sel. Papst Johannes PaulII wurde von keiner Shiva Priesterin gesegnet!
lelule100     05/07/2011 11:45
Papst Johannes Paul II
Großinquisitor         02/02/2013 10:58
@lelule100:
Dann solltest Du doch der bitteren Wahrheit ins Gesicht sehen:
Was Mr. Akin da behauptet, ist wertlos, nichts weiter als eine Nebelkerze von vielen...
lelule100         01/02/2013 15:58
@Großinquisitor
Leider nein!
gerdich         01/02/2013 12:48
Ein Artikel über katholische ashrams:
voiceofdharma.org/.../ch08.htm
gerdich         01/02/2013 11:54
Vielleicht eine moderne Katholikin:
Katholisch getauft und im Nebenjob shiva priesterin.
Ganz im Sinne von V2.
Ich kenne einen indischen katholischen Priester, der sich in Indien von hinduistischen Priestern segnen lässt.
Großinquisitor         01/02/2013 10:19
@lelule100:
Das hab ich mich auch schon gefragt, aber ich denke das sich Papst Johannes Paul II sich nicht segnen ließ. Aber ich versuche schon mit den Herrn Kontakt auf zu nehmen.
Und hast Du nun endlich Deine Belege nach der langen Zeit?
queenbix         06/07/2011 16:11
Keine Shivapriesterin, sondern eine katholische, verheiratete Frau, die den Papst mit einem ehrenden Begrüßungsritual als Zelebrant der hl. Messe willkommen heißt, wie es unter indischen Katholiken üblich ist - wundervoll, dass dieser Beitrag hier publiziert wurde!
Jetzt kann ich wenigstens fundiert antworten, wenn ich damit konfrontiert werde, Papst Johannes Paul II. sei "nicht katholisch" etc.
Tatsächlich ist es nicht wenig erstaunlich, welch abenteuerliche Blüten die Phantasie … [Plus]
Aquila         05/07/2011 17:15
Bevor jemand den sel. Papst Johannes Paul II. verurteilt, soll er zuerst Englisch lernen und sich dann nach Anhören des Berichtes eines Besseren belehren lassen!
a.t.m         05/07/2011 15:44
Matthäus. 16. 18
Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.
Und die Tatsache das sich ein Papst von einer Götzendienerin bewusst Segnen lässt, muss sehr zu denken geben, denn der Papst ist der Fels auf dem die Kirche Gottes unseres Herrn aufgebaut wurde. Aber wie wir ja alle wissen wurde dieser Fels in den letzten 45 Jahren etwas brüchig. Und nun hat der Heilige Vater Papst Benedikt XVI die … [Plus]
lelule100         05/07/2011 15:41
:D
Conde_Barroco         05/07/2011 15:31
Ich habe alleine schon bei dem Wort "Shivapriesterin" etwas Angst
sonnenschirm         05/07/2011 15:30
Warum bekomme ich keine Antwort auf meine Frage?
"Und selbst wenn der Papst von einer Shiva-Priesterin gesegnet wurde, was soll jetzt das Besondere daran sein? Wollen Sie Angehörigen anderer Religionsgemeinschaften das Segnen verbieten?" Oder müssen wir jetzt alle die Beine in die Hand nehmen: Huuu, da kommt schon die nächste Shivapriesterin - nichts wie weg hier ....
ceterum: Lesen Sie Num 22 und die Geschichte des heidnischen Propheten Bileam; der hat sogar …
[Plus]
Großinquisitor         05/07/2011 13:54
Warum ich gegeüber sonnenschirm so hart war, hatte folgenden Grund:
es geht hier nicht um ein Spezialthema, wie ob die Bischofsweihe ein sakramentaler Ordo ist oder was vom Molinismus zu halten ist.
Die ganze Bibel ist wie von einem roten Faden von folgender Wahrheit durchzogen:
der lebendige Gott Israels gegen die falschen Götzen der Heiden.
Um den übernatürlichen Glauben zu haben und gleichzeitig sich wie sonnenschirm zu äußern, muß man schon ausgesprochen dumm und ungebildet sein. Das wäre … [Plus]
a.t.m         05/07/2011 13:42
lelule100: Ich gebe Großinquisitior (auch wenn mir sein Name nicht zusagt) persöhnlich Recht, es ist sehr wohl wichtig jemanden das "katholisch" sein abzusprechen, nicht aber das "CHRIST" sein. Denn mit der Taufe ist jeder Christ untrennbar mit Gott dem Herrn verbunden.
Denn wenn jemand eher wie ein Angehöriger einer anderen christlichen Gemeinschaft denkt und spricht, so kann dieser doch nicht mehr wahrlich als Katholik / Katholikin bezeichnet werden. Denken sie doch an die häretisch - … [Plus]
lelule100         05/07/2011 13:31
@sonnenschirm Es macht einen Unterschied sich darüber zu entsetzen ob sich der Papst von eine Priesterin der Shiva segnen lässt und jemanden das segnen abzusprechen! Es ist deshalb schrecklich, da nicht Shiva der Weg ist zu Gott sondern nur Jesus. Das ist das erschreckenste daran!
@Großinquisitor Das katholisch sein sollte man niemanden absprechen. Ich bin voll ihren Ansichten was die Liturgie in der Messe und den Weg zur Wahrheit! Jedoch vlt. kennt sich sonnenschirm einfach nicht aus bei … [Plus]
Großinquisitor         05/07/2011 13:23
@sonnenschirm
Ihr Posting verrät, daß Sie kein Katholik sind.
Lesen Sie doch mal das Neue Testament!
sonnenschirm         05/07/2011 13:20
Und selbst wenn der Papst von einer Shiva-Priesterin gesegnet wurde, was soll jetzt das Besondere daran sein? Wollen Sie Angehörigen anderer Religionsgemeinschaften das Segnen verbieten? [Plus]
Großinquisitor         05/07/2011 13:19
Ja selbst wenn Herr Akin Recht haben sollte:
Im großen und ganzen würde es keine Rolle spielen.
Die Auffassung, daß alle Religionen Wege zu Gott sind, ist in der Konzilskirche weit verbreitet und steht ja auch in Vaticanum II drin.
Woityla hat öffentlich für den Islam gebetet, kann man auf der Homepage des Vatikans nachlesen.
lelule100         05/07/2011 13:05
Das hab ich mich auch schon gefragt, aber ich denke das sich Papst Johannes Paul II sich nicht segnen ließ. Aber ich versuche schon mit den Herrn Kontakt auf zu nehmen.
Großinquisitor         05/07/2011 13:02
Gibt es vielleicht auch Belege für diese Behauptungen?
Oder ist das nur mal wieder eines von vielen Märchen der Konzilskirche?!
Contributions similaires
00:32 Le bain
11.937 Vu     186 Commentaires