Die Abu Dhabi Häresie ist für Kardinal Müller „sensationell“

Kardinal Gerhard Ludwig Müller preist Franziskus' gotteslästerliches Abu Dhabi Dokument in der Zeitschrift Communio als „sensationell“. Das Dokument behauptet, dass "Gott" einander widersprechende …
Winfried
"Es ist daher ratsam, den hl. Erzengel Michael zu bitten, vom Widersacher Christi eingeschleustes Zeug generell von allen gekauften Lebensmittel, besonders beim Fleisch zu entfernen und zum Kochen nur christlich gesegnetes Salz zu verwenden!" ( @Theresia Katharina)

Für was der Hl. Michael alles herhalten muss. 😊
rumi
Weder Schneider, noch Sarah, noch Burke, noch Müller, noch Benedikt als Papst, auch nicht Mattei haben dem gewaltigen teuflischen Druck widerstanden. Sie alle sind gefallen und sind als Retter der Kirche unglaubwürdig geworden. Euer Ja sei ein Ja, euer Nein sei ein Nein. Nur Christus kann die Kirche noch retten. Ob er dazu Vigano auserkoren hat, wissen wir nicht, aber es wird Einer kommen. Zur …More
Weder Schneider, noch Sarah, noch Burke, noch Müller, noch Benedikt als Papst, auch nicht Mattei haben dem gewaltigen teuflischen Druck widerstanden. Sie alle sind gefallen und sind als Retter der Kirche unglaubwürdig geworden. Euer Ja sei ein Ja, euer Nein sei ein Nein. Nur Christus kann die Kirche noch retten. Ob er dazu Vigano auserkoren hat, wissen wir nicht, aber es wird Einer kommen. Zur Untergangszeit des Römischen Reiches sagte der römische Dichter Juvenal: "Difficile est satiram non scribere" - Es ist schwierig keine Satire zu schreiben. Und der heilige Philipp Neri in einer schwierigen Zeit der Kirche: Humor ist eine Sache, die gar nicht ernst genug genommen werden kann.
Nicht nur die katholische Kirche ist am Abgrund, sondern auch der moderne (besser: mordende) Staat ist am Ende. Da gibt es nichts zu retten, was noch zu retten würdig wäre. Deshalb schauen wir mit Humor und Gelassenheit im Gebet Christus entgegen im Vertrauen auf Maria, als ihre Kinder in der streitenden Kirche, die ihrem Endkampf entgegen geht.
Theresia Katharina
@rumi P.Benedikt XVI ist nicht unglaubwürdig geworden, denn er wurde aus dem Amt gemobbt. Nachweislich erhielt er mehrere Morddrohungen, denn die Kabale wollte PF ins Papstamt heben, was sie auch getan haben!
Hannes Eisen
F. wurde durch die Abrede von Ratzinger bei dessen Wahl als Papst vorherbestimmt. Letztlich haben sich Ratzi und F. das Papstamt geteilt, wie es der Plan war.
rumi
Was sie sagen ist bekannt und stimmt, wenn es um ein Amt geht. Nun ist das Papsttum nicht verhandelbar, das wäre eine falsche verweltlichte Sicht, so wie es sich die Welt zu eigen macht nach dem Plan der Freimaurer. Aber die wahre Kirche in der jetzigen Situation verlangt von einem Papstamt mehr, es braucht einen Mann, der unter dem Schutz des Himmels auch zum Martyrium bereit ist. Benedikt war …More
Was sie sagen ist bekannt und stimmt, wenn es um ein Amt geht. Nun ist das Papsttum nicht verhandelbar, das wäre eine falsche verweltlichte Sicht, so wie es sich die Welt zu eigen macht nach dem Plan der Freimaurer. Aber die wahre Kirche in der jetzigen Situation verlangt von einem Papstamt mehr, es braucht einen Mann, der unter dem Schutz des Himmels auch zum Martyrium bereit ist. Benedikt war von der Vorsehung nicht dazu bestimmt, und damit haben die Feinde der Kirche über Gott und die Kirche momentan triumphiert. Immer in schwierigen Zeiten hat es unter Päpsten Märtyrer gegeben. Waren doch alle Apostel mit Ausnahme von Johannes Märtyrer.
Theresia Katharina
Da gab es keine Abrede über die Teilung des Papstamtes zwischen P.Benedikt XVI und PF!
sedisvakanz
Und da man einen Häretiker nicht an den richtigen Aussagen erkennt, sondern an den falschen, wissen wir, mit wem wir es wirklich zu tun haben, 🥺 nicht, @Joseph Franziskus ?
Joseph Franziskus
Da ist tatsächlich was dran.
Theresia Katharina
Der einzig aufrichtige Widerständler ist EB Vigano!!
piakatarina
und EB Cekada
Joseph Franziskus
Bei Kardinal Müller wechseln Licht und Schattens dermaßen überraschend, daß man oft das Gefühl hat, hier sprechen und handeln zwei verschiedene Personen, aus völlig unterschiedlichen Lagern. Heute kommt er als Verteidiger der katholischen Kirche daher und als ein Bischof, der immer mehr die Irrtümer, der Vll Kirche erkennt und zur Tradition der katholischen Kirche zurückfindet, so daß gläubige …More
Bei Kardinal Müller wechseln Licht und Schattens dermaßen überraschend, daß man oft das Gefühl hat, hier sprechen und handeln zwei verschiedene Personen, aus völlig unterschiedlichen Lagern. Heute kommt er als Verteidiger der katholischen Kirche daher und als ein Bischof, der immer mehr die Irrtümer, der Vll Kirche erkennt und zur Tradition der katholischen Kirche zurückfindet, so daß gläubige Katholiken schon beginnen, in ihm einen Hoffnungsträger, für die Zukunft der Kirche zu sehen, doch plötzlich schockt er die selben Gläubigen regelrecht, mit Aussagen, die man ansonsten nur von den fanatischsten Progressisten kennt und erwartet. Ich blicke wirklich nicht mehr durch, was von diesen Kardinal noch zu erwarten ist.
Theresia Katharina
Kardinal Müller ist ein Umfaller par excellence! Sobald er stärkeren Gegenwind bekommt, rudert er zurück! Genauso wie Kardinal Sarah und WB Schneider!
Theresia Katharina
Folterungs- und Tötungssuren des Koran gegen die Christen!
Sure 5,17
Ungläubig sind gewiss diejenigen, die sagen, Christus der Sohn Marias, ist Gott.
Sure 8,12 haut ihnen (den Ungläubigen) mit dem Schwert auf den Nacken und schlagt zu, auf jeden Finger von ihnen.
Sure 9,111 Nun müssen sie (die Gläubigen) um Allahs willen kämpfen und dabei töten oder den Tod erleiden.
Sure 9, 123 Ihr Gläubigen, …More
Folterungs- und Tötungssuren des Koran gegen die Christen!
Sure 5,17
Ungläubig sind gewiss diejenigen, die sagen, Christus der Sohn Marias, ist Gott.
Sure 8,12 haut ihnen (den Ungläubigen) mit dem Schwert auf den Nacken und schlagt zu, auf jeden Finger von ihnen.
Sure 9,111 Nun müssen sie (die Gläubigen) um Allahs willen kämpfen und dabei töten oder den Tod erleiden.
Sure 9, 123 Ihr Gläubigen, kämpft gegen die diejenigen von den Ungläubigen, die euch nahe sind. Sie sollen merken, dass ihr hart sein könnt.
Sure 47,35 lasst nun in eurem Kampfeswillen nicht nach und ruft sie (die Gegner) nicht (vorzeitig) zum Frieden, wo ihr doch letzten Endes die Oberhand haben werdet.
Sure 47, 4-5 Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt, dann schnüret die Bande!
Ratzi
Möchte Kardinal Müller, dass das islamische Opferfest Eid ul-Adha auch in Deutschland so gefeiert wird, wie es in Frankreich schon lange die Normalität ist?
Quelle: ripostelaique.com/castaner-leche-…
Theresia Katharina
Das Schächten der Tiere beim islamischen Opferfest ist ein heidnisches Götzenopfer-Ritual, denn den Tieren wird unbetäubt die Kehle durchschnitten und dann der Name ihres islamischen Gottes ausgerufen, sobald das Blut anfängt zu fließen! Mit dem Verzehr dieses Götzenopferfleisch bindet ihr mohammedanischer Gott seine Anhänger an sich, zusammen mit den Unterwerfungsgebeten!
