a.t.m
Beiträge
a.t.m         Sonntag, 11:35
Tina 13         Sonntag, 11:03
"Doch, wo halten sich heute viele Priester und Bischöfe auf?
Sie sitzen in ihren Häusern, schweigen und schauen zu, wie ihre Mitbrüder und Mitschwestern verfolgt, gequält und umgebracht werden! Ja, wer setzt noch sein Leben ein für den Nächsten? Oh nein! So Viele schweigen, schauen zu und sehen mit an, wie Irrgläubige, wahre Gläubige umbringen!" (Worte der Gottesmutter, 20. Januar 2015, Myrtha-Maria, eine Sühneseele)
a.t.m         Sonntag, 11:35
Jesaja         Sonntag, 10:43
@Maria lieben
Menschen in der Regierung derart zu bezeichnen sagt: Dass Sie keinen Respekt vor Staatmenschen haben! Dies ist jedenfalls nicht die Haltung der Katholiken...

Herodes war KÖNIG! Nicht ein Hosenanzug, der alle paar Jahre gewählt wird. (Und wer weiß, ob die Wahlen nicht gefälscht sind..) Und? Welchen Respekt hatte Johannes vor dem König? Gar keinen! Respekt muss man sich verdienen! Hosenanzug hat sich diesen ganz sicher nicht verdient. Sie hatte sogar Papst Benedikt XVI maßregeln … [Mehr]
a.t.m         Sonntag, 11:34
Bibiana         Sonntag, 10:46
Zahlreiche Kirchenverkäufe stehen in Deutschland noch bevor!
Wir leben in einer sehr bösen Zeit.
a.t.m         Sonntag, 11:34
Gestas         Sonntag, 11:08
@speedy207
Du kannst niemals durch deine Kommentare jemanden verletzen, beleidigen oder beschimpfen. Dafür bist du zu lieb und zu freundlich.
Wir sind ja froh, das du hier bist.
a.t.m         Sonntag, 11:33
stefan4711     Montag, 03:26
Fotomontage
(Berufserfahrung hat er ja schon. Er hat ja mal 'ne Kantine besucht.)
409 Klicks     8 Kommentare
a.t.m         Sonntag, 07:02
Jesaja         Sonntag, 03:55
@Carlus
@Juan de la Cruz87
Pfarrer Milch erklärt, dass die offizielle katholische Kirche substanziell immer noch die katholische Kirche ist! Allerdings, so Pfarrer Milch, ist die Kirche zum "besetzten Raum" geworden, da die Inhalte nicht mehr die Selben sind, wie diese es mal waren und sein sollten.
a.t.m         Samstag, 15:31
speedy207         Samstag, 15:06
ich wünsche allen einen guten und erholsamen Abend, erquickend und labend- ich muss nun gehen- aufwiedersehn, gute nacht ihr lieben
a.t.m         Samstag, 04:49
elisabethvonthüringen         Samstag, 03:57
"Die Kirche" hätte eigentlich die Aufgabe, auf Gott, seine Gebote und die Heilige Schrift zu verweisen und nicht selbst als "Gott Nr.2 "(Reservegott) aufzutreten, der halt einiges lockerer nimmt, als der Dreifaltige GOTT!
"Die Kirche" mutiert zu einem Verein ohne Statuten, aber mit vielen Empfehlungen für ein "beglückendes Leben"; was danach kommen könnte, ist nicht mehr von Bedeutung!
a.t.m         Freitag, 15:28
Carlus         Freitag, 14:59
zu @ a.t.m
20:47
Viadonta: Finde leider im Internet nicht mehr die Seite mit der Namensliste derjenigen Freimaurer die damals seiner Heiligkeit Papst Johannes Paul I übergeben wurde .
**********************************************************
Hier befindet sich die Namensliste Liste der 116 Mitglieder des Episkopates aus dem Umfeld Vatikan und Frankreich
a.t.m         Freitag, 14:47
Viadonta: Finde leider im Internet nicht mehr die Seite mit der Namensliste derjenigen Freimaurer die damals seiner Heiligkeit Papst Johannes Paul I übergeben wurde . Aber vielleicht kann mir ja ein anderer User damit aushelfen, habe diese auf einer italienischen Internetseite gefunden. Ich kann mich nur noch daran erinnern das die meisten unter den Aufgedeckten Freimaurern "Bischöfe" wahren und es ist auch eine Schande das ein französicher Priester der Freimaurer wurde, erst 12 Jahre später … [Mehr]
a.t.m         Freitag, 14:40
TuK: Wir Katholiken haben es aber nur deshalb mit den wie sie es nannten einen "Atypischen Papst" zu tun, weil eben seine Vorgänger, oder besser und zutreffender die anderen "Nach VK II Päpste" diesen mit ihren antikatholischen und wider der Heiligen Tradition eingestelltem Verhalten, diesen den Weg ebneten. Kurzum die Nach VK II Päpste haben den antikatholischen Feinden Gottes unseres Herrn und seiner Kirche die Türen und Fenster geöffnet damit diese ungehindert und geleitet eindringen … [Mehr]
    Eugenia-Sarto gefällt das.         Freitag, 15:40
    Gestas gefällt das.         Freitag, 15:13
a.t.m         Freitag, 11:14
Viandonta, sie können sich sicher sein, das die Freimaurer in der Kirche mehr zu sagen haben, als jeder wahrlich katholische Hirte, hier
Kardinal Schönborn und Freimaurer , www.kathpedia.com/index.php und in diesen Zusammenhang kath-zdw.ch/maria/freimauerische.plan.html überprüfen sie doch selbst, anhand des letzten Links , was diese alles schon erreicht haben. Und wie es eben auch Satan schaffte der Welt einzureden das es ihm nicht gibt, so haben es eben auch seine Helfershelfer geschafft … [Mehr]
    Eugenia-Sarto gefällt das.         Freitag, 15:31
    Carlus gefällt das.         Freitag, 11:37
a.t.m         Freitag, 10:51
Plaisch         Freitag, 09:28
TuK, feedback von 11.44
Vordergründig oder diplomatisch können unter JP2 und B16 "paradiesische" Zustände geherrscht haben, hintergründig ist aber klar, dass der Tradition der Garaus gemacht werden musste. Sur Reto hat mir einmal gesagt: Papst Franz ist wenigstens ehrlich, und man weiss was man an ihm hat (ohne ihn jetzt zu rechtfertigen).
