Gloria Global am 11. Februar
Gloria.tv Nachrichten     11/02/2011 00:46
Für Priesterberuf aktiv werben
Kinder von Verhütungs-Eltern werden abgetrieben
Fiala: „Lebensschützer sind Taliban“
Wien sucht Homos als Pflegeeltern
Neuer Abt in der Tradition des Konzils
f-c         04/03/2011 07:09
Mit Wohlwollen nehme ich zur Kenntnis, daß die Kommentare von Frau Schweiger gelöscht wurden... [More]
a.t.m         11/02/2011 15:14
Durch eine geistig sexuelle Verwahrlosung in der die Liebe nur mehr auf den sexuellen Akt reduziert wird, kann es auch im Falle der Verhütung zu vermehrten Schwangerschaften kommen, weil nur die sexuelle Enthaltsamkeit einen 100% Schutz bietet, sowohl vor Geschlechtskrankheiten als auch vor dem wunderbaren Göttlichen Geschenk des Lebens, daher kann man ihm Falle der Verhütung nicht von Schutz sprechen, sondern nur von der Weigerung ein Gottesgeschenk anzunehmen und im Falle einer Abtreibung … [More]
Giovanissimo         11/02/2011 10:48
Liebe Frau Schweiger
die eine wichtigste Voraussetzung, die nicht mehr abbrüche der Schwangerschaft vermehrt, ist die große Liebe zu dem Kind im Leibe der Mutter. Der Engländer Shakespear hat gesagt: Kinder sind der Segen Gottes. Und Johannes Bosco sagt: Das erste Glück eines Kindes ist das Bewusstsein, geliebt zu werden. Wer keine Kinder liebt, der ist ein Feind Gottes.
elisabethvonthüringen         11/02/2011 08:23
f-c--
Ihre Stellungnahme bezw. Frage müssen Sie an die Bischofskonferenzen bezw. Parlamente richten.
Wir hier beschäftigen uns nur mit den Auswirkungen des Gesagten oder eben Ungesagten!!!
Sex ist nun einmal auch ein Konsumartikel, ein Rauschmittel geworden; das "rund um die Uhr poppen" gehört zum heutigen Lebensstandard dazu!!!
Bibiana         11/02/2011 08:21
Gottes Segen für Abt Maximilian Heim!
Endlich mal einer, der offen bekennt, in der Kirche nicht in Kategorien denken zu wollen wie liberal oder konservativ, und der sich auch nicht gegen das Konzil stellt. Maria, die Mutter der Kirche, (dazu deklarierte sie Papst Paul VI.!), möge ihn begleiten, schützen und stärken.
"Unsere liebe Frau von Lourdes", (am 11. Februar Gedenktag),
bitte für uns! [More]
f-c         11/02/2011 07:52
Mal eine kurze Zwischenfrage: Warum lässt Gloria.tv jemanden, der Tötungslizenzen ausstellt, wie Frau Schweiger (siehe Beitrag von 12:53 Uhr) hier unbehelligt Propaganda für Abtreibungsmord machen (siehe Link im gleichen Beitrag; wobei ich mich Frage, warum die dort bei Gynmed arbeitenden Damen und Herren sich offenbar scheuen, sich dort mit Foto vorzustellen? )?
Ich erwarte eine offizielle Stellungnahme hierzu von Seiten der Redaktion!
Ansonsten muss ich davon ausgehen, daß Leuten …
[More]
Conde_Barroco         11/02/2011 07:17
Liebe Petra Schweiger: Zu ihrem Beruf. Meinen Respekt, sie nehmen sich dem Schicksal unzähliger Frauen an und das bewundere ich, ehrlich. Sich den Problemen anderer anzunehmen ist nie leicht und fordert Mut und Verständnis. Ich hoffe daher, dass sie den Frauen eine geeignete Entscheidung vermitteln. Eine Mutterschaft ist wirklich wunderbar für eine Frau, denn sie hat ja das unglaubliche Glück empfangen zu können, was uns Männern ja leider verwehrt ist.
