Marburg/ Lahn Elisabethkirche
Irapuato  16/11/2010 23:56
gutschuss | April 18, 2010
Der Film schenkt Eindrücke von der bekannten Elisabethkirche in Marburg an der Lahn. Diese Kirche wurde von 1235 bis 1283 über dem Grab der ungarischen Königstochter (1207 - 1231) und Heiligen Elisabeth gebaut.
Die Kirche… [More]
Conde_Barroco     18/11/2010 01:43
Ich weiß nicht, ob man in der Elisabethkirche eine katholische heilige Messe gestatten würde, da bin ich überfragt, dass ich mich mit der Ökumene kaum, bzw. gar nicht beschäftige.
Ob nun die Elisabethkirche der katholischen Kirche oder dem Deutschen Orden gehörte, kann ich nicht sagen. Im Prinzip wäre das nicht relevant, da der Deutsche Orden ohnehin ein katholischer Orden ist.
Conde_Barroco     18/11/2010 01:36
Das ist auch lobenswert liebe Latina. Ich empfehle dir dennoch die Kunst nicht außer acht zu lassen, denn es gab genug Künstler, die unter dem Einfluss des heiligen Geistes gearbeitet haben. Die sakrale Kunst steht im Dienst der Kirche um Glaubensinhalte zu vermitteln (zumindest war das immer so, heute bin ich mir nicht mehr so arg sicher) und man sieht die schönsten Glaubenszeugnisse und die Liebe Jesu Christi tatsächlich in Stein gemeißelt. Übrigens waren die mittelalterlichen Kirchen reine … [More]
Latina     18/11/2010 00:26
genau so war es gemeint und leider ist eine katholische messe dort wohl noch nie gefeiert worden(seit der reformation),Marburg ist eine sehr protestantische stadt,mit einer bekannten Universität,wo auch ev.Pfarrer ausgebildet werden.--die Kirche gehört heute der Stadt und der ev.Kirche...es gibt innerhalb der stadt 3 katholische gemeinden,darunter die Kugelkirche,die wohl die älteste ist und vielleicht kann da mal jemand ein foto reinstellen...sie sit sehr schön. leider kann ich … [More]
Michael2     17/11/2010 17:03
@Conde_Barroco:
"... der katholischen Kirche gehört"
Stimmt das auch? Die Besitz- und Eigentumsverhältnisse sind mir nicht geläufig. Gehört sie nicht mehr dem Deutschen Orden?
Da frag ich mal ganz doof: Wer hat sie denn gebaut und bezahlt?
Michael2     17/11/2010 16:59
@Conde_Barroco
Was würde eigentlich passieren, wenn Sie den freudlichen Pfarrer fragen, ob sie nicht 'mal eine katholische Messe feiern dürften?
Die Akustik und Atmosphäre in der Elisabethkirche ist m.E. ebenfalls überkonfessionell; das macht Ihr Ansinnen plausibel.
Conde_Barroco     17/11/2010 15:23
Als Kunsthistoriker weiß ich sehr wohl dass diese Kirche "eigentlich" der katholischen Kirche gehört, weil sie die katholischen Gläubigen gebaut haben...
Ich denke Latina geht es darum, dass in diesem schönen Bauwerk leider keine katholischen heilige Messen gefeiert werden.
Michael2     17/11/2010 15:18
@Latina— 17.11.2010 06:05:28:
"... in der schönen Elisabethkirche....leider evangelisch."
Ach was. Für mich ist sie gothisch-schön. Hat sie evangelische Proportionen? Klingt die fette Orgel evangelisch? Experte:
"Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie."
- Ludwig van Beethoven
Michael2     17/11/2010 15:00
@Conde_Barroco
"Wir könnten sie ja re-katholisieren ;-) *hihihi* Die Lutheraner hüten diese alten Kirchen auch eifersüchtig. ... "
Als das imposante gothische Kleinod der Kollegen Deutschherren entstand, gab's noch keine Lutheraner, lieber Conde_Barroco, da herrschten die Papisten noch alleine. Mit den Templern. ;-)
Und drüber thronte großmüthig der charismatische Philipp.
btw lud der Hochbegabte 25jährige Luther und seine Widersachen zum legendären interreligiösen Dialog. (4.v.l.) germanhistor… [More]
1 more postings from Michael2
Conde_Barroco     17/11/2010 08:00
you have to pay to go in? terrible. When I was a child I went in for free
Irapuato     17/11/2010 05:00
@Latina--Yes, since it is Protestant, it is too bad one has to pay to go in...
Conde_Barroco     17/11/2010 02:19
Wir könnten sie ja re-katholisieren ;-) *hihihi* Die Lutheraner hüten diese alten Kirchen auch eifersüchtig. Das konnte ich in Schweden gut feststellen. Aber mehr als Museen sind die Kirchen für sie ja nicht, bei dem armseligen Gottesdienstbesuch, den sie aufweisen.
Arme heilige Elisabeth. Aber immerhin gibt es ja auch Katholiken in Marburg :-)
Latina     17/11/2010 00:05
ja,und marburg ist nur einen katzensprung von Gießen weg,war oft da und in der schönen Elisabethkirche....leider evangelisch.
Irapuato     17/11/2010 00:01
Elisabeth war die Tochter von König Andreas II. von Ungarn und Gertrud von
www.heiligenlexikon.de/.../Elisabeth_von_Thueringen.htm
Kärnten-Andechs-Meran. Im Geburtsjahr von Elisabeth fand der berühmte Sängerkrieg auf der Wartburg bei Eisenach statt; Dichtung und Legende erzählen von der Anwesenheit des zauberkundigen Klingsor aus Ungarn und seinem prophetischen Hinweis auf die Königstochter Elisabeth...
04:43 Cathedral of Notre-Dame, Reims
8,358 clicks 0 Postings