00:54
Abramo
3013.2K

Der Papst und der Knabe

"Familientag" vom 26. Oktober im Vatikan.
Maurizio Muscas
🤒
Alexandre Marcos Rodrigues
👍 🙏 🙏 👏 👏 👏 🤫
studiosus
@Latina

"das haette ich mich als Kind nicht getraut"

--> das heisst jetzt wuerden Sie das etwa schon mal wagen??? 😁
VeronikaMaria
Lieber Galahad, ich bezog mich mit den 20 Minuten auf den N-TV Bericht

Bericht oder wie darf ich das "oh waia" sonst auffassen? Dort ist ausdrücklich die Rede daß sich der Kleine nach 20 Minuten erst wieder hinsetzte.

VeronikaMaria 🤗 😉
Galahad
Aber es sollen ja ca. 20 Minuten gewesen sein in der der Kleine nicht nur seine eigene Show abzog sondern noch auf dem Papstthron mal "kurz ausprobierte" bis es ihm zu langweilig war.

@VeronikaMaria

Oh weia!!!! 🥴 😲 🥴 😲 🥴

🙏 🙏 🙏
Galahad
Interessant die "Regieanweisung" für das Kind (Sekunde 0:24) durch den Geistlichen links im Bild, der es dann ziemlich grob hinzerrt zu Franziskus (0:40) und auch das beifällige Nicken (0:05) Gänsweins, als der Bub zielstrebig auf den Stuhl hinaufturnte. Das war meines Erachtens eine eingeplante Einlage.

@Gerti Harzl

Sie meinen das ganze war inszeniert? Also ich kanns nicht behaupten, aber wund…More
Interessant die "Regieanweisung" für das Kind (Sekunde 0:24) durch den Geistlichen links im Bild, der es dann ziemlich grob hinzerrt zu Franziskus (0:40) und auch das beifällige Nicken (0:05) Gänsweins, als der Bub zielstrebig auf den Stuhl hinaufturnte. Das war meines Erachtens eine eingeplante Einlage.

@Gerti Harzl

Sie meinen das ganze war inszeniert? Also ich kanns nicht behaupten, aber wundern würde es mich nicht. Der aktuelle Papst trägt stellt ja gern in besonderem Maße heraus, wie volksnah er it. Genauso wie seine Armut. Also ich halte sein Verhalten für sehr fragwürdig und unpassend. Er degaradiert sich damit womöglich selbst in den Augen und der Vorstellung vieler zu einer Art "Grüßonkel" der Medien. Das ist er aber nun einma lnicht und das ist daher wirklich unter SEINER Würde und auch unter der Würde ALLER SEINER VORGÄNGER UND DES GESAMTEN PAPSTUMS (!!!), wie ich meine. Er ist der VICARIUS CHRISTI! Das sollte er stets bedenken.

Viele herzliche Grüße und Gottes reichlichen Segen,

Galahad 🤗 🙏
One more comment from Galahad
Galahad
na der Kleine hat ja überhaupt keine Scheu....wow, das hätte ich mich als Kind aber nicht getraut.

@Latina

Da hast Du recht. Denn Deine lieben Eltern haben Dir also noch gelernt, was

Obrigkeiten sind

was Heiligkeit und geweihte Personen sind,

was ein Papst ist (!!!)

was heilige Distanz und Ehrfurcht sind

Darum bist Du sicher die Frau geworden, die Du heute bist könnte ich mir vorstellen. …More
na der Kleine hat ja überhaupt keine Scheu....wow, das hätte ich mich als Kind aber nicht getraut.

@Latina

Da hast Du recht. Denn Deine lieben Eltern haben Dir also noch gelernt, was

Obrigkeiten sind

was Heiligkeit und geweihte Personen sind,

was ein Papst ist (!!!)

was heilige Distanz und Ehrfurcht sind

Darum bist Du sicher die Frau geworden, die Du heute bist könnte ich mir vorstellen. ist das richtig?

Liebe Grüße und Gottes Segen,

Galahad 🤗
Gerti Harzl
Dann hätten auch alle anderen Kinder ein Anrecht auf Trost und Wärme gehabt. Die aber waren offensichtlich angewiesen, auf ihren Plätzen zu verharren.
elisabethvonthüringen
Da gibt es viele Geistliche auf vielen Bildern...Leute, es war Family-day!!!!
Das Kind spürt einfach, dass es bei Franziskus Trost und Wärme findet.
Was ist daran so schlimm??
Gerti Harzl
Wer ist denn dieser Geistliche links im Bild?
Gerti Harzl
Interessant die "Regieanweisung" für das Kind (Sekunde 0:24) durch den Geistlichen links im Bild, der es dann ziemlich grob hinzerrt zu Franziskus (0:40) und auch das beifällige Nicken (0:05) Gänsweins, als der Bub zielstrebig auf den Stuhl hinaufturnte. Das war meines Erachtens eine eingeplante Einlage.
Acederilla
👏 👏 👏 👏 😇
Tradition und Kontinuität
Dafür ist dies hier ein positives Zeichen (auch wenn man es natürlich nicht überbewerten sollte):
katholisches.info/…/papst-franzisku…
VeronikaMaria
Wenn das vielleicht nur einige Sekunden gewesen wäre dann könnte man mit einem Schmunzeln darüber hinwegsehen. Aber es sollen ja ca. 20 Minuten gewesen sein in der der Kleine nicht nur seine eigene Show abzog sondern noch auf dem Papstthron mal "kurz ausprobierte" bis es ihm zu langweilig war. Und keiner greift da ein? Ob das die Queen very amusing finden würde wenn sich ein Kind bei einer …More
Wenn das vielleicht nur einige Sekunden gewesen wäre dann könnte man mit einem Schmunzeln darüber hinwegsehen. Aber es sollen ja ca. 20 Minuten gewesen sein in der der Kleine nicht nur seine eigene Show abzog sondern noch auf dem Papstthron mal "kurz ausprobierte" bis es ihm zu langweilig war. Und keiner greift da ein? Ob das die Queen very amusing finden würde wenn sich ein Kind bei einer Thronansprache so benehmen würde? Es geht hier nicht um Humorlosigkeit oder Kinderfeindlichkeit gar sondern um Respektlosigkeit gegen den Bischof von Rom, Ordnungshüter die scheinbar dazu angehalten sind in so einem Fall nichts zu unternehmen (wie Josephus schrieb, mal kurz aufgelupft das Bürschlein und zu den Erziehungsberechtigten) und Adoptiveltern die weder ihren Filius noch den Papst diese Zeit scheinbar im Blick hatten (außer sie fanden das ach so amüsant). Das alles mit dem bunten Treiben bis direkt vor das Podest der Geistlichkeit läßt den Schluß zu daß es vom jetzigen Amtsinhaber nicht als besonders störend empfunden wird, erst recht nicht in Verbindung mit seinem Amt oder seiner Aufgabe.
Josephus
Das ist weder mutig, noch herzig, noch anrührend, noch lustig.
Sondern ein Beispiel für schlechte, respektlose Erziehung. Der Bengel muss auch nicht bestochen oder weggelotst, sondern schlicht von Ordnern entfernt werden. Sehe ich da am Ende des Films Kinder mit Luftballons vor dem Podium fletzen? Dann braucht man sich nicht zu wundern. Der Umstand, dass die italienischen Medien so rasch …More
Das ist weder mutig, noch herzig, noch anrührend, noch lustig.
Sondern ein Beispiel für schlechte, respektlose Erziehung. Der Bengel muss auch nicht bestochen oder weggelotst, sondern schlicht von Ordnern entfernt werden. Sehe ich da am Ende des Films Kinder mit Luftballons vor dem Podium fletzen? Dann braucht man sich nicht zu wundern. Der Umstand, dass die italienischen Medien so rasch Informationen zum familiären Hintergrund der Adoptiveltern dieses Kindes zur Hand hatten, bedeutet hoffentlich nicht, dass hier die Volksnähe des umjubelten Pontifex inszeniert werden sollte.
Josephus
romanobergamaschi
"..lasciate che i bimbi vengano a me, non glielo impedite! ..se non diventerete anche voi come questi bambini, non entrerete nel Regno dei Cieli." Questa è la Verità rivelata, e questa è la nostra fede. Semplice.-
lebon madeleine
attendrissant vraiment! 😀
Atseñi
👏 😇 👍 👏 👌
🤗
Franzell
So herzlich sind "modernistische"Päpste!
Michel-René Landry
🙂 Lovely!
He might become a Pope in the Future.

Deo gratias!
Uncle Joe
Priceless!

As the Ave was playing, the kid didn't want the African to get near much less touch the pope and the boy refused to shake his hand when it was offered.

😀

Will the Vatican offer an apology for this racist kid.

😲
Anno
Der Kleine hat Mut und das Video ist wirklich anrührend.
Werde den Link gleich Freunden schicken
elisabethvonthüringen
Selbst der ORF ist gerührt... 🙄

Bub umarmte während Predigt den Papst
Er umarmte den Papst, winkte ins Publikum und setzte sich sogar auf den Stuhl des Pontifex: Ein kleiner Bub hat während einer Predigt von Papst Franziskus mit seinem Auftritt die Pilger auf dem Petersplatz verzückt.
Der Bub kletterte bei der Ansprache vor Zehntausenden Menschen auf dem Petersplatz zu dem Pontifex auf die …More
Selbst der ORF ist gerührt... 🙄

Bub umarmte während Predigt den Papst
Er umarmte den Papst, winkte ins Publikum und setzte sich sogar auf den Stuhl des Pontifex: Ein kleiner Bub hat während einer Predigt von Papst Franziskus mit seinem Auftritt die Pilger auf dem Petersplatz verzückt.
Der Bub kletterte bei der Ansprache vor Zehntausenden Menschen auf dem Petersplatz zu dem Pontifex auf die Bühne. Italienischen Medien zufolge soll der etwa sechs Jahre alte Bub mit seinen Adoptiveltern in Lanciano in den Abruzzen leben. Vor etwa einem Jahr wurde das kolumbianische Kind gemeinsam mit seinem älteren Bruder von dem Paar adoptiert, berichtete „Il Messagero“.
Der Bub ließ sich während des Treffens mit katholischen Familien aus der ganzen Welt am Samstag nicht mehr vom Papst weglocken. Selbst ein Bestechungsversuch mit Süßigkeiten scheiterte - stattdessen klammerte sich der kleine Bub im Ringelpullover mit Jeans lieber an die Beine von Franziskus. Der für seine Volksnähe bekannte Papst nahm es gelassen und streichelte dem Buben über den Kopf, woraufhin die Menge auf dem Petersplatz begeistert applaudierte und jubelte.
Video dazu in iptv.orf.at/stories/2204635
lucet
@Libertas

Heute auch nicht. Der Kleine ist sicherlich nicht aus eigenem Antrieb auf einmal auf die Bühne gelaufen.
Libertas Ecclesiae
Früher hätte es das nicht gegeben.
🤨
Virgina
Wie schön wäre es von uns Katholiken,
ohne Angst,wie der Knabe zum Papst,-
unseren Glauben für JESUS zu bezeugen!


👍 👏 🙏
Latina
na der Kleine hat ja überhaupt keine Scheu....wow, das hätte ich mich als Kind aber nicht getraut.. 😁 😇 der papst tätschelt, wie nett! Lasst die Kinder zu mir kommen...na ja ein bisschen frech ist der Kleine schon,lach
dvdenise
Mc 10,14-15
Laissez venir à Moi les petits enfants, et ne les empêchez pas; car le royaume de Dieu est à ceux qui leur ressemblent. En vérité, je vous le dis, quiconque ne recevra pas le Royaume de Dieu comme un petit enfant, n'y entrera point.
En
holyrope 3
oy vey!
Marguerite-Marie
👏 🤗