Bei Joseph Ratzinger - ich war früher ein leidenschaftlicher Fan von ihm - weiss man aber nicht was man hat, nicht als Kardinal, nicht als Papst. Es ist … [Mehr]
a.t.m         Freitag, 10:50
Plaisch         Freitag, 09:29
Kardinal Ratzinger hat auch gesagt, der Staat sei von Natur aus agnostisch, d.h. nicht des religiösen Bekenntnisses fähig. Das ist aber im Syllabus verworfen worden.
a.t.m         Donnerstag, 15:43
Also ich persönlich kenne keinen Einzigen der behauptet das alle Flüchtlinge nur Wirtschaftsflüchtlinge sind, sie vielleicht?? Und wenn der Text die Existenz der "Wirtschaftsflüchtlinge" negiert und auch in der Angeblichen Beweisführung , anführt das es eben keine Wirtschaftsflüchtlinge gibt , so frage ich mich ja doch was soll diese Art von Wahrheitsverleugnung? Das solche Verlogenen "Totschlagargumente" weltfremden "Gutmenschen" wie ihnen gefällt ist ja auch verständlich, denn so können sie … [Mehr]
a.t.m         Donnerstag, 15:02
Also ich kann ja im Bezug auf das Jugendfestival in Medjugorje nur hoffen, das die vielen Jugendlichen, jeden Kontakt mit den Sehern/Seherinnen und den angeblichen Botschaften vermeiden und sich so Gehorsam gegenüber den Vatikan verhalten. Denn Gebetsaufruf um viele Priester- Ordensberufungen schliese ich mich natürlich gerne an.
Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
    alfons maria stickler gefällt das.         Donnerstag, 15:06
a.t.m         Donnerstag, 14:57
CrimsonKing, dann benennen sie doch die Stelle in den sogenannten "TOTSCHLAGARGUMENT, Wirtschaftsflüchtlinge" das ich ja aus ihren Link kopiert habe, in der davon zu lesen ist das es auch "Wirtschaftsflüchtlinge" gibt. Also bitte wo ist die Stelle????
Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
a.t.m         Donnerstag, 14:00
Danke Bergoglio alias Papst Franziskus für diese Entscheidung, nur würde ich ja auch gerne Wissen ob der/die zuständigen Ortsbischöfe diesen Fall, so wie es 2001 der "Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre, seine Eminenz Josef Kardinal Ratzinger, nunmehr em. Papst Benedikt XVI" angeordnet hat, an die Kongregation für die Glaubenslehre übermittelt haben?? Denn diese Entlassung aus den Klerikerstand hätte ja schon längst erfolgen müßen. Daher und das ist die größte Schande, denn die … [Mehr]
a.t.m         Donnerstag, 12:14
Eugenia-Sarto         Donnerstag, 11:20
Priska. Ich bete auch für Bekehrung der kirchlichen Hierarchie, denn davon hängt das Meiste ab, dass es zur Glaubensverkündung kommt. Das gehört in mein tägliches Programm.
a.t.m         Donnerstag, 12:11
Eugenia-Sarto         Donnerstag, 10:28
Dies sagte Papst Pius XII. in der Hoffnung eines Gesinnungswandels: "..Auf einem gigantischen Gipfelpunkt widerchristlicher Irrtümer und Bewegungen sind aus ihnen unsagbar bittere Früchte gereift, und diese sprechen ein Verdammungsurteil, dessen Wucht jede bloss theoretische Widerlegung übertrifft.
