Language Contact
clicks
5.7k

Diakonenweihe in Altötting

Diözesanbischof Wilhelm Schraml zog mit sechs Weihekandidaten aus dem Priesterseminar St. Stephan, sowie Ministranten, Priester, Mitglieder des Wallfahrtskapitels und des Domkapitels in die Altöttinger Basilika St. Anna ein. Ein ungewöhnliches Ereig… [More]
Please type your posting here

mich würde esaber wirklich interessieren wiso der herr ganz in weiß gekleidet war????

Ich kenne einen der Weihekandidaten und bin stolz auf ihn. Konnte leider nicht selbst da sein, da die Entfernung so groß ist.
Gottes Segen für diese jungen Männer.

@Dominikus
Dann war es ein Mensch, der sich als Papst verkleidet hat!!!

@cantate
Ich wußte es. Sie überholen uns alle auf der rechten Seite und schon sind wir hier die linksorientiertesten Katholiken, die es gibt. Schon sehen Sie überall den Papst (auch wenn's ein weißer Vater ist) und ziehen Freimauerer aus dem Ärmel.
Na denn

@cantate
Achso. Das hätte ich nicht gedacht, aber jetzt wo Sie's sagen, ...........

@Hase
"Hä, wer ist da der Papst??"
Na der Mann, den man bei 2:14 von hinten sieht: Weiße Soutane, weißes Rochette, weißer Pileolus, sogar weiße Mozzetta (... muss in der Osterzeit gewesen sein ...).

@cantate
Hä, wer ist da der Papst??

Im Umkreis von 10 km von Marktl ist er stets präsent.

2:14
O, der Papst war auch da!


Es ist immer eine ganz grosse Freude wenn man sieht dass wieder junge Männer diesen Weg zum Priestertum gehen.Herr gib uns viele und heilige Priester!

Schon mal ein gutes Zeichen, dass sich die Weihe-Kandidaten gewünscht haben im Herzen Bayerns, in Altötting, geweiht zu werden, denn die Marienliebe ist für jeden Menschen enorm hilfreich im Leben; besonders wichtig ist sie für unsere Priester, die ja ein Opferleben führen; hier hilft Maria als Mutter in großem Maße. Und in Altötting in besonderem Maße!