Hymn to the deity Olokun
Eva     27/10/2011 09:22
Assisi 2011
Wande Abimbola praises Olokun, a deity in the religion of Yoruba.
German     French     Italian     Spanish     Polish
    Amid likes this.         31/07/2013 12:17
Армен         03/11/2011 06:26
vkpatriarhat.org.ua/en
Babylon in Assisi
holyrope 3         02/11/2011 14:40
Mercy...
Leoncio         02/11/2011 07:56
@bswv
es sind auch unsere Brüder und Schwestern. Nicht in Christus aber als Kinder Gottes.
Zitat aus einem Link von EvT:
ecclesiaeveritas.net/.../Der_Fall_Michael
" Das Credeo muß bewahrt bleiben. Oder? Nur eine kleine Abänderung! Die Katholiken sagen: ich glaube an eine katholische Kirche, die Protestanten: ich glaube an eine allgemeine Kirche, das ist doch das gleiche, denn das Wort katholisch will sagen: allgemein (universell). Zum mindesten wollte man das so am Anfang. Aber im Laufe der … [More]
intellego1         01/11/2011 16:54
@berlinerin
Ein wunderbares und wunderschönes
Gebet zum Erzengel Michael.
Ich denke nur sowas kann Frucht
bringen. Danke.
tbswv         01/11/2011 09:59
I thought the Vatican made an announcement that there were to be no "prayers" offered at this ecumenical gathering of false religions. Whatever Pope Benedict XVI says, his actions clearly show his intentions.
That those outside the Roman Catholic Church seeking "truth" and peace (as the pontiff says) are our brothers and therefore members of the "universal church."
This has been condemned by Pope St Pius XII in his encyclical,
Mystici Corporis. Also condemned by Vatican Council I: "
"If anyone … [More]
Leoncio         01/11/2011 07:01
Kor 1 Kap 5 Verkehr mit Unzüchtigen
9 Ich hatte euch in dem Brief geschrieben, mit Unzüchtigen nicht zu verkehren.
10 Nicht allgemein mit den Unzüchtigen dieser Welt oder den Habsüchtigen und Räubern oder Götzendienern; sonst müßtet ihr ja aus der Welt hinausgehen.
11 Jetzt aber schreibe ich euch: Verkehrt nicht mit einem, der sich Bruder nennt und dabei ein Unzüchtiger oder Habsüchtiger oder Götzendiener oder Gotteslästerer oder Trunkenbold oder Räuber ist. Mit einem solchen sollt ihr nicht … [More]
Leoncio         31/10/2011 09:26
Lieber Jakobus
Wenn da so ein Hexenmeister aus dem afrikanischen Busch sein BulaBula ableiert, dann läßt mich das eigentlich völlig kalt. Der will halt mal nach Europa kostenlos reisen können und sich ein paar Tage von morgens bis abends satt essen dürfen. So sind sie halt die afrikanischen Chiefs, korrupt bis durch die Knochen. Und von wegen „bekehren“. Der hat ja tausend Leute um sich, die er fragen könnte, wenn er wirklich auf der Suche wäre.
Was mich mehr nervt sind ungläubige katholische … [More]
Greggy         31/10/2011 09:14
Haben alle Religionen denselben Gott? Von Priester Daniil Sysoev
consensuspatrum.wordpress.com/.../haben-alle-religionen-denselben-gott
Interreligiöse Veranstaltungen und die Überlieferung der Kirche.(1) Von Archimandrit Georgios Kapsanis
consensuspatrum.wordpress.com/.../interreligiose-veranstaltungen
at         30/10/2011 13:57
Let us tear our clothes and put ashes on our head and do penance
for this desacralisation -again- of this church.
Let's pray for the Holy Father he does his duty, proclaiming the Truth who is Jesus Himself, without any compromise with the devil
Iacobus         30/10/2011 03:12
Wenn es den Heiden erlaubt ist im Tempel Gottes ihre Götzen anzurufen, dann ist der Greuel der Verwüstung eingetroffen.
Latina         29/10/2011 12:10
ach renee,ich habe doch nur einen scherz gemacht.....weil ich deine frage auch durchaus scherzend vernommen habe...."lach"
Renée_Krüger         29/10/2011 11:44
@Latina
Von Wande Abimbolas Kult sollten wir Uns fern halten, halten wir lieber zu Gott. Ansonsten...ja, Sünder sind wir alle, eben.
Latina         29/10/2011 09:48
ja,renee tun wir,jedenfalls ich und meine antwort,wer am gerechtesten ist von uns dreien,hmmm, es ist olukon,alle anderen sind sünder und menschen wie du auch..... spass muss sein....schön,dass du nen eigenen anwalt hast...
Renée_Krüger         29/10/2011 04:53
Ich hoffe, Sie verstehen ein wenig Spass und nehmen mir es nicht krumm - sonst kann ich in Zukunft nur noch mit meinem Anwalt online gehen.
Leoncio         28/10/2011 14:16
Hakuna Matata
Diesen Spruch sag’ ich gern
Hakuna Matata
Gilt stehts als modern
Es heißt, die Sorgen Bleiben dir immer fern
Keiner nimmt uns die Philosophie Hakuna Matata Ja, auch er war ein kleines Schwein Auch ich war ein kleines Schwein Na, Bravo Grazie Ein Fluch, sein Geruch war ja kein lieblicher Duft Er musste nur was fressen, schon kam dicke Luft Ich bin trotz allen Muts ein Sensibelchen Es tat weh, als die anderen flüchteten Und oh, die Qual Was für ’ne Qual? Sie war katastrophal Mach … [More]
FSSPX.SB         28/10/2011 09:29
1. Gebot.........
Ich bin Dein Herr Dein Gott: Du sollst keine fremden Götter neben mir haben!
pio molaioni         28/10/2011 09:00
Wnn ich dieses Götterbeschwörung höre, muss ich an Elias denken, wie er die Baalspriester entlarvt hat...
cyprian         28/10/2011 04:33
Conde_Barroco         28/10/2011 04:26
"Du sollst keine anderen Götter neben mir haben"
Da hat man den Katholiken jahrhundertelang "Götzenanbetung" vorgeworfen, weil man Heilige verehrt hat. Und dann sowas...
Unfassbar.
Conde_Barroco         28/10/2011 04:25
Meine Freunde, die in einem Synkretiusmus aufgewachsen sind, haben alle eines gemeinsam: Von keiner Religion haben sie auch nur die leisteste Ahnung...
Monika Elisabeth         28/10/2011 01:53
na soweit ist er vielleicht gar nicht vom einen wahren Gott und der Gottesmutter maria entfernt
Synkretismus bringt die Menschen nicht zum wahren Gott. [More]
Latina         28/10/2011 00:22
de.wikipedia.org/.../Olokunna soweit ist er vielleicht gar nicht vom einen wahren Gott und der Gottesmutter maria entfernt,wer weiß,niemand kann in die seele eines anderen sehen---an Izzak,meine postings waren eher scherzhaft flapsig gemeint.sorry,wenn Sie die ernst genommen haben.
Latina         27/10/2011 23:29
genau eli,schönes zitat von josef bordat!
elisabethvonthüringen         27/10/2011 18:46
Fazit des Tages
27. Oktober 2011
Aus Assisi kommt von den Religionen der Welt eine deutliche Botschaft für alle gläubigen Menschen: Einem größeren Irrtum kann man nicht unterliegen, als zu meinen, von Gott zur Gewalt gerufen zu sein.
(Josef Bordat)
Monika Elisabeth         27/10/2011 18:16
Lieber surrexit
Was soll uns denn "genommen" werden? Versteh ich nicht.
Jemand tut die guten Werke ohne Christus zu kennen (ja dies ist möglich)
Das ist mir bekannt, darum geht es hier aber nicht. Wir wissen nichts von den einzelnen Heiden bei diesem Treffen, und einfach mal aus Höflichkeit anzunehmen, sie würden gute Taten vollbringen und insgeheim ja schon immer Jesus suchen (wer suchet, der findet?), das liegt mir einfach nicht. Sorry, das hat so den Anklang von: hach, dann muss ich mich … [More]
surrexit         27/10/2011 18:02
Liebe Monika,
Rahner spricht vom anonymen Christen. Präziser wäre es vom anonymen Glauben zu sprechen. Man kan sich dies so vorstellen: Jemand tut die guten Werke ohne Christus zu kennen (ja dies ist möglich). Auf Nachfrage worin er seine Hoffnung aber bei seinen Werken gründen kann er nichts angeben. Erst wenn ihm (und das ist Mission) die christl. Botschaft begegnet erkennt er aus welcher Gnade er schon immer gelebt hat.
Christl Mission dient dazu eine verborgene Wirklichkeit offenbar zu mach… [More]
Monika Elisabeth         27/10/2011 17:55
Also schon wieder das anonyme Christentum - juchee, unsere Mission ist erfüllt, wir brauchen niemanden mehr auf Christus aufmerksam zu machen, denn die Heiden beten ja, wenn sie ihre Götzen besingen, insgeheim den einen wahren Gott an.
Sagt mal, wo bekommt man denn so eine Gehirnwäsche her? Das ist ja erschreckend.
jonatan         27/10/2011 17:32
@ evt doch ich denke schon an unseren Gott, und zwar mit den gleichen gefuehlen, die damals mattatias hatte, als man vor seinen augen juden zwingen wollte, den griechischen goetzen zu opfern - und auch wenn ich ihn nicht "ueber dem altar erstechen" wuerde wie seinerzeit der stammvater der makkabaeer, so kann doch dazu nur eines sagen: verrat an Gott, verrat an Christus, dass man solchen greuel an einer heiligen staette duldet. nein, sowas kann ich nicht nachvollziehen, das ist widerwaertig.