Bei einer erneuten Verhandlung hielten die Richter den Vorwurf der Evangelisation aufrecht und verurteilten den Pastor zu einer (schon abgebüßten) Haftstrafe. Frankfurt am Main (kath.net/IGFM) Der im September 2010 wegen Apostasi...[mehr] [Mehr]
elisabethvonthüringen         29.4.2012 10:15
Schon wieder Christenmorde in Nigeria
Gerade noch in schönen Frühlingsgefühlen geschwelgt und schon ist die bittere Realität wieder da. Sie kam in Gestalt von Boko Haram und hat unschuldige Menschen beim Beten gemordet.
Abuja, 29.04.2012 (KAP) In Nigeria haben noch unbekannte Täter am Sonntagmorgen einen Terroranschlag auf die größte Universität in der Stadt Kano verübt, als dort gerade ein katholischer Gottesdienst beginnen sollte. Bis Sonntagnachmittag stand die Zahl der Toten und Verletzten … [Mehr]
Kirchenfreak         5.10.2011 05:42
Das ist soooooooooo Schrecklich!
Da können wir uns sehr glücklich schätzen!
Beten, Beten und nochmals Beten, für alle verfolgten Katholiken, Koptische Christen, Orthodoxen Christen!
loveshalom         5.10.2011 05:27
Es sollte "Jedem" ins Fleisch, Blut und Herz übergehen,
täglich für die verfolgten, gequälten, getöteten Christen -
für alle, die ihres Glaubens wegen verfolgt werden, zu beten und Opfer zu bringen
elisabethvonthüringen         19.5.2011 15:54
Och nee, Kinders, echt nicht!
Also dieses Wochenende findet die DBKJ-Hauptversammlung in Altenberg, also quasi bei mir ums Eck, statt.
Ein Positionspapier wird als Streitschrift angekündigt.
Hier die abschließenden Visionen:
Über die genannten Punkte hinaus, die in der Verfügungsgewalt der deutschen Ortskirchen liegen, halten wir an den drängenden Fragestellungen fest, die die ganze Kirche angehen: Wir teilen die Überzeugung nicht, dass es der Kirche verboten ist, Frauen zu den Weiheämtern … [Mehr]
marthe2010         16.12.2010 12:43
marthe2010         16.12.2010 11:57
Jesaja 9,1-6
1 Das Volk, das im Dunkel lebt, / sieht ein helles Licht; über denen, die im Land der Finsternis wohnen, / strahlt ein Licht auf.

2 Du erregst lauten Jubel / und schenkst große Freude. Man freut sich in deiner Nähe, / wie man sich freut bei der Ernte, / wie man jubelt, wenn Beute verteilt wird.
3 Denn wie am Tag von Midian zerbrichst du das drückende Joch, / das Tragholz auf unserer Schulter und den Stock des Treibers.

4 Jeder Stiefel, der dröhnend daherstampft, / jeder Mantel, … [Mehr]
elisabethvonthüringen         16.12.2010 09:20
Weihnachten in Bagdad Um die Christen vor möglichen Angriffen während der Weihnachtsfesttage zu schützen, wurden um die Kirchen von Bagdad und Mosul drei Meter hohe Mauern errichtet. Die Zugänge werden von der irakischen Polizei bewacht. Jeder, der eine Kirche aufsuchen will, wird mit Metalldetektoren kontrolliert, wie der Catholic News Service berichtet. Die Mauern und Kontrollpunkte sind die Antwort der Regierung auf die anhaltende islamistische Gewalt gegen die Christen im Irak. Geschützt … [Mehr]
elisabethvonthüringen         7.12.2010 08:19
nicht wegschaun diesen Aufruf aus dem "Koptenblog" gebe ich gern weiter: Meine Bitte an den Journalismus und die internationalen Presse- und Nachrichtenagenturen: Schenken Sie bitte dem Thema „Christenverfolgung in den islamischen Ländern“ das gebührende Interesse. Dieses Thema darf nicht wie bisher totgeschwiegen werden, weil das ein Verbrechen gegen die Menschheit ist. Recherchieren Sie bitte, warum ausgerechnet in solchen Länder dieselben Probleme gibt: keine Religionsfreiheit, weil sie vom … [Mehr]
Latina         6.12.2010 10:44
furchtbar
elisabethvonthüringen         6.12.2010 10:40
Wieder zwei Christen im Irak ermordet
Es interessiert ja bei uns kaum jemanden, aber vergangene Nacht wurde ein christliches Ehepaar im Irak ermordet, wie das italienische Nachrichtenportal AsiaNews berichtet:
"Hikmat Sammak and his wife, Samira had sold their house in Baghdad and gone to live in Ainkawa-Erbil in the north. Two days ago, they had returned to Baghdad to complete the transaction and sell their furniture. During the night the criminals broke into their home, bound them and … [Mehr]
cantate         25.11.2010 11:00
Auf K-TV läuft es nicht. Aber bei CTV:
mediastream.vatican.va/h264lan.sdp
Ähnliche Beiträge
27:13 El origen del hombre - Padre Loring
3.233 Klicks     0 Kommentare