Alexander Kissler geht zur NZZ
nzzmediengruppe.ch

Alexander Kissler verstärkt das Redaktionsteam der «Neuen Zürcher Zeitung» in Berlin

Die «Neue Zürcher Zeitung» (NZZ) baut ihre Redaktion in Berlin weiter aus: Ab 1. August stösst Alexander Kissler, derzeit Ressortleiter Kultur beim …
sedisvakanz
Kisslers Artikel sind hervorragend!
Auch wenn die NZZ zu dieser NWO- Gruppe gehört, macht das seine Artikel nicht schlechter. So bekommen nun auch die NZZ Leser sehr Tiefgründiges zu lesen.
Die Wege des Herrn sind wunderbar.

"So hoch der Himmel über der Erde ist, so hoch sind Meine Gedanken über euren Gedanken". spricht der Herr.
Ratzi
Den Speck, den man den Mäusen in die Mäusefalle legt, ist auch von guter Qualität. Die NZZ ist im Innersten freimaurerisch, antichristlich, antikatholisch und jüdisch, nach aussen hin zwinglianisch.
sedisvakanz
Das bestreitet auch niemand, @Ratzi .
Ich kann nur sagen, was mir selber widerfahren ist:

Der Herr hat Mittel und Wege und Menschen benutzt, die nicht wirklich katholisch waren, aber in bestimmten Aussagen Recht hatten und mich zum Nachdenken brachten.
Aber immer, als ich das erkannte, dass es insgesamt die falsche Richtung geht, bin ich weiter Richtung Katholische Kirche gegangen, ohne mir …More
Das bestreitet auch niemand, @Ratzi .
Ich kann nur sagen, was mir selber widerfahren ist:

Der Herr hat Mittel und Wege und Menschen benutzt, die nicht wirklich katholisch waren, aber in bestimmten Aussagen Recht hatten und mich zum Nachdenken brachten.
Aber immer, als ich das erkannte, dass es insgesamt die falsche Richtung geht, bin ich weiter Richtung Katholische Kirche gegangen, ohne mir dessen bewusst zu sein.
Und so wie mir, kann es auch anderen Menschen ergehen.

Alles ist dem Herrn unterworfen.
Auch die Freimaurer.
Sie wissen es nur nicht.
"Mir ist alle Macht gegeben im Himmel und auf Erden.", spricht der auferstandene Herr.
Stelzer
Ja und habt Ihr eine Ahnung wer das Kirchenblatt von Paderborn der Dom besitzt???
Stelzer
Die SPD und so sind auch die Artikel, jetzt wir erst Kardinal Müller geschmäht und ständig gegen die AFD gehetzt
Ratzi
Lasst euch nicht veräppeln: NZZ ist ein Propaganda-Blatt der satanischen Bilderberger-Gruppe!
Ratzi
An die deutschen Freunde: Es scheint, dass Ihr keine Ahnung habt, wer die NZZ besitzt und kontrolliert, ansonsten würdet Ihr hier nicht glückwünschen.
Zweihundert
Klaus Elmar Müller
Glückwunsch! Beim mainstreamtreuen "cicero" konnte er nicht glücklich bleiben.
Tina 13
Tapfer bleiben !
Antiquas
Einen besseren Journalisten hätten die Schweizer kaum finden können. Glückwunsch an beide!
Ratzi
Gute Satire!