Conde_Barroco         11/02/2011 07:14
Im Prinzip wäre es schön, wenn man von "gewollten Schwangerschaften" spricht. Vor 10 Jahren gab es die Begriffe "Wunschkind" oder "Unfallkind" noch nicht. Warum eigentlich? Sollten eine Frau und ein Mann beim Sex nicht einkalkulieren, dass die Frau möglicherweise empfängt? Oder soll Sex immer auf der Basis der ungezügelten Lust, bzw. Trieb stattfinden? Da muss man sich schon entscheiden. Klar führt Verhütung zur Abtreibung, denn die Wirkung der Anti-Baby Pille ist ja bereits grundlegend … [More]
elisabethvonthüringen         11/02/2011 07:12
Ja, dank Gloria.TV weiß ich jetzt auch, wer Petra Schweiger ist und was sie so macht!
Conde_Barroco         11/02/2011 07:05
Wie schön, dass sie auch katholische Frauen in Schwangerschaftsfragen beraten. Ist das nicht fein? Ich hoffe wenigstens, dass sie den Frauen helfen, die richtige und beste Entscheidung für das Kind zu treffen.
elisabethvonthüringen         11/02/2011 04:26
Den katholischen Christ in der Zukunft wird man daran erkennen, was er NICHT macht...
Leute, bereitet Euch auf DAS Bekenntnis vor:
Asylbewerber in Norwegen und die Homo-Ideologie
In Norwegen sollen Asylbewerber in Zukunft verpflichtet werden, einen Film ansehen zu müssen, welcher die Homosexualität propagiert

Oslo (kath.net) Asylbewerber in Norwegen sollen in Zukunft verpflichtet werden, einen Film über Homosexualität anzusehen. Das Video soll dazu hinführen, Homosexualität als „normal und … [More]
elisabethvonthüringen         11/02/2011 04:10
Ja, Vilhelms, das ist wichtig und richtig.
Durch diese geduldige Berichterstattung über Fiala werden viele Menschen dazu angeleitet, für alle "beteiligten" Seelen zu beten...z. Beispiel den Barmherzigkeitsrosenkranz...
Unbegreifliche Gnaden - versprach Jesus - will ich jenen Seelen erteilen, die Meiner Barmherzigkeit Vertrauen schenken. (687) Mögen alle Seelen dem Meer der Barmherzigkeit mit großem Vertrauen nahen. Die Sünder werden Rechtfertigung erfahren und die Gerechten Festigung im … [More]
Speedy         11/02/2011 03:56
Es ist sehr wichtig, dass gloria.tv immer wieder auf das himmelschreiende Verbrechen der Abtreibung aufmerksam macht, wir haben uns schon irgendwie daran gewöhnt, es schockiert uns nicht wirklich und das ist ein Skandal!!!
Danke, liebe Mitarbeiter von gloria.tv, für diesen Euren wichtigen Dienst. Seid tapfer und macht weiter so, Gott segne Euch.
a.t.m         11/02/2011 03:51
Vilhelms: Wenn ihnen die Nachrichten hier nicht gefallen und sie an allen etwas zu kritisieren haben, dann schauen sie sich diese doch einfach nicht an.
Und haben sie die Frage von EvT, für welches Memorandum sie unterschrieben haben schon beantwortet? Für dieses www.memorandum-freiheit.deoder doch für das wahre katholische Memorandum: petitionproecclesia.wordpress.com/27-2?
Vilhelms         11/02/2011 03:37
Nach den ewigen Nachrichten zu den Piusbrüdern ist jetzt Herr Dr. Fiala dran, oder?
Nobisquoque         11/02/2011 03:16
Ja, doch ist das "päpstlich" zu verstehen - so wie "das Konzil" vom Papst ausgelegt wird. Auch ist der Akzent der folgenden Aussage auf "Kategorien" zu legen - er hält das Denken in diesen Kategorien für veraltet. Da ist auch was dran, denn immer mehr gibt es Mischformen.
Silesius1         11/02/2011 03:07
der neue Abt sagte: er stehe in der Tradition des VII.
Kategorie wie Konservativ hält er für veraltet
na dann viel Spaß Brüderchen.
a.t.m         11/02/2011 02:11
Fiala Lebensrechtler als Taliban zu bezeichen ist ja regelrecht ein Lob, denn es kommt ja aus dem Mund eines Menschen der vermutlich schon weit mehr Menschen getötet hat als Dr. Mengele.
Wünsche den neuen Abt von Heiligenkreuz Gottes und Mariens Schutz und Segen.