"So ein Blödsinn"
Gloria.TV - Katechismus     23/04/2009 06:47
Linke Kräfte innerhalb der Kirche wollen die Frauen-Priesterweihe über Frauen-diakone einführen. Doch die Frau kann aus verschiedenen Gründen keine sakramentale Weihe empfangen. Der wichtigste ist ganz einfach.
Katholisator         02/04/2013 12:04
@Vorposter
wasn das für eine Argumentation, Frodo ?
jesus_fan         02/04/2013 12:02
Weil Jesus das so eingesetzt hat, ist keine Erklärung.
Im 2. Weltkrieg wurden Millionen von Menschen ermodert - Weil Hitler es so wollte?
elisabethvonthüringen         24/04/2009 07:03
Monika Elisabeth         24/04/2009 05:48
@cantate
Um was geht es dir eigentlich??
Barclay         24/04/2009 03:12
@Elisabethvonthueringen:
"Amerika war noch nicht entdeckt..."
Auch nicht von den "Ur-Amerikanern" ?
Auch nicht von Gott ?
..... Barclay
Klaus         23/04/2009 17:08
Klaus         23/04/2009 17:08
Warum können nur Frauen Mütter werden????
erstens weil Jesus Christus das so eingesetzt hat !!!
und
zweitens
? genau, weil Männer viel zu Schwach für die Wehen wären ... Wir haben nämlich ein dreimilliarden mal so großes Schmerzzentrum ... und deswege weil und warum auch nicht und sowie so...
FFF         23/04/2009 16:59
"A so a Bledsinn!"
Einfach genial! Super gemacht!
Die spinnen, die Linzer!
pina         23/04/2009 15:30
cantate mag die julia
der PP ist schon lange da.
die edelgard ,die schnörke lt rum.
der pina wird es jetzt zu dumm.,
drum sagt sie allen gute nacht. und morgen früh wirds neu bedacht-----
elisabethvonthüringen         23/04/2009 15:15
Pina, Du meinst die kath. Weise eines kath. Diakons....PyP ist einer...er weiß sicher Rat und Hilfe.
pina         23/04/2009 15:11
mit katholischer weise meinte ich die aufgaben eines katholischen diakons---
elisabethvonthüringen         23/04/2009 15:11
Lieber PyP, ich verstehe Sie ja, es ist schon korrekt, wie Sie die Nachrichten kommentieren.
Nur nervt viele an "Oberösterreich" der ewige Alleingang der dortigen Kirche, dieses ständige "Verprotestantisieren" der Kath. Lehre im Hinblick eines sogenannten Priestermangels, der übrigens ja erst dadurch entstanden ist...
Übrigens heißt die "Caritas" in der ev. Kirche "Diakonie", also lassen wir die Diakoninnen dort, wo sie schon immer tätig waren und segensreich gewirkt haben.
Notfalls könnte man … [More]
pedro-y-pablo         23/04/2009 14:50
Da sich dieser Beitrag ja auf die heutigen gloria.tv-Nachrichten bezieht, will ich auch hier noch einmal meinen Beitrag posten:
"Man kann nur sehr verwundert sein über die heutige Berichterstattung. Wenn man sich den Originalartikel in der Linzer Kirchenzeitung anschaut, wird man zu keinem Zeitpunkt interpretieren können, daß das "Chaos in der Diözese Linz" weitergeht. Vielmehr handelt es sich um einen Bericht über ein kirchengeschichtliches Symposium der Universität Salzburg zum "Diakonat der … [More]
cantate         23/04/2009 13:30
Es gibt ganz objektive Gründe, warum JULIA die Katechismusreihe weitermachen soll: SIE hätte es nie als "Bleedsinn" bezeichnet, dass nur Männer die Priesterweihe empfangen dürfen, auch nicht aus Spaß!
Hw. Doppelbauer = EB Zollitsch jun. ??? [More]
Edelgard         23/04/2009 13:23
Verehrter Herr Kaplan(?),
selbiges Video erweist sich als "so ein Blödsinn", alldieweil keinerlei "linke Kräfte" den annotierten Satz gesprochen, sondern ein orthodoxer älterer theologischer Scholasticus.
Mit guten Segenswünschen für einen geruhsamen Abend.