Dieses "Halal"-…More
Das Schächten der Tiere beim islamischen Opferfest ist ein heidnisches Götzenopfer-Ritual, denn den Tieren wird unbetäubt die Kehle durchschnitten und dann der Name ihres islamischen Gottes ausgerufen, sobald das Blut anfängt zu fließen! Mit dem Verzehr dieses Götzenopferfleisch bindet ihr mohammedanischer Gott seine Anhänger an sich, zusammen mit den Unterwerfungsgebeten!
Dieses "Halal"-Fleisch ist spirituell verdorben und Christen dürfen es niemals essen!
Der hl Paulus hat uns Christen im Evangelium aufgrund des Apostelkonzils verboten: Götzenopferfleisch, Blut, Ersticktes und Unzucht!
Theresia Katharina
Im Koran ist auch ausdrücklich Unzucht mit Tieren erlaubt! Das missbrauchte Tier darf nur nicht selbst gegessen, sondern muss an die Nachbargemeinde verkauft werden!
Boni
@Theresia Katharina,
die Frage ist natürlich, ob unsere Wiesenhof' Hühnchen keine halal-Schlachtung erfahren mussten. Schafe esse ich zwar nicht, in Form von Wurst (Därme) kann aber selbst dies passieren.
Joseph Franziskus
@Theresia Katharina, ungeheuerlich, was diese islamischen "hl.Schrift", für Perversionen beinhaltet. Es ist kaum nachvollziehbar, das hier keine stimmen laut werden, die auf die Unvereinbarkeit des Korans, mit unseren staatlichen Gesetzen und vor allem mit unserer christlichen Kultur hinweisen. Diese Koran Inhalte sollten unserer Gesellschaft deutlich vor Augen gehalten werden. Uns im Prinzip …More
@Theresia Katharina, ungeheuerlich, was diese islamischen "hl.Schrift", für Perversionen beinhaltet. Es ist kaum nachvollziehbar, das hier keine stimmen laut werden, die auf die Unvereinbarkeit des Korans, mit unseren staatlichen Gesetzen und vor allem mit unserer christlichen Kultur hinweisen. Diese Koran Inhalte sollten unserer Gesellschaft deutlich vor Augen gehalten werden. Uns im Prinzip muss dieser Koran, in unserer rechtsstaatlichen Gesellschaft geächtet werden. Dieser dämonische Irrglaube muss entlarvt werden, als das was er ist. Eigentlich müsste der Islam verboten werden, den diese Religion fordert dazu auf, gegen elementare Gesetze unseres Landes, und gegen elementarste menschliche Grundrechte zu verstoßen. Er widerspricht völlig, unseren sittlichen, moralischen Vorstellungen, zählt denn das alles überhaupt nichts? Ich rufe natürlich nicht dazu auf, Moslems zu verfolgen und wegen ihrer Religion, in ihren Rechten einzuschränken, aber die Bevölkerung muß wissen, wobei es sich beim Islam handelt. Es muß eine staatliche Pflicht Geben, Moslems darauf hinzuweisen, daß jeder der die Weisungen des Korans umsetzt, gegen unsere Recht uns Gesetz verstößt. Islamischen Gotteshäuser zu errichten, darf nicht erlaubt sein und schon gar nicht gefördert werden. Mohammedaner, die aus religiösen Gründen, gegen geltende Gesetze verstoßen, muß lebenslanges Landesverbot erteilt werden. Warum lässt man stattdessen beinahe alles zu, wo Mohammedaner gegen deutsches Recht verstoßen, sobald sie ihre Straftat, mit ihrer Religion rechtfertigen? Das ist absolut paradox. (Siehe Körperverletzung bei Beschneidung, Tierschutz, Sexualstrafrecht, Eheschließung mit Kindern!!! Aufruf zum Mord an Andersgläubigen. Usw,usw. Das ist eigentlich die kulturelle Selbstaufgabe, die freiwillige Entrechtung, das ist unser Selbstmord als Volk, als Nation und unserer christlichen Kultur. Warum das hingenommen wird, ist mir absolut unverständlich. Ein Iraker, er ist Christ, den ich seit fünf Jahren kenne sagt immer wieder zu mir, hätten die arabischen Christen sich so kampflos und vertrauensvoll, gegenüber der moslemischen Mehrheit verhalten, gäbe es seit 1000 Jahren keine orientalischen christen mehr. Sie haben nur überlebt, weil sie sich ständig vor Augen gehalten haben, was der Islam bedeutet. Erst der Verrat der christlichen Europäer, hat die arabischen Christen ans messer geliefert.
Theresia Katharina
@joseph Franziskus Die Kabale hat die Macht an der Spitze Europas an sich gerissen und die Leiterfunktionen mit den Leuten besetzt, die ihre Agenda vertreten. Diese bekämpfen die angestammten christlichen Völker Europas durch Ersetzungsmigration und die Schädigung reden sie durch Gehirnwäsche schön! Europa war bisher geeint durch Christentum und überwiegend monoethnisch und eine Bastion gegen…More
@joseph Franziskus Die Kabale hat die Macht an der Spitze Europas an sich gerissen und die Leiterfunktionen mit den Leuten besetzt, die ihre Agenda vertreten. Diese bekämpfen die angestammten christlichen Völker Europas durch Ersetzungsmigration und die Schädigung reden sie durch Gehirnwäsche schön! Europa war bisher geeint durch Christentum und überwiegend monoethnisch und eine Bastion gegen die Kabale! Daher haben sie die christlichen Kaiser von Deutschland und Österreich in einen sinnlosen Krieg gegen Russland getrieben, um das stabilisierende Kaisertum beseitigen zu können, denn das machte der Kabale zunehmend Schwierigkeiten durch Bekämpfung ihres Einflusses!
Theresia Katharina
@Joseph Franziskus Die Gründung liberalistischer Staaten hat nun dem Eindringen des Islam Vorschub geleistet! Wir hätten es machen müssen wie die Japaner: Dort muss der Anteil ausländischer Personen unter 1% liegen, weil ihre Weisen diese Zahl festgelegt haben, um die Bewahrung der Identität eines Volkes zu gewährleisten! Das ziehen die Japaner auch durch! Ausländer kriegen keine Stelle,More
@Joseph Franziskus Die Gründung liberalistischer Staaten hat nun dem Eindringen des Islam Vorschub geleistet! Wir hätten es machen müssen wie die Japaner: Dort muss der Anteil ausländischer Personen unter 1% liegen, weil ihre Weisen diese Zahl festgelegt haben, um die Bewahrung der Identität eines Volkes zu gewährleisten! Das ziehen die Japaner auch durch! Ausländer kriegen keine Stelle, nicht mal bei Heirat mit einem Japaner/in und werden nicht eingebürgert! Viele verlassen daher bald das Land wieder! Nur die mitgebrachten Angestellten fremder Konzerne oder Banken werden zeitweise geduldet, Auch das Christentum konnte sich nicht ausbreiten, denn die Japaner sind traditionsgemäß Shintoisten und ihr Kaiser gilt als Nachfahre der Sonnengöttin Ameratsu! Niemand würde es wagen die Japaner als Faschisten zu bezeichnen! Der könnte gleich sein Päcklein packen!
One more comment from Theresia Katharina
Theresia Katharina
@Boni Kann schon sein, dass in Schlachthöfe eingeschleuste Mohammedaner heimlich den Lobpreis ihres Gottes beim Schlachten ausrufen! Das können wir nicht wissen und daher werden Christen nicht schuldig beim Verzehr dieses Fleisches! Es ist daher ratsam, den hl.Erzengel Michael zu bitten, vom Widersacher Christi eingeschleustes Zeug generell von allen gekauften Lebensmittel, besonders beim …More
@Boni Kann schon sein, dass in Schlachthöfe eingeschleuste Mohammedaner heimlich den Lobpreis ihres Gottes beim Schlachten ausrufen! Das können wir nicht wissen und daher werden Christen nicht schuldig beim Verzehr dieses Fleisches! Es ist daher ratsam, den hl.Erzengel Michael zu bitten, vom Widersacher Christi eingeschleustes Zeug generell von allen gekauften Lebensmittel, besonders beim Fleisch zu entfernen und zum Kochen nur christlich gesegnetes Salz zu verwenden!

Christen dürfen aber generell keine Halal-Lebensmittel kaufen oder verzehren, besonders kein Halalfleisch, sonst machen sie sich schuldig und handeln gegen die Anweisung des hl.Paulus im Evangelium!

Nicht umsonst ist bei den Mohammedanern der bestgehaßte Apostel der hl.Paulus!!
Theresia Katharina
Lasst euch nicht einlullen!! Wir haben mit den Mohammedanern nichts gemeinsam! Gar nichts! Ihr Gott ist das Gegenteil von unserem Dreifaltigen Gott!
Theresia Katharina
Einer von den "99 schönsten Namen" ihres Gottes im Koran lautet: Der "beste Listenschmied", also der beste Lügner, Heuchler und Betrüger!
Theresia Katharina
Theresia Katharina
Folterungs- und Tötungssuren des Koran gegen die Christen!
Sure 5,17
Ungläubig sind gewiss diejenigen, die sagen, Christus der Sohn Marias, ist Gott.
Sure 8,12 haut ihnen (den Ungläubigen) mit dem Schwert auf den Nacken und schlagt zu, auf jeden Finger von ihnen.
Sure 9,111 Nun müssen sie (die Gläubigen) um Allahs willen kämpfen und dabei töten oder den Tod erleiden.
Sure 9, 123 Ihr Gläubigen, …More
Folterungs- und Tötungssuren des Koran gegen die Christen!
Sure 5,17
Ungläubig sind gewiss diejenigen, die sagen, Christus der Sohn Marias, ist Gott.
Sure 8,12 haut ihnen (den Ungläubigen) mit dem Schwert auf den Nacken und schlagt zu, auf jeden Finger von ihnen.
Sure 9,111 Nun müssen sie (die Gläubigen) um Allahs willen kämpfen und dabei töten oder den Tod erleiden.
Sure 9, 123 Ihr Gläubigen, kämpft gegen die diejenigen von den Ungläubigen, die euch nahe sind. Sie sollen merken, dass ihr hart sein könnt.
Sure 47,35 lasst nun in eurem Kampfeswillen nicht nach und ruft sie (die Gegner) nicht (vorzeitig) zum Frieden, wo ihr doch letzten Endes die Oberhand haben werdet.
Sure 47, 4-5 Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt, dann schnüret die Bande!
Theresia Katharina
Lasst euch nicht einlullen!! Wir haben mit den Mohammedanern nichts gemeinsam! Gar nichts! Ihr Gott ist das Gegenteil von unserem Dreifaltigen Gott!
miracleworker
Danke für Ihre Standfestigkeit, die kontrovers-satanisch-antibiblischen Suren immer wieder in Erinnerung zu rufen - gelegentlich auch gegen DRN!
Theresia Katharina
Was soll das Geschwafel des Groß-Imam?? Das geht uns Christen gar nichts an, denn wir haben mit denen nichts gemeinsam!! Der mohammedanische Gott ist das Gegenteil von unserem Dreifaltigen Gott! Einer von den "99 schönsten Namen" ihres Gottes im Koran lautet: Der "beste Listenschmied", also der beste Lügner, Heuchler und Betrüger!
Theresia Katharina
Folterungs- und Tötungssuren des Koran gegen die Christen!
Sure 5,17
Ungläubig sind gewiss diejenigen, die sagen, Christus der Sohn Marias, ist Gott.
Sure 8,12 haut ihnen (den Ungläubigen) mit dem Schwert auf den Nacken und schlagt zu, auf jeden Finger von ihnen.
Sure 9,111 Nun müssen sie (die Gläubigen) um Allahs willen kämpfen und dabei töten oder den Tod erleiden.
Sure 9, 123 Ihr Gläubigen, …More
Folterungs- und Tötungssuren des Koran gegen die Christen!
Sure 5,17
Ungläubig sind gewiss diejenigen, die sagen, Christus der Sohn Marias, ist Gott.
Sure 8,12 haut ihnen (den Ungläubigen) mit dem Schwert auf den Nacken und schlagt zu, auf jeden Finger von ihnen.
Sure 9,111 Nun müssen sie (die Gläubigen) um Allahs willen kämpfen und dabei töten oder den Tod erleiden.
