don Floriano Abrahamowicz     17/02/2011 14:30
Die Bischöfe der rechtgläubig griechisch katholischen Kirche der Ukraine mahnen Benedikt XVI
„Der Tag an welchem Sie einen Apostaten (JPII) selig sprechen werden wird der Tag Ihres Ausschlusses aus dem Mystischen Leib Jesu Christi sein.“
Heiliger … [Más]
cyprian     03/10/2014 17:34
Was werden sie wohl erst zu Franziskus I. sagen?!
  mphcev likes this.     03/03/2014 14:24
  Santiago74 likes this.     31/05/2013 06:47
michael7     24/02/2011 17:04
Den Frieden in der Welt, aber auch in der Kirche (!), werden wir nur finden, wenn wir uns dem wahren Friedensgebet zuwenden, das Maria selbst in Fatima und an vielen anderen Orten immer wieder gewünscht hat:
Das Rosenkranzgebet!
Vereinigen wir uns in diesem Gebet, in dem wir das Glaubensbekenntnis sprechen, die Allerheiligste Dreifaltigkeit preisen (Gloria patri ...), das Gebet sprechen, das Jesus uns gelehrt hat (Vater unser) und Maria mit dem Gruß begrüßen, den der Erzengel … [Más]
a.t.m     21/02/2011 14:59
IZAAC: Danke für den Hinweis, falle immer wieder auf diese herein, ist ja auch gräulich wenn sich diese ständig unter anderen Namen anmelden um hier Unfrieden zu stiften und um ihre Irrlehren zu verbreiten. (Woitilla, arvaldis, und Co. Puchil, usw) werden ja auch diese Worte lesen, aber leider niemals verstehen.
Vergelt's Gott
Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen. [Más]
a.t.m     21/02/2011 14:40
Izaac: Nicht ich habe diese Suren geschrieben, sondern diese stehen so im Koran, ( Muslime sind verpflichtet diese Worte wortwörtlich umzusetzen) welche ja die wörtliche Offenbarung Gottes sein soll, welche Mohammed durch den Engel Gabriel mitgeteilt wurde. Und diese Suren stehen so im Koran oder etwa nicht?U
Und nun wird behauptet, das dieser Gott der zu Gewalt aufruft und zur Abschlachtung aller Ungläubigen auffordert, nun der Selbe Gott sein Soll zu dem auch ich bete? Es geht mir hier nicht … [Más]
Giovanissimo     21/02/2011 13:58
michael7,
es wurde geschrieben "Objektiv gesehen war JPII ein Häretiker." Das sind keine Mißstände, das sind Lügen!!!! Sie lesen nicht, was ich schreibe. Sie lesen nicht, was andere schreiben. Sie schreiben immer etwas anderes. Sie schreiben niemals zu den Sachen, die ich schreibe.
a.t.m.,
Sie schreiben Suren. Muslimi schreiben Verse aus der Bibel ("Es gibt keinen Gott" Psalm 15,1). So wird alles falsch!!! Sie schreiben immer so, dann so, dann so. Sie wollen nicht die Wahrheit finden. Sie … [Más]
elisabethvonthüringen     21/02/2011 12:17
Ja, IZAAC...ich zerpflücke das Memorandum gerade und bringe es per ORF auf den neuesten Stand
elisabethvonthüringen     21/02/2011 12:07
Die Kirche ist kein Selbstzweck. Sie hat den Auftrag, den befreienden und liebenden Gott Jesu Christi allen Menschen zu verkünden. Das kann sie nur, wenn sie selbst ein Ort und eine glaubwürdige Zeugin der Freiheitsbotschaft des Evangeliums ist. Ihr Reden und Handeln, ihre Regeln und Strukturen – ihr ganzer Umgang mit den Menschen innerhalb und außerhalb der Kirche – stehen unter dem Anspruch, die Freiheit der Menschen als Geschöpfe Gottes anzuerkennen und zu fördern. Unbedingter Respekt vor … [Más]
michael7     21/02/2011 12:02
Alfons Maria Stickler:
Ein wahrer Papst muss mit der Stimme Christi sprechen, weil ihn sonst die Gläubigen nicht als Stellvertreter Christi erkennen können(Joh. 10,5):
„Ein Papst, der einer notorischen, öffentlich verbreiteten Häresie und damit dem Schisma anheimfallen würde, würde damit ipso facto aufhören, Glied und Haupt der Kirche zu sein. Dass es bei den Wechselfällen der Geschichte auch in Zukunft zu Pseudo- od. Putativ-Päpsten kommen kann, ist durchaus möglich" (Lexikon für Theologie … [Más]
a.t.m     21/02/2011 11:54
Giovanissimo:
Hat dann also ihrer meinung nach der selbe Gott, diese Suren den Muslimen zukommen lassen:
www.neo-liberalismus.de/.../4561.html
Muss nun die Heilige Bibel in ihren Augen umgeschrieben werden und diese Suren beigefügt werden???????? [Más]
michael7     21/02/2011 11:43
Giovanissimo:
Wer gegen Missstände protestiert, welche den Glauben der Kirche bedrohen, kämpft nicht gegen, sondern für die Kirche! Er leugnet auch nicht die Irrtumslosigkeit der Kirche, sondern verteidigt sie gegen häretische Veränderung!