Claudine         23/04/2009 13:05
@evt
nö. da hab ich wirklich Pech gehabt. NIcht mal "ehrwürdigW haben sie mir zugestanden...
elisabethvonthüringen         23/04/2009 12:45
Einfach Titelsucht....
Claudine war Krankenschwester, niemand hat sie mit "Hochwürdige Frau Diakonin" angesprochen......
Claudine         23/04/2009 12:37
@pina
"nicht in der katholischen Weise"
Was heißt das?
ES gibt bei uns genug Frauen, die sich so kümmern (ich habs auch mal gemacht), nur nennt man die nicht Diakoninnen.
Vielleicht liegts auc heinach nur an der Titelsucht
elisabethvonthüringen         23/04/2009 12:37
Und Cantate schon Großvater....
Claudine         23/04/2009 12:35
@cantate
wir wissen eh schon alle, dass sie verknallt sind... Nutzt aber nix, Julia ist verheiratet.
pina         23/04/2009 12:26
ums noch zu ergänzen, in der evangelischen kirche gibt es zwar auch diakoninnen wie diakone,aber diese sind keine kleriker,sondern kümmern sich um behinderte und kranke auch seelsorgerlich,aber nicht in der katholischen weise
jonatan         23/04/2009 12:02
das nenne ich katechismus!
@Sevoschu das ganze finden sie ein bissl ausfuehrlicher, aber auch knapp, im dokument "ordinatio sacerdotalis" 1994 von jp2.
barbaramaria         23/04/2009 11:45
.
Hoffentlich werden wir von Diakoninnen im Verständnis dieser Kirchenzeitung verschont. Ich empfehle da einen Blick in die evangelischen Kirchen-was hat sich denn dort durch die Frauenordination Besseres entwickelt?
cantate         23/04/2009 10:42

Wenn's in der Antwort nicht um eine Weisung Jesu Christi ginge, könnte man sich heute über die Fragestellung von Kaplan Doppelbauer schlapp lachen:
"So an Bleedsinn! Warum können nur Männer Priester werden?"
Hört Euch die Frage noch mal (ohne aufs Bild zu schauen) an! So hätte sie auch von Alice Schwarzer gestellt werden können ...
Die Antwort grenzt allerdings - die Frage so verstanden, wie sie für mich beim ersten Hören geklung… [More]
pina         23/04/2009 09:49
danke liebe elisabeth,dass mit den betweiblein war richtig gut gesagt,es sind genau diese frauen,vor denen ich übrigens eine hochachtung habe,die die säulen der kirche sind...das scheint bei vielen schon vergessen.....
Sevoschu         23/04/2009 09:30
Hochwürden,
das ist zwar durchaus wahr, was Sie sagen. Ist es dennoch möglich, die Ursachen noch ein wenig tiefer zu beleuchten? In der Diskussion kommt man nämlich so nicht sehr weit! Vielen Dank!
HerzMariae         23/04/2009 09:16
Die Kirchenzeitung lügt aber, wenn sie das Diakoninnen-amt in der Ostkirche als "ordentliches Weiheamt" bezeichnet. Der Bischof sollte den Chefredakteur absetzen. So eine dumme Flasche.
Venite exultemus         23/04/2009 08:54
Die Frage nach Diakoninnen wird in diesem Video nicht beantwortet. Das ist ein ganz anderer Streitpunkt. Natürlich sind Diakoninnen nicht das weibliche Pendant zum Diakon, aber dieses Amt gab es in der Orthodoxie z.B. bis in die 40er Jahre.
Monika Elisabeth         23/04/2009 08:39
Jetzt kommt es darauf an, ob man das will – oder ob man weiterhin sagt, diese Berufungen kann es nicht geben, weil wir sie nicht wollen.
Das ist einfach typisch. Man behauptet es ist keine Frage des "Dürfens" von Christus aus, sondern eine Frage des "Wollens" seitens der bösen bösen Männer, die in der Kirche die Macht haben.
Dann sollen diese Frauen, die Berufungen verspüren, in das Kloster eintreten. Was ist daran so schlimm? Unterstellen will ich da zwar nichts, aber ich kann es … [More]
elisabethvonthüringen         23/04/2009 08:10
@Barclay....Amerika war noch nicht entdeckt...