In Wahrheit existiert die Kirche nur wegen der Sakramente - und die sechs anderen Sakramente für das Allerheiligste Sakrament des Altares.
nzz.ch

In Not braucht Kirche keine Sakramente

Keine Messfeiern, keine Gottesdienste, keine Sakramente: Seit Beginn der Corona-Krise steht das kirchliche Leben weltweit still. Nun lockern sich …
De Profundis
Artikel sagt: "Thomas von Aquin lehrte im 13. Jahrhundert, dass der Wunsch nach dem Sakramentenempfang (geistliche Kommunion) die Wirksamkeit des Sakraments der Eucharistie auch ohne dessen physischen Empfang bewirkt, was das Konzil von Trient 1555 lehramtlich und bis heute gültig bestätigte."

Tridentinum sagt: "In Bezug aber auf den Gebrauch haben unsere Väter richtig und weislich drei Weisen, …More
Artikel sagt: "Thomas von Aquin lehrte im 13. Jahrhundert, dass der Wunsch nach dem Sakramentenempfang (geistliche Kommunion) die Wirksamkeit des Sakraments der Eucharistie auch ohne dessen physischen Empfang bewirkt, was das Konzil von Trient 1555 lehramtlich und bis heute gültig bestätigte."

Tridentinum sagt: "In Bezug aber auf den Gebrauch haben unsere Väter richtig und weislich drei Weisen, dieses heilige Sakrament zu empfangen, unterschieden. Denn einige, lehrten sie, empfangen es nur sakramental, wie die Sünder; andere nur geistlicher Weise, nämlich jene, welche jenes vorgesetzte himmlische Brot im Verlangen genießend, durch den lebendigen Glauben, (Gal 5,6) der in der Liebe tätig ist, desselben Frucht und Nutzen inne werden; die dritten endlich (1 Kor 11,28) sakramental und geistlicher weise zugleich."
MMB16
Darum hat der Herr die Kirche gespendet (gestiftet).
Severin
Die Kirche wird doch auch als das Ursakrament bezeichnet, was sie ja auch ist.