Language Contact

studiosus


Wenn man diese "Anwerbung" liest, dann weiß man auch welches Priesterbild und Amtsverständnis viele Bischöfe und Kardinäle heute haben, und weshalb so manche Kandidaten wohl schon abgelehnt wurden... ob es dem heiligen Weihesakrament wirklich … [More]

– Kardinal: Priester ist «der attraktivste Beruf schlechthin»

Super Aufstiegschancen - unter Umständen bis in den Vatikan. So beschreibt der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki das Berufsbild des Priesters. Am 17. April begeht die katholische Kirche den Weltgebe
kath.ch
https://www.kath.ch/newsd/priester-ist-der-attraktivste-beruf-schlechthin/
Share Like
Please type your posting here


Prinzipiell ist ein Papst natürlich frei in seiner Personalpolitik - das Problem ist halt, daß Bergoglio jetzt das macht, was schon die Päpste vor ihm hätten machen müssen, nur vielleicht in eine andere Richtung: man regiert am effizientesten über … [More]

Papst Franziskus und die Bischofsernennungen: „Er sucht nach den progressivsten Kandidaten“

Papst Franziskus katholische Kirche Bischofsernennungen Bischofskongregation Kardinal Marc Ouellet progressive Kandidaten Blaise Cupich
katholisches.info
http://www.katholisches.info/2016/04/20/papst-franziskus-und-die-bischofsernennungen-er-sucht-nach-den-progressivsten-kandidaten/
Share Like
Please type your posting here


Papismus ist nicht konservativ, maximal neo-konservativ...
1 1

Verbot den Papst zu kritisieren, ein strukturelles (konservatives) Problem

Papst Franziskus Kardinal Walter Kasper Walter Brandmüller Raymond Burke Papstkritik Kritikverbot Antonio Socci strukturelle Schwäche
katholisches.info
http://www.katholisches.info/2016/04/13/verbot-den-papst-zu-kritisieren-ein-strukturelles-konservatives-problem/
Share Like
studiosus
wie weit darf man den Papst und dessen Aussagen kritisieren? Ein bedenkenswerter Artikel eines Laien, der sich definitiv mehr "herausnehmen" darf als ein Kleriker ....
Please type your posting here

Ci sono presenti alcuni aspetti assai notevoli e degni di ulteriori discussioni....
4 2

MiL - Messainlatino.it: L'«Amoris laetitia» e l'insