Language Contact

UNITATE!


UNITATE!

Missbrauchs-Hetze: US-Erzbischof kann nicht einmal als Aushilfspriester wirken

es gibt aber noch ungeklärte vorwürfe von "inappropriate sexual misconduct" zumindest aus der zeit als er kein Bischof war.
sein kollege Bischof finn wurde auch wieder eingesetzt als Priester aber da gibt es keine solchen vorwürfe und dieser Bischof war wirklich gut und traditionsverbunden-kein vergleich zu einem mixa oder tebartz.



UNITATE!

Gloria Global am 22. Januar 2016

Und zum Dekret:
Was uns mehr verunsichern sollte als das Frauen nun auch fakultativ zugelassen sind ist die Prioritätensetzung von Franziskus:
Er könnte mit einem Dekret, über Nacht, die Handkommunion abschaffen, die richtige Zelebrationsrichtung anordnen und vieles wichtigeres und heilsameres mehr. Stattdessen macht er so eine Nebensächlichkeit zum Politikum und zum Stein des Anstoßes. Das ist das eigentliche Problem.
Es muss auch eine enorme Demütigung für den heiligmäßigen Kardinal Sarah … [More]

UNITATE!

Gloria Global am 22. Januar 2016

@MTA
1. Keiner hier kommt an das intellektuelle Niveau von Hw. Hunwicke heran. Das sei einmal gesagt.
2.Hw. meint sehr Vieles in seinem Blog ironisch und er verharmlost die aktuelle Situation überhaupt nicht.
Und nur weil es manche oder auch sehr viele so verstehen: es ist theologisch nicht richtig und das Missale meint eindeutig nur Getaufte Katholiken.



UNITATE!

Gloria Global am 15. Januar 2016

Jeder Priester hat das Recht nach dem Missale von 1962 zu zelebrieren-niemand darf es ihm verbieten. Ich gehe mal schwer davon aus, dass der Hw. Hr. Probst nicht bei jeder Messe in der Gnadenkapelle anwesend sein wird von daher mache ich mir da keine Sorgen. Er kann ja alles verwanzen und wenn jemand Introibo spricht dann geht der Alarm los und ein Lautsprecher fängt laut an "Laudato Si" zu dröhnen und er wird sofort alarmiert dann kann er die Kapelle neu einsegnen und diesen bösen Priester … [More]


UNITATE!

Das neue Papst-Video spaltet die Katholiken...

Dialog kann nie von oben kommen. Die Menschen müssen einfach auf menschlicher ebene human miteinander umgehen im Alltag. Meine persönliche Erfahrung ist: die Muslime sind von Grund auf gläubige Menschen für die die Religion wichtig ist und eben keine Privatsache, da aber die Mehrheit, auch der praktizierenden, Christen ihren glauben nicht mehr richtig kennt-es ist zumeist sehr schwammig und relativistisch- bekennen sie ihn nicht oder aus Gutmenschentum sagen sie: wir glauben doch alle an 1 … [More]

UNITATE!

Das erste Papstvideo

und noch etwas: religiöser Dialog ist eine Utopie der linken in der westlichen Welt! es gibt in mehrheitlich muslimischen oder buddhistischen Ländern keinen DIAOLOG. Die Mehrheit folgt einer Religion aus basta-die anderen können froh sein wenn sie noch in frieden leben dürfen.
Genau wie ich hier keine Moscheen mit Minaretten und Muezzin haben will so will ich auch keine riesigen Kathedralen im Iran oder in Saudi Arabien!

UNITATE!

Das erste Papstvideo

Dieses Video ist unnötig und brandgefährlich und von Papst Franziskus einer der großen Fehler seines Pontifikates! Ich habe größte Angst vor einem Assisi III va. mit diesem Papst! Diese Prioritätensetzung des Papstes macht mir größte Sorgen va angesichts der Krise in der Kirche wo sich seit 2013 noch nichts getan hat!
1. Ein echter Moslem kann niemals sagen: ich bin ein Kind Gottes. Allah hat keine Kinder-weder leiblich noch symbolisch. Er hat 99 Namen aber keiner von ihnen ist Vater oder … [More]


UNITATE!

Lesenswerter Artikel über Stift Heiligenkreuz...

@Libertas Ecclesiae
Also wenn man sich mit der Liturgie beschäftigt und vor allem der "Reform" und zu dem Ergebnis kommt sie ist in ihrer tatsächlichen Ausführung mehr als unglücklich von sich gegangen, ja dann ist Heiligenkreuz .... Wir müssen auch ehrlich sagen: die Zisterzienser sind in Sachen Liturgie naja sagen wir mal...bedingt kompetent...man denke nur an die zisterziensische Kulturrevolution wo der gregorianische Choral-ja man kann sagen kastriert oder besser zerstört wurde. Das ist … [More]

UNITATE!

Lesenswerter Artikel über Stift Heiligenkreuz...

Es ist erstaunlich wie die einzelnen Mönche sich für Kloster und Hochschule aufopfern. Es ist eine große Freude so viele junge überzeugte Christen zu erleben und ich denke Heiligenkreuz wird in den nächsten Jahrzehnten noch wichtiger werden für den gesamten deutschen Sprachraum, denn es ist wirklich eine katholische Oase in der deutschsprachigen Hochschul und Klosterlandschaft. Man kann nur hoffen, dass die Hirten das Potential dort erkennen und fördern.

UNITATE!

Die Ohrenbeichte - Helmut Lungenschmid

Bei aller Lieber aber ich habe nur einige wenige Zitate aus seinem Buch gehört und konnte dann nicht mehr weiter zuhören. Er hat keine Ahnung von Theologie und dort sind ganz krasse offensichtliche Fehler enthalten-so behauptet er Papst emeritus habe öffentlich als Papst im überlieferten Ritus zelebriert was er aber nie hat sondern früher mal als Kardinal. Ob das jemandem-z.B dem Anliegen der Tradition-nützt wage ich mehr als zu bezweifeln-das ist alles unseriös und unprofessionell. Wichtig … [More]

UNITATE!

Das Loblied auf Dr. Johannes Hartl singt nicht jede(r) mit...

Ich möchte keine Person an sich verurteilen aber ich stehe dem Charismatismus sehr kritisch gegenüber aus verschiedenen Gründen:
Ich war einmal mit Ordensleuten bei einem bekannten katholischen Charismatiker bei einer Art "Einkehrtag" in einer Halle. Der Mann ist Priester und ihm werden auch Heilungen zugesprochen. Am Befremdlichsten fand ich die Messfeier: der dienende Diakon schaute mich immer so auffordernd an nach dem Motto: mach doch mit bei dem was alle anderen auch machen. Was mich ua. … [More]




UNITATE!

"Du warst auf Lampedusa- als die Welt noch zusah..."

die 2 burschen gehören exkommuniziert-allein schon wegen dem schmierigen outfit. also wenn meine 2 söhne sowas singen würden dann...würde ich das machen was Franziskus so gerne will...eine ohrfeige hat noch keinem geschadet..auf so ein lied kommen normale menschen nach einem kasten Bier oder einer bong aber die meinen das wohl ernst...soviel zum Thema christliches Abendland. gesegnete weihnachten!

UNITATE!

Alte Messe am Volksaltar

Ich absoluten Notfall ist mein Motto: lieber so als gar nicht. wir zelebrieren auch an einem "Volks"altar der sehr nahe bei den Stufen steht und der Priester kann jederzeit deswegen stolpern aber trotzdem halten wir uns an "ad Dominum" obwohl die Kirche genordet ist um jeden Preis, wenngleich der junge Priester sagt er hat immer Angst runterzufallen, das lenkt natürlich vom wesentlichen ab.
Und Nein es ist kein "Frevel"! Zumindest in der Vatikanbasilika und in S. Giovanni in Laterano wird bis … [More]



UNITATE!

Fehlende Psalmen und Verse in der Liturgia Horarum (Studenbuch) von Paul VI

@Plaisch
Ich habe die Analyse bereits teilweise begonnen. Am Besten geht es mit dem Bibelserver, einfach Stelle genau eingeben in der Einheitsübersetzung. Die Nummern oben sind alle die hebräische Zählung.
1) Da haben Sie recht. Es will auch nicht mehr Brevier genannt werden genau wie die Messe auch nicht mehr Messopfer genannt werden will sondern im Besten Fall Messe oder Eucharistiefeier. Nennen wir es einfach LH.
2) Die LH hat die Nova Vulgata-das meine ich. Die Bea Version war sogar für … [More]

UNITATE!

Fehlende Psalmen und Verse in der Liturgia Horarum (Studenbuch) von Paul VI

@ Vergelt´s Gott.
An einem profiliert katholischen Studienort kann man sich in der Vorlesung der anhören: "Es soll mal gesagt sein: die Alte Messe ist sehr von den Dominikanern beeinflusst. " Das diese Messe krank mach sagt ja auch schon Balthasar.
Es sind wirklich kämpfe die man Kämpfen muss auch mit frommen und intelligenten Menschen-man wird sofort in die PIUS Ecke gesteckt nur weil man ein bisschen nachdenkt. Aber wir haben die ganze Tradition hinter uns und das tröstet mich und schenkt … [More]

UNITATE!

Fehlende Psalmen und Verse in der Liturgia Horarum (Studenbuch) von Paul VI

was mich am meisten an der De-form nach dem Konzil aufregt ist die Zensur. Der Kirche wurde immer vorgeworfen sie würde den Gläubigen die hl. Schrift vorenthalten..und was macht man in der also aufgeklärten Moderne? Man zensiert Lesungen und den Psalter. Das ist aus meiner Sicht das große Hauptübel der De-form und da bringt auch ein bisschen barocker Schi Schi da und Latein da auch nicht viel. Ich sehe zurzeit keine Alternative zu einer bedingungslosen Rückkehr zur überlieferten Tradition (die … [More]


UNITATE!

Gloria Global am 16. Dezember 2015

Es geht nicht darum wie Worte gemeint sind sondern was sie bewirken und wie sie verstanden werden. Die Worte Christi waren deutlich, einfach und unmissverständlich klar-eben ein zweischneidiges Schwert, da kann man nichts wegdeuten. Ebenso die Worte der Heiligen, des Lehramtes (zumindest bis vor kurzem) und der Kirchenväter. Der heilige Geist zeigt sich durch Klarheit und nicht durch Verwirrung. Beim lesen dieser Schriften brennt das Herz denn es spricht der Geist Gottes daraus. Wir brauchen … [More]




UNITATE!

Gloria Global am 15. Dezember 2015

weg mit diesen Jesuiten! sie verführen die Seelen zum bösen und schaden der kirche. exkommuniziert sofort! und diese Beratungsstelle gehört dicht gemacht. ihre beratungsstelle ist der Beichtstuhl.


UNITATE!

Gloria Global am 14. Dezember 2015

zu katholisch.info
ich finde die neue farbkombi weiß/schwarz/rot befremdlich. die Artikel sind meist Übersetzungen von Artikeln ausländischer seiten-also wenig originelles. aber zumindest ist es eine kritischere seite als kath net und hat mehr Niveau als kreuz.net und andere und ist somit seriös.

UNITATE!

Die deutschen "Alt-Katholiken" über Summorum Pontificum

Der Priester wendet dabei dem Kirchenvolk den Rücken zu.
Diese extreme Variante der Liturgie wurde erst um 1550 auf dem Konzil von Trient eingeführt, um sich von jeder menschennahen Liturgie, wie sie die Protestanten ausübten, massiv abzusetzen. Keine Muttersprache, keine Mitsprache der Gottesdienstteilnehmer, reines Opferverständnis ohne Gemeinschaftscharakter.
und wenn möglich soll der Priester auf die Menschen hingewandt (wie Jesus es auch beim letzten Abendmahl begonnen hat)
Dankesfeier … [More]

UNITATE!

Der benutzte (oder missbrauchte) Papst

Ich durfte beim Rücktritt von Papst Benedikt zufällig in Rom sein und ich durfte an seiner letzten öffentlichen Messe am Aschermittwoch sowie bei seiner letzten offiziellen Audienz teilnehmen (dort hat er von P. Ramm das neue Missale geschenkt bekommen!). Zum jetzigen Zeitpunkt sehe ich in dem Rücktritt ein Zeichen gerade angesichts der Ereignisse in Kirche und Welt seit Anfang 2013. Ich denke Benedikt wäre niemals so leichtsinnig gewesen wenn er sich seiner Sache nicht sicher gewesen wäre. … [More]

UNITATE!

Scheußlich, dieser neue Altar im Linzer Priesterseminar...!

Ich habe die Kirche vor wenigen Monaten als Baustelle gesehen, da hatte ich die Hoffnung: da ist ja gar kein zweiter Altar drinnen...wird Linz etwa ein Vorbild für andere? Und jetzt das.
Ich finde Rom muss einen sofortigen Baustopp verlangen für neue Altäre-jede Woche werden in deutschen Landen neue Altäre geweiht-die Unierten in Rumänien konsekrieren fast jede Woche eine neue Kirche im Land aber die sind immer authentisch byzantinisch. Die alten Altäre renovieren ok vll weiter ins Volk reinschieben (dann aber mit der Möglichkeit der Zelebration in die richtige Richtung als Bedingung!) aber keine neuen Altäre.

UNITATE!

Der benutzte (oder missbrauchte) Papst

Ich muss sagen: auch ich habe dieses Gefühl. Wie Gänswein ihn da rumgeschoben hat...schrecklich. Ich finde auch die Worte von Franziskus schlimm als er ihn als "nonno" (Großvater) bezeichnet hat. Das ist sehr demütigend für einen Mann dieser geistlichen Größe und wahrer Demut. Aber Gott wird das Beste daraus machen, da bin ich mir ganz sicher.

UNITATE!

Gloria Global am 4. Dezember 2015

Zur homo-Geschichte:
Aus meiner Sicht muss man differenzieren:
Eines steht fest: Homosexuelle Akte sind eine schwere Sünde, eine Todsünde, gegen die Vernunft und Würde des Menschen und gegen die Liebe. Die Kirche kann eine Verbindung von zwei Menschen des gleichen Geschlechtes wo diese schwere Sünde gelebt wird nicht absegnen, da sie ansonsten die Todsünde gutheißen würde und somit Gott beleidigen würde und vor allem auch gegen die (wahre) Liebe fehlen würde.
Der hl. Kirchenlehrer Petrus Damian… [More]

UNITATE!

Gloria Global am 4. Dezember 2015

Zum Novus Ordo:
jeden Freitag betet man in der lateinischen Liturgia Horarum zur Vesper folgende "Fürbitte": Ad fœdus novum voca Iudæos.
also: Rufe die Juden zum neuen Bund.
Dazu muss man sagen: der Ruf erging bereits an die Juden zur Zeit Jesu und ergeht jeden Augenlick an Sie 1. vom gekreuzigten am Kreuz aus (kommt alle zu mir....) und 2. im Gewissen der Juden, die wissen, dass der Messias bereits kam und nur noch ein 2. mal kommen wird



UNITATE!

Papst: Kondome "eine Methode" gegen Aids

das erste mittel ist sicherlich die Keuschheit. wenn man sie leben will bekommt man die nötigen Gnaden. es ist in keinem fall rechtzufertigen einem HIV infizierten zum Geschlechtsverkehr zu ermuntern. man muss ihn begleiten auf dem weg zur Keuschheit, aber das kostet zeit und nerven-die hat die pastoral von heute ja nicht mehr.


UNITATE!

WHO-Bericht für Europa- So viele neue HIV-Infizierte wie noch nie

Interessant ist vor allem, dass die Mehrheit der Ansteckungen im Westen durch homosexuelle Akte zustande kommen, im Osten jedoch nicht-44 zu 2 Prozent! Wir können diese Menschen nur der Barmherzigkeit Gottes anempfehlen und sind in der Pflicht sie zu begleiten hin zum "Leben in Fülle" mit Christus, der sie so liebt wie sie geliebt werden wollen, wie es aber kein Mensch und erst recht keiner vom gleichen Geschlecht tun kann. Das ist Aufgabe der Kirche und der Christen.

UNITATE!

Bayern: Pfarrer-Selbstmord wegen Porno-Konsum

Ein Suizid ist immer eine Anklage an die Umgebung und sollte ihr zu denken geben! Ja jeder Mensch ist schwach und armselig aber Gott mutet einem nicht mehr zu als man ertragen kann. Gott hat ihn zum Priester berufen weil er es ihm zugetraut hat. Er hat ihm auch zugetraut dieses Problem zu überwinden aber nicht weil er es au sich selbst könnte sondern weil Gottes Gnade alles kann-für Gott ist nichts unmöglich! Auf der anderen Seite hat er sich gegen ein Doppelleben entschieden wie es sehr viele … [More]

UNITATE!

Lehmann vor der Wand - Leserbrief in der Kirchenzeitung

Ich wies auf seine Aussage bereits in einem Artikel hin. Ich finde gut, dass Laien einem so wirklich gescheiten Theologen mal entlarven. Denn die ganze Geschichte vom "Konzilsgeist" ist weder wissenschaftlich noch christlich sondern rein populistisch. Die einfachen,oft liberalen Gläubigen aber allzu naiven!-die sich oft auch sozial sehr engagieren und das ist gut so!-meinen: die Reform bestand darin die lateinischen texte einfach nur zu übersetzen! Schön wäre es gewesen. Aber es ging weit … [More]