Die gegenwärtige Zeit hat .. noch neue Irrtümer gehäuft bis zu einem Grade, dass sie zu einem Ende mit Schrecken führen mussten. Vor allem liegt die eigentliche Wurzel der Uebel in der Leugnung und … [Mehr]
a.t.m         Donnerstag, 12:09
Gestas         Donnerstag, 09:36
Immer wieder gibt es in der Geschichte Stimmen die vor dem Ende der Welt warnen. Das Ende des Christentums in Europa werden die s.g. Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge besorgen. In der Mehrzahl Moslems. Es lässt sich ausrechnen, wann der letzte Christ in Deutschland stirbt. Es steht fest, das unseres Land in mehreren Jahrzehnten ein moslemischer Staat wird. Auch eine Art Ende der Welt, wenigstens der christlichen Welt.
a.t.m         Donnerstag, 08:59
EvT: Es sei ihnen Versichert das meine "Schrägheit" sehr wohl schon etwas bewirkt hat, zumindest solange wie seine Heiligkeit Papst Benedikt XVI noch etwas zu sagen hatte. Ich erfülle eben nur meine Christenpflicht, so wie diese im gültigen Kirchenrecht vorgeschrieben ist und stelle mich eben nicht Blind, Taub und Stumm und fröhne der Lauheit. Wenn Kleriker und Episkopaten mit Wissen des Papstes, Ungehorsam betreiben dürfen, so haben diese dies dereinst mit Gott den Herrn auszumachen, aber an … [Mehr]
    Gestas gefällt das.         Donnerstag, 09:41
a.t.m         Donnerstag, 08:48
Melchiades         Donnerstag, 08:41
Werte speedy207
Aber, da sind die Pädophilen doch schon fleißig bei ! Dank der Partei mit einen Farbnamen, der Linken, der Sozis und vieler aus der CDU ! Man denke nur an die Frühsexualisierung der Kinder, selbst der Kleinsten oder auch an die nette Aufklärungsbroschüre von der damaligen Familienministerin Frau von der Leyen. Wo Eltern, Großeltern, Onkel und Tanten, ja sogar gute Bekannte dem Säuling sexuelle Befriedigung verschaffen sollten ! Denken Sie nicht, dass dies für Pädophile die … [Mehr]
a.t.m         Donnerstag, 07:44
EvT: Was glauben sie, persönlich was bin ich für einer bin ich ausserhalb dieses Forums, ein ungemütlicher Katholik oder ein einfacher Taufschein - Sonntagschrist ??
Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
    Gestas gefällt das.         Donnerstag, 08:34
a.t.m         Donnerstag, 06:52
Bei solchen Bildern wird immer klarer ersichtlich das nicht mehr die von Gott den Herrn berufenen Hirten in der Kirche das sagen haben, sondern nur mehr die weltlichen Mietlinge und Feinde Gottes unseres Herrn und seiner Kirche, hier nachzulesen was diese alles schon umgesetzt haben um die Kirche von innen heraus zu Zerstören, www.kath-zdw.ch/maria/freimauerische.plan.html im obigen Zusammenhang siehe Punkt
10. Entfernt alle Heiligenreliquien von den Altären, und dann entfernt die Altäre selbs… [Mehr]
a.t.m         Donnerstag, 06:05
Eugenia-Sarto         Donnerstag, 06:03
Wo gibt es denn noch katholische Caritas als Arbeitgeber, die sich an die Gebote Gottes halten: Abtreibung ist Mord, die Ehe ist unauflöslich,Homosexualität ist eine schwere Sünde, die vom Himmelreich ausschliesst ( wenn man sich nicht bekehrt).
a.t.m
Geschlecht:
männlich
10 Beiträge
10.532 Kommentare
Standort:
Österreich
Sprache:
Deutsch
Dabei seit:
13.6.2009 16:49
Begrüßungsspruch
lebe um zu lieben, liebe um zu leben
Freunde
Geschlecht:
männlich
2.791 Beiträge
51 Album
3.190 Kommentare
Geschlecht:
weiblich
118 Beiträge
2.501 Kommentare
Geschlecht:
männlich
8 Beiträge
198 Kommentare
Geschlecht:
männlich
64 Beiträge
1 Album
148 Kommentare
Geschlecht:
männlich
Dabei seit:
16.1.2015 17:41
Geschlecht:
männlich
1 Beiträge
1.915 Kommentare
Geschlecht:
weiblich
2 Beiträge
246 Kommentare
Geschlecht:
männlich
53 Beiträge
987 Kommentare
Geschlecht:
weiblich
23 Beiträge
252 Kommentare
Geschlecht:
männlich
942 Beiträge
19 Album
696 Kommentare
Geschlecht:
männlich
681 Beiträge
13 Album
6.809 Kommentare
Geschlecht:
männlich
593 Beiträge
14 Album
4.257 Kommentare
Geschlecht:
männlich
25 Beiträge
2 Album
267 Kommentare
Geschlecht:
männlich
210 Beiträge
36 Album
158 Kommentare
Geschlecht:
männlich
3 Kommentare
Geschlecht:
weiblich
102 Beiträge
7 Album
137 Kommentare
Geschlecht:
männlich
2.873 Beiträge
53 Album
8.430 Kommentare
Geschlecht:
männlich
2 Kommentare
Geschlecht:
weiblich
126 Beiträge
42 Album
14 Kommentare
Geschlecht:
weiblich
8 Beiträge
3 Kommentare