Language Contact
clicks
16.5k

Jedem sein Tonbecher

In Wien gibt es mehrere Pfarreien, in denen schwere Liturigemissbräuche stattfinden. Die Erzdiözese schaut nicht nur weg. Sie lobt diese überalterten Gemeinden. Ein Beispiel ist die Pfarre Akkonplatz. Der dortige Pfarrmoderator ist Mitglied der Pfarrer-Initiative.
Please type your posting here

Wenn ich so was sehe bekomme ich Magen Magenschmerzen ...ich hoffe das diese Messe ungültig ist ...




Nicht Mahl halten sondern MAUL HALTEN!!



















Sehr geehrter Freitag: Die Bischöfe verlangen ja ständig Beweise, und gibt es einen besseren Beweis als diesen zu filmen? Und sie haben es ja selber geschrieben, es sind nur "Gottes-(Menschen?)dienste" und keine "Heiligen Messen". Denn nicht jeder kann sich einen Privatdetektiv leisten, um das wirken der Wölfe im Schafspelz zu beweisen. Oder wollen sie gar die Täter zu Opfern machen???
Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen




Scheusslich! Wo bleibt da der eiserne Besen?! Aber stattdessen wird das noch hochoffiziell toleriert und unterstützt - vom Ordinarriat!