Glauben Sie, kein Katholik spricht gern solche Missstände an, wie wir sie heute erleben, viel lieber würde er deren Widerlegung annehmen!!!
Die Kirche hat es auch nie verboten, sondern immer gefordert, dass die Gläubigen sich zur Rechtmäßigkeit von Amtsträge… [Más]
michael7     21/02/2011 11:21
peter 70: Würde Katharina vSiena, auf die Sie sich berufen, heute mit nach Assisi fahren?
Würden Sie ihr nicht als erster das "Murren" (wie Sie es bezeichnen) vorwerfen, die damals die Päpste schon wegen ihrer Abwesenheit von Rom so streng zurechtwies? Bei Assisi 1986 geht es aber um viel schwerer wiegende Dinge (vgl. Assisi 1986 - Greuel der Verwüstungu.v.a). [Más]
elisabethvonthüringen     21/02/2011 09:48
Ja, Appollonnia...dann halt "Pfiat di" ...auf dem "Kirchplatz'l" sind die Kommentatoren auch nicht anders...
Apollonia     21/02/2011 09:26
Aha, nun ist mir das Eine klar: gloria TV besteht aus Pius-Bruderschaft-Befürwortern und versucht sich möglichst objektiv darzustellen (Na, immer noch besser als die kreuz.net Seite)
Ich werde mich wieder verabschieden, die Positionen der Kommentatoren sind zum größten Teil nicht mehr katholisch.
Klaus     20/02/2011 18:19
Gott bewahre mich ... denn jede Mitra ist außen schön ... doch innen eine Dornenkrone, für den, der sie trägt!
Ego! Ego non sum dignus!!!
Giovanissimo     20/02/2011 16:21
a.t.m.
sie haben in ihre Gedanken alles durcheinander. Muslimi glauben an einen Gott wie Christen und juden. das ist nichts falsch. Muslimi leugnen nicht christlichen Glauben, weil sie christlichen Glauben gar nicht kennen und nicht verstehen. Glaube wird nicht gemacht, aber er ist Geschenk von der Gnade Gottes. Und darum steht a.t.m. nicht über Gott, aber er will es sein. Und das ist Sünde. Muslimi kann nur Gott verurteilen, niemand anderer. Wenn Muslimi zu Gott und zu Kirche gehören, weiß … [Más]
a.t.m     20/02/2011 15:26
Giovanissimo: Teilweise schreiben sie so als wenn sie der Weisheit letzter Schluß wären!
CIC: Canon 751: Häresie
nennt man die nach Empfang der Taufe erfolgte beharrliche Leugnung einer kraft göttlichen und katholischen Glaubens zu glaubenden Wahrheit oder einen beharrlichen Zweifel an einer solchen Glaubenswahrheit.
-In Gott sind drei Personen, der Vater, der Sohn und der Hl. Geist. Jede der drei Personen besitzt numerisch dieselbe göttliche Wesenheit.
