kurier.at

Versetzung des Eisenstädter Dompfarrers empört

Pfarrgemeinderat nimmt großteils den Hut Der erste öffentliche Sonntagsgottesdienst nach vielen Wochen der Corona-Sperre wird die Besucher im Eisens…
SommerSchorsch
Ein Pfarrer hat dem Bischof zu folgen, ob es ihm passt oder nicht. Eine Versetzung ist kein Beinbruch. Der Pfarrgemeinderat hat sich zurückzuhalten, denn er hat kein Recht mitzusprechen und das ist auch gut so. Die Rücktritte zeigen wes Geistes Kind die Räte sind. Schafft diese unglückseligen Pfarrgemeinderäte ab, denn diese kennen noch nicht mal ihre Aufgabe. Noch nie hat ein "Rat" etwas gutes …More
Ein Pfarrer hat dem Bischof zu folgen, ob es ihm passt oder nicht. Eine Versetzung ist kein Beinbruch. Der Pfarrgemeinderat hat sich zurückzuhalten, denn er hat kein Recht mitzusprechen und das ist auch gut so. Die Rücktritte zeigen wes Geistes Kind die Räte sind. Schafft diese unglückseligen Pfarrgemeinderäte ab, denn diese kennen noch nicht mal ihre Aufgabe. Noch nie hat ein "Rat" etwas gutes in der Menschheitsgeschichte bewirkt. Und dass die Rechtsberatung der Caritas eingestellt wurde ist eine gute Nachricht, denn die Caritas hat nicht die Aufgabe eine Rechtsberatung anzubieten.
Anno
---Er war kein Duckmäuser---
Heute eine große Sünde, wer nicht weichgespült und multireligiös ist, hat bei der Obrigkeit versch.....