Freimaurerzeremonie in der Michaelskirche
Iacobus  5.10.2012 04:56
Evangelisches Bethaus wird am 29. September 2012 als Freimaurerloge verwendet.
elisabethvonthüringen     12.12.2012 18:50
Der Logenschatten über Frankreich – Worum es hinter dem Konflikt um die Homo-“Ehe“ geht
12. Dezember 2012 20:42 | 1 Kommentar
(Paris) Mit dem Einzug François Hollande in den Élysée-Palast scheint auch ein neues goldenes Zeitalter der französischen Freimaurer aufzuziehen. Am vergangenen 16. November erklärte Unterrichtsminister Vincent Peillon im Arthur-Groussier-Tempel des Grand Orient de France (GO): „Wir wollen die Republik neu gründen. Und wir wollen damit in der...
weiter... »
Brinx     21.11.2012 10:40
Antychrist ???
Iacobus     22.10.2012 19:00
Hier noch ein paar Fotos zur Freimaurerzeremonie in der Michaelskirche.
@EvT.:
Danke, hier ist ein Trailer zum Film.
Monika Elisabeth     10.10.2012 13:24
Gleichfalls
julifix     10.10.2012 09:24
Monika Elisabeth     9.10.2012 11:56
julifix, nochmal: der Papst hat nie behauptet, dass die FSSPX nicht zur Kirche gehören würde. Ganz im Gegenteil.
Warum behaupten Sie es dann?
elisabethvonthüringen     9.10.2012 08:03
Schorlemmer: 'Eine Lutherstadt sollte keine Gotteslästerung ehren'
Wachsende Kritik an der Nominierung der russischen Punkband «Pussy Riot» für den Lutherpreis des Bundes der Lutherstädte.
[mehr] [Mehr]
julifix     9.10.2012 03:25
@POS und @Monika Elisabeth:
1. Keinesfalls bin ich "schlauer" als "mein" (nicht euer) Papst!
2. Falls Sie es noch nicht realisiert haben: katholisch bedeutet allumfassend - und da sich die Pius-ler abgespalten haben, sind sie das NICHT MEHR - Klar?
Egal wie "Ihr" euch selbst seht.
Kehrt ohne Bedingungen und Vorbehalte in den Schoß der Katholischen Kirche zurück - so wie z.B. die Petrus-Bruderschaft bei uns geblieben ist (!) und alles ist gut - auch klar? 3. der Verein FSSPX verletzte und verle… [Mehr]
Iacobus     8.10.2012 17:17
Hier noch ein Bsp. für die Anpassung kath. Kirchen an Freimaurer-Tempel.
POS     8.10.2012 14:33
@Iacobus
Genau so ist es! Und sehr viele meinen, man sei dann gut katholisch, wenn man sich in ungetrübter Einheit weiß/wähnt mit dem Papst.
Iacobus     8.10.2012 13:55
@POS.:
Das Problem ist, daß "katholisch" vielen heutigen Katholiken nur mehr ein Label ist. Eine Schachtel, deren Inhalt austauschbar ist. Ihnen kommt es auf die Schachtel an, nicht mehr auf den Inhalt.
POS     8.10.2012 11:03
@julifix
Die Pius-Brüder sollten sich auf jeden Fall hüten, sich als katholisch zu bezeichnen, denn dass sind sie KEINESFALLS!
Wenn Sie das mit Einblick in die letzten 50 Jahre und überlegt meinen, dann sind Sie keinesfalls katholisch; aber es ist anzunehmen, dass Sie zu einem solchen Urteil kommen, weil Sie schlicht nicht wirklich wissen, was katholisch ist. Sie haben diesbezüglich einen riesigen Mangel an Einsicht.
Ich frage Sie deshalb hier einmal konkret:
Kennen Sie die Dogmen und ihre … [Mehr]
Conde_Barroco     8.10.2012 10:14
Unsere Gesellschaft weiß doch mitnichten, was überhaupt "katholisch" ist... das, was das hochgelobte V2 intendiert hat ganz sicher nicht.
Es dauert wohl nicht mehr lange bis die Freimaurer in sämtlichen katholischen Kirchen aufmarschieren werden. Das Inventar hat man ja meist schon zertrümmert und Altäre für sie aufgestellt.
Monika Elisabeth     8.10.2012 09:59
Ach, ist julifix jetzt schlauer als der Heilige Vater und meint, ganz entgegen der Auffassung des Papstes, dass die FSSPX nicht katholisch ist? Interessant, wie weit da Anspruch und Realität auseinanderklaffen.
julifix     8.10.2012 09:57
@POS:
die Frage, die sich mir hierbei stellt, ist, ob hier nicht mit einer gewissen Absicht gegen die kath. Kirche "geschossen" wird, wie schon so oft. Die jüngste Entwicklung des "Verhältnisses" der PIUS-Brüder zu unserer WAHREN Kirche und deren allgemeines spalterisches Verhalten lassen einen solchen Schluß zu - leider.
Die Pius-Brüder sollten sich auf jeden Fall hüten, sich als katholisch zu bezeichnen, denn dass sind sie KEINESFALLS!