-Die drei göttlichen Personen sind inein… [Más]
Giovanissimo     20/02/2011 14:51
a.t.m. weiß nichts von heilig sein. Alle Getauften sind heilig, wenn sie in Gnadenstand sind. Also ist auch Giovani Paolo heilig!!!! Was Giovanni Paolo nicht ist: Er ist nicht Heiliger der Altäre. Das ist die Differentia - außer dem nichts!!! Aber er wird es sein, sehr sicher - auch wenn a.t.m. nicht will. Amen!
a.t.m     20/02/2011 14:25
Und der Heilige Pater Pio, antwortete 1956 und 1961 auf die an ihn gerichtete Fragen:
Padre, was für Zeiten gehen wir entgegen? „Das Christentum ist daran, alt zu werden, und Gott erlaubt es, zur Strafe der Völker.“
Padre, wie betrachten Sie diese unsere Zeit? „Das ist die Zeit des Ungewitters!“ Was soll das bedeuten? „Das ist die Epoche der Zerstörung aller Werte.
Und wie recht der Heilige Pater Pio damit hatte, können wir am Glaubensabfall der Neuheidnischen Spass und Wegwerfgesellschaft … [Más]
Giovanissimo     20/02/2011 14:22
IZAAC hat gesagt "Objektiv gesehen war JPII ein Herätiker." Er hat das nur für seine private Meinung. Objektiv gesehen redet IZAAC eine Lüge!!!!!! IZAAC ist ganz heimtückisch. Er redet erst viele Lügen. Dann zeigt man auf, wie IZAAC lügt. Dann redet IZAAC von andere Sachen und redet und redet. Aber es bleibt: IZAAC sagt "Objektiv gesehen war JPII ein Häretiker." Und IZAAC lügt!!!!
elisabethvonthüringen     20/02/2011 14:14
Huch...danke für die späte Ehre...weiß allerdings nicht wofür!!!
peter-70     20/02/2011 14:11
Bridget, die hl. Birgit von Schweden war eine Heilige und wenn der Papst auf sie gehört hat, dann wusste er ganz sicher warum er es tut!
IZAAC, was die hl. Katharina von Sienna sagt, ist zwar kein Dogma, aber!
A sie ist eine Heilige!
und B sie ist eine Kirchenlehrerin!
Das Wort solcher Menschen verwirfst du? Dann frage ich welches Wort ist dann von Bedeutung? Ich schrieb bereits, das Murren führt immer zum Tod, aber erst Recht das Murren wider die Gesalbten Gottes - was Sünde ist! Wem wollen … [Más]
Eva     20/02/2011 08:37
Das Hauptproblem des Sedisvakantismus ist: Mt 16.
Wie sollte die Kirche nach 50 Jahren ohne Papst wieder einen wählen?
alfons maria stickler     20/02/2011 08:35
Fakt ist und nur darum ging es mir:
es gab in der Kirche keinen häretischen Papst.
Wer dieses Märchen in die Welt setzt, tut es um das Papsttum zu diskreditieren.
Schon die Protestanten zogen Papst Honorius hervor, um ihre Reformation zu rechtfertigen. [Más]
a.t.m     20/02/2011 07:50
Giovanissiomo: Auch sie verbreiten hier nur ihre private Meinung zu Papst Johannes Paul II, denn dieser ist ja noch nicht einmal zum Seligen ernannt worden, geschweige den zu einen Heiligen.
Daher ist ihre Aussage "Giovanni Paolo II2 ist ein heiliger Mann", in meinen Augen völlig falsch.
Wünsche noch einen gesegneten und gnadenreichen Tag des Herrn.
Giovanissimo     20/02/2011 07:16
IZAAC,
Sie sprechen über Kardinal Kasper und Giovanni Paolo II ihre privat Meinung. Keine katholische Menschen, kein Konzil, kein Bischof sagt das, was sie private Meinung sagen. Giovanni Paolo II ist ein heiliger Mann. Das ist, was die Kirche zu Giovanni Paolo sagt. Izaac steht also gegen die Kirche. Das ist klar! IZAAC: Kehren sie zur Kirche Jesu Christi zurück und aufhören sie Lügen zu schreiben von katholischen heiligen Papst Giovanni Paolo. Bitte kehren Sie zurück zur die katholische … [Más]