Corona-Gottesdienste "ohne Altar"

Im Würzburger Käppele hat am Montag nach Lockerung der Corona-Auflagen einer der ersten Gottesdienste des Bistums stattgefunden. Der Bayerische Rundfunk berichtet: „Der Innenraum der Wallfahrtskirch…
Cavendish
Konsequent: Mahltisch weg! Ganz bestimmt nicht weggeräumt haben sie den auf den Innenaufnahmen erkennbaren herrlichen Hochaltar.
Tina 13
Corona ist die Seuche der Seele.
Wer braucht schon Seuchen-Gottesdienste?!
Was haben die denn geraucht ?
kyriake
Weg mit diesen scheinheiligen Wölfen im Schafspelz, die sich noch dazu Bischöfe nennen !!
kyriake
Subito !!
CollarUri
Sorry seit wann sind Wort-Gottes-Feiern erlaubt und Eucharistiefeiern unzulässig? Kann mir mal jemand eine bischöfliche Order oder Ähnliches nennen?
sudetus
oh Gott- sie sind vollkommen kopf-und hirnlos !
elisabethvonthüringen
Ich hoffe, dass aus diesem Grunde die Volksaltäre für immer weggeräumt werden...zur Zeit gleichen die Eucharistiefeiern eher "venezianischen Kulthandlungen"!
Bethlehem 2014
"Türdienst" ist keineswegs neu" - den gab's seit dem Altertum noch bis zum II. Vaticanum - hieß damals "ostiarier". Hatte allerdings eine katholische Aufgabe, keine profane...
Bethlehem 2014
Lieber @Carlus Sie haben diesen Kommentar "geliked".
Dann und wann hätte auch ich gern Ihre Kommentare "geliked" - leider haben Sie mich da gesperrt - aus einer "alten Meinungsverschiedenheit".
Könnte man dies nicht ändern...???