War die "bekehrte” Abtreibungs-Vorzeigefrau eine Schwindlerin?

Norma McCorvey, die Frau, die 1973 hinter der Entscheidung des Obersten Gerichtshofs zur Legalisierung der Abtreibung in den USA stand, wird in einem neuen Dokumentarfilm als Betrügerin dargestellt. …
Goldfisch
Beschämend in jeder Weise!
Eugenia-Sarto
Vor dem Gericht Gottes kann man nur zittern. Möge der Herr uns allen die Gnade der Erkenntnis und wahren Reue schenken und uns unsere Sünden gütig vergeben.
Joseph Franziskus
Schrecklich, wenn sich ein Mensch am Sterbebett, noch ein letztes mal, von seinen Schöpfergott abwendet und voller Hochmut, sich ein letztes mal, eine Todsünde aufs Gewissen lädt. Jeder Mensch aber hat die Möglichkeit, sich im letzten Moment zu bekehren. Wenn einen Menschen gewahr wird, daß er nun kurz davor steht, sein Leben auszuhauchen und dann auf sein Leben zurück blickt, hat jeder Mensch …More
Schrecklich, wenn sich ein Mensch am Sterbebett, noch ein letztes mal, von seinen Schöpfergott abwendet und voller Hochmut, sich ein letztes mal, eine Todsünde aufs Gewissen lädt. Jeder Mensch aber hat die Möglichkeit, sich im letzten Moment zu bekehren. Wenn einen Menschen gewahr wird, daß er nun kurz davor steht, sein Leben auszuhauchen und dann auf sein Leben zurück blickt, hat jeder Mensch sicher den Gedanken an Gott im Herzen. Jetzt kann er sich entscheiden, ob er doch noch Gottes Existenz zumindest in Betracht zieht, auch wenn er denn ein Leben lang, seine Existenz geleugnet hat. Nun kann er dennoch seine Hochmut ablegen und seine Sünden zuletzt noch bereuen und vielleicht hat er das Glück und es ist ein Priester anwesend, wo er seine Sünden bekennen kann. Zumindest kann er bereuen und auf die Barmherzigkeit Gottes hoffen. Oder er bleibt in seiner Hochmut und lehnt bis zu Letzt, jeden Gedanken an Gott ab. Daraus entsteht diese Boshaftigkeit, wo ein Mensch, kurz bevor er vor Gott tritt, noch den Mord an den ungeborenen einfach ignoriert. Es ist ihr egal, sagt sie. Was für eine böse und menschenverachtender Lieblosigkeit.
PeterPascal
".... ihr könnt uns belügen - aber nicht Gott..."
Hannes Eisen
Viele Lebensrechtler sind leider komische Vögel, die eine sektiererische Tendenz haben. Wer die (deutsche) Aktion Leben kennt, wird wissen, was ich meine.
Tobias0.2
Es ist halt etwas Schwarmgeistrig, da vor allem Charismatische Gruppen vorne mit dabei sind
Hannes Eisen
Sie kennen die (deutsche) Aktion Leben nicht und schreiben daher diesen Unsinn. In Wirklichkeit ist der Verein ist traditionell-kath. und betreibt in Oberflockenbach ein Messzentrum, in dem die alte Messe gefeiert wird.
Salzburger
Ja, seichter Aktionismus, mit dem "konservative" KonzilsKatholen ihre geistige Leere überspielen.
SommerSchorsch
Abtreibung ist Kindermord. Wer Abtreibt ist auf dem Highway to Hell!!! Jeder der an einer Abtreibung beteiligt ist, ob direkt oder indirekt wird dafür gerichtet werden. Das gilt für die Frau, den Mann, die Familie, den "Arzt", die "Krankenschwestern" die Sprechzimmer"damen", die Politiker und alle die nicht Ihre Stimme erheben und gegen das Morden ankämpfen. Dazu zählen vor allem auch die …More
Abtreibung ist Kindermord. Wer Abtreibt ist auf dem Highway to Hell!!! Jeder der an einer Abtreibung beteiligt ist, ob direkt oder indirekt wird dafür gerichtet werden. Das gilt für die Frau, den Mann, die Familie, den "Arzt", die "Krankenschwestern" die Sprechzimmer"damen", die Politiker und alle die nicht Ihre Stimme erheben und gegen das Morden ankämpfen. Dazu zählen vor allem auch die Bischöfe, Kardinäle und die Priester, sowie alle Menschen.
Ottaviani
@SommerSchorsch Themen Verfehlung Setzten nicht genügend
sie sagen nichts zu dem konkreten Fall sondern wiederholen das hier zum xten Mal
typischer Pharisäer allerdings mit wenig Intellekt da sie es nicht schaffen ihre autistische Wiederholung auch nur etwas abzuwandeln
SommerSchorsch
Warum sollte ich meine "authentische Wiederholung" abwandeln? Man kann die fakten nicht oft genug nennen.
SommerSchorsch
@Ziegenopfer Ich bete für Ihre Bekehrung - Gott segne Sie und sei Ihnen gnädig.