POS     8.10.2012 07:15
@julifix
Es stimmt, dass der Sprecher in diesem Video (ab Minute 03.23) mit seiner Formulierung:
"Ja sogar die Kirche hat seit dem II. Vatikanischen Konzil die Lehre von der Gleichheit aller Religionen übernommen. Die Religionstreffen, welche alljährlich vom Papst oder seinen Stellvertretern abgehalten werden, drücken im Grunde die Idee der Freimaurerei von der Gleichberechtigung aller Religionen aufs beste aus. Damit ist es den Freidenkern gelungen, der katholischen Kirche eine völlig neue … [Mehr]
POS     8.10.2012 05:19
@elisabethvonthüringen
Herzlichen Dank für dieses Zitat aus den Visionen der seligen Anna Katharina Emmerich, die ich schon immer hoch verehrte. Ich habe persönlich ihre Schauungen in meinem IMMACULATA-Verlag als 4-bändiges Taschenbuch-Set ab 1970 herausgegeben!
Diese Internet-Seite "Gott und die Gottesmutter" ist allen zu empfehlen!
elisabethvonthüringen     8.10.2012 04:24
Wie nach Vorschrift und Regel aber rissen Leute ab, die weiße, mit blauem Band eingefasste Schürzen mit Taschen trugen und Maurerkellen im Gürtel stecken hatten. Sie hatten sonst Kleider aller Art an und es waren große und dicke, vornehme Leute in Uniformen und Sternen dabei, die aber nicht selbst arbeiteten, sondern nur mit der Kelle an den Mauern Stellen anzeichneten, wo und wie abgebrochen werden sollte. Zu meinem Entsetzen waren auch katholische Priester bei den Freimaurern.
Manchmal aber, … [Mehr]
POS     8.10.2012 03:56
Aus der wichtigen Erklärung der Kongregation für die Glaubenslehre vom 26. November 1983 unterzeichnet von Joseph Kardinal Ratzinger:
Das negative Urteil der Kirche über die freimaurerischen Vereinigungen bleibt also unverändert, weil ihre Prinzipien immer als unvereinbar mit der Lehre der Kirche betrachtet wurden und deshalb der Beitritt zu ihnen verboten bleibt. Die Gläubigen, die freimaurerischen Vereinigungen angehören, befinden sich also im Stand der schweren Sünde und können nicht die … [Mehr]
Bonifatius-Franz     7.10.2012 16:47
Danke Izaak. Jetzt kann jeder Leser Ihres Textes den etwas sperrigen subsistit-in-Irrtum verstehen.
Tina 13     7.10.2012 04:55
O Mensch was tust du dir an.

Herr erbarme Dich.
julifix     6.10.2012 15:13
Meine lieben Brüder und Schwestern,
die Piusbrüder sollten endlich aufhören LÜGEN über unsere eine heilige römisch katholische Kirche zu verbreiten! Hier wird vom Kommentator des Films dargestellt, dass die katholische Kirche sage, alle Religionen seien gleich. NEIN, hier steht im Schreiben "Dominus Jesus" der Kongregation der Glaubenslehre im Jahre 2000 vom sel. Papst Johannes Paul II. unterzeichnet etwas ANDERES:
[...] Wie es nur einen einzigen Christus gibt, so gibt es nur einen einzigen … [Mehr]
pio molaioni     6.10.2012 13:27
Man sieht, wo der Protestantismus steht. Diese dreiste und Gott verhöhnende Zeremonie ist bewußt am 29. September angesetzt. Die verblödete Nordelbische Kirche spielt hier den Freimaurern in die Hände. Tröstlich ist höchstens zu wissen, dass es sich hier um keine geweihte Kirche handelt. Aber auch ein lutherisches Bethaus ist damit geschändet.
POS     6.10.2012 10:54
@ultramontan
Es müßte eben wieder eine ganz deutliche Grenze zwischen dem einen wahren Glauben (dem katholischen Glauben) und den anderen, falschen, Religionen gezogen werden; eine Evangelisierung aller, die noch nicht zur Kirche gefunden haben, wäre selbstverständlich auch nötig. NA ist aus meiner Sicht ein besonders problematisches Dokument (ich drücke das hier mal lieber sehr vorsichtig aus!).
Sie haben das richtig erkannt! Aber "Nostra Aetate" ist nicht nur "problematisch", sondern regelrec… [Mehr]
ultramontan     6.10.2012 08:18
@POS (und @IZAAC): Bezüglich "Nostra Aetate" verweise ich gerne auch auf meinen Kommentar vom 8.9.12, 17:19 zu diesem Artikel.
Antonia.Reichenau     6.10.2012 07:57
... immerhin war die Kirche mal wieder voll...
POS     5.10.2012 15:19
Ganz einverstanden, IZAAC!
Ich meine natürlich, dass es unter den genannten Kategorien von Menschen immer auch (meist nur wenige) Suchende gibt, bzw. geben kann, und die müssten sich dann eben auch als solche zu erkennen geben.
Ähnliche Beiträge
07:31 Klösterliches Unkraut
2.072 Klicks 12 Kommentare