Sure 9, 123 Ihr Gläubigen, kämpft gegen die diejenigen von den Ungläubigen, die euch nahe sind. Sie sollen merken, dass ihr hart sein könnt.
Sure 47,35 lasst nun in eurem Kampfeswillen nicht nach und ruft sie (die Gegner) nicht (vorzeitig) zum Frieden, wo ihr doch letzten Endes die Oberhand haben werdet.
Sure 47, 4-5 Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt, dann schnüret die Bande!
Hannes Eisen
"Abu Dhabi Häresie" ist ein Kompositum, also ein zusammengesetztes Wort, und wird daher mit Bindestricken geschrieben, weil das Bezugswort rechtsstehend ist. Richtigerweise hieße es also: Abu-Dhabi-Häresie.
Die falsche Schreibung ist an Anglizismus, weil man Komposita im Englischen ohne Bindestriche schreibt.
Eugenia-Sarto
Danke für die Korrektur!
Endor
Shalom ! Hw. Kardinal Müller : meta noueis, meta noueis, meta noueis !!!
Shalom !
Ratzi
Ist Kardinal Müller für die Kinderehe? Anscheinend ja, denn er weiss ganz genau, dass Mohammed's jüngste Frau 7 Jahre alt war (gemäss der offiziellen, anerkannten Biographie). Mohammed hatte dutzende von Frauen (je nach Koran-Schule zwischen 13 und 63). Daneben hatte er wohl hunderte von Kebsen, Sklavinnen, im Krieg erbeutete Frauen, usw..
Theresia Katharina
Es ist Ketzertum von Kardinal Müller, eine Verpflichtung zu formulieren, dass Katholiken einer Häresie gegenüber der überlieferten Lehre Christi zuzustimmen haben- quasi im Gehorsam! Geht es noch Herr Kardinal? Wo ist bei Ihnen denn noch der Heilige Geist wirksam???
michael7
Nichts "verpflichtet im Gewissen" als nur die Wahrheit, die letztlich Gott selbst ist, allein!
Theresia Katharina
Einer Häresie darf ein Katholik niemals zustimmen! Dazu besteht auch keinerlei Verpflichtung, sondern er ist verpflichtet, sich für die überlieferte Lehre Christi einzusetzen!
Das gilt besonders für Kardinäle, diese müssen sie mit ihrem Leben und Blut verteidigen, daher tragen sie die Kardinalsfarbe Rot!
Theresia Katharina
Die jahrelange Herumeierei von Kardinal Müller ist schlimm! Was er an Einsatz für die überlieferte Lehre mit der linken Hand aufgebaut hat, reißt er anschließend mit der rechten wieder ein!
M.RAPHAEL
Die Verwirrung durch die Moderne ist enorm. Schlimm. Das moderne protestantische Denken setzt Scheren in den Kopf, die es fast unmöglich machen, der Wahrheit die Ehre zu geben. Aber welcher moderne Katholik will nicht lieb sein? Wer ist bereit zu kämpfen? Wenigstens kein Bürgerkrieg. Alle sind lieb. Keiner kommt in den Himmel. Ha, man hat Petrus überlistet. Sauber.
Eugenia-Sarto
Das sagte also Müller: "...Dennoch beanspruche es( die Abu- Dhabi-Erklärung) von Christen und Moslems eine Zustimmung, „die sie in ihrem Gewissen verpflichtet,“
+++++++++++++++++

Das ist absurd für einen Katholiken, seine Aussage ist eben eine Haeresie.

So zeigt sich Müller einmal katholisch, einmal haeretisch.

Das katholische Gewissen, das sich der wahren Lehre unterwirft, nimmt im Gewisse…More
Das sagte also Müller: "...Dennoch beanspruche es( die Abu- Dhabi-Erklärung) von Christen und Moslems eine Zustimmung, „die sie in ihrem Gewissen verpflichtet,“
+++++++++++++++++

Das ist absurd für einen Katholiken, seine Aussage ist eben eine Haeresie.

So zeigt sich Müller einmal katholisch, einmal haeretisch.

Das katholische Gewissen, das sich der wahren Lehre unterwirft, nimmt im Gewissen wahr, dass es sich einer Lüge nicht unterwerfen darf!
Theresia Katharina
Einer Häresie darf ein Katholik niemals zustimmen!