Lektor
Media
Lektor         04/04/2013 16:09
interessant. Die ostersequenz wird im november gesungen, in einer Zeit wo wir uns ja schon fast auf den advent vorbereiten; oder aber schon in der voradventzeit sind nach dem alten ritus. sehr komisch
Lektor         07/02/2013 15:58
was redet den frau schavan für einen mist
Lektor         02/02/2013 15:20
Vielen lieben dank
Lektor         06/01/2013 16:49
Schade, dass nur Gänswein in den Kommentaren gratuliert wird.
Allen vier Bischöfen Gottes Segen für ihr bischöfliches Wirken.
Lektor         06/01/2013 16:42
Die Festankündigung habe ich noch nie zu hören bekommen; einfach gut
weiter so
Lektor         13/12/2012 17:18
wenn das alles so einfach wäre mir dem Thema Orthodoxie: Ich glaube, dass sich das römische Patriarchat von den anderen Drei Patriarchaten, die es einmal gegeben hat, abgewendet hat. Die Patriarchate waren alle Gleichberechtigt, bis auf einmal ROM einen Dickkopf bekommen hat, und behauptet hat, sie seien die wahre Kirche.
Schaut in den Geschichtsbüchern nach.
Lektor         09/10/2012 11:42
Ich stimme mit dem was der Herr Hochwürdigste Cardinal Meisner sagt überein. Aber auch er bildet in seinem Erzbistum Theologen aus , die dann zu Priestern geweiht werden. Schärft er seinen Pristerkandidaten nichts ein? Seine Priesterkandidaten müßten doch über das Sakrament der Versöhnung viel zu berichten wissen und darüber auch gut Predigen können. Aber das Gegenteil ist der Fall; die Priester lassen die Beichte ausfallen. Der Beichtstuhl ist verweist. Ich möchte Beichten gehen zum … [More]
Lektor         09/10/2012 11:33
Zum Thema Zölibat hat Hochschulpfarrer Dr. Kreier ein höchst interessanten Vortrag gehalten; er ist auch hier auf dieser Plattform veröffentlicht. Schauen sie ihn sich ruhig an; Dort gibt er sogar einen sehr interessanten Buchtipp; Das Bich ist sehr lesenswert, Es lautet: Zölibat in der frühen Kirche und wurde geschrieben von Herr Stefan Heid und ist im Schöningverlag 2003 erschienen. Es ist sehr lesenswert; es gehört in einen gut sortierten Bücherschrank.
Lektor         11/08/2012 16:15
Es ist wunderschön, dass dieses Lied, das im Jahre 2009 hier eingestellt wurde, heute am Fest der Heiligen Klara gezeigt wird. Es ist wirklich ein wunderschönes Lied.
Danke für die Veröffentlichung.
Lektor         07/07/2012 13:10
Von diesem Stift ging in den 20er/ 30er Jahren des letzten Jahrhunderts die liturgische Bewegung aus. Vieles von dem was aus Klosterneuburg geschaffen worden ist, so zum Beispiel die Muttersprache während der Eucharistiefeier, das deutsche religiöse Liedgut in den Eucharistiefeiern wurde vom Vatikanum II in der Konstitution über die Heilige Liturgie "Sacrosanctum Concilium" und in den folgenden Ausführungsbestimmung übernommen. Mal so zur Information.
Lektor         28/04/2012 17:07
Lieber Großinquisitor: Wenn nur ein Stück aus dem Kanon weggelassen wird was wesentlich ist, ist es keine Wandlung. Es darf nichts aus den Hochgebeten weggelassen werden.
Lektor         24/04/2012 12:38
Liebe Diana,
in meiner Heimatgemeinde wurden die Kommunionbänke nicht entfernt; die Kirche wurde vor wenigen Jahren generall saniert aber an den Kommunionbänken wurde nicht gerüttelt; das war und ist bis heute keine Frage: Die Kommunionbänke bleiben. Ich und viele andere Christen guten Willens sind dafür sehr sehr dankbar.
Lektor         18/04/2012 16:19
Ich habe mir die ganze Sendung im orf jetzt mal angschaut.
Die Frau in grün kommt ja Gott Sei Dank nur ganz selten zu Wort. Die Frau in grün ist mehr als nur peinlich; Ihre Zeit ist so glaube ich auch Gott sei Dank vorbei, sie wird ja sehr sehr selten eingeladen zu solchen peinlichen Fernsehsendungen.
Lektor         20/07/2011 13:07
Als unser heiliger Vater noch im Range eines kardinals war, hat er sich in einem Vortrag geäußert indem er sagte: Wir müssen das Heilige wieder in den Mittelpunkt der Eucharistie stellen. Dieser Satz so finde ich, trifft es. Dieser neumoderne Firlevanz; wie Popmesse und so weiter dient nicht gerade dazu das Heilige wieder mehr zu betonen. Seit mir nicht böse, auch das Latein trägt nicht gerade dazu bei das Heilige wieder stärker zu betonen. Wenn ich das lateinische im Schott mitlese, und dann … [More]
12:43
Lektor     06/07/2011 12:53
Ein wunderbares Hymnos an die Gottesgebärerin. Gefunden auf Kath.tube
2,020 clicks     1 Postings
Lektor         24/06/2011 07:32
Ich bin schon eher für das nüchterne; aber diese Seminarkirche ist auch mir viel zu nüchtern; Wenn doch wenigstens die Heiligenfigur des Namensgebers der Kirche darin sich befinden würde, wäre das schon eher schön anzuschauen.
Bischof Norbert: Wo ist sie geblieben?
Lektor         06/06/2011 16:43
Wollen wir doch lieber den Dreifaltigen Gott dafür danken, dass er auch noch heute Männer ruft, die im Diakonat Gott und den Menschen dienen wollen.
Ist es nicht egal, wie man eine Kniebeuge macht, ob mit Mitra und Stab??? Ist es nicht wesentlich wichtiger, dass eine Kniebeuge vollzogen wird vor dem Allerheilgsten und Ihm die Ehrerbietung darbringt? Nun ist die Berliner Kathedrale kein Bau wie man ihn aus den bayrischen Landen her kennt, wo viel unnützes Zeug gezeigt wird und den wahren Blick … [More]
Lektor         26/05/2011 13:53
Dieses Video ist gut. Endlich mal ein Priester, der auch den Liturgiewissenschaftler Gamber kennt. Leider und da gebe ich ihm recht, Gamber wird in der Liturgiewissenschaft nicht vorgestellt. Eine Lücke, die wirklich gefüllt werden muß.
Lektor
Sex:
male
1 Media
53 Postings
Location:
Germany
Language:
German
Member since:
26/05/2011 13:50
Welcome slogan
Gelobt sei Jesus Christus.
Christus ist auferstanden. Er ist wahrhaft auferstanden!
Friends
Sex:
female
1,956 Media
57 Album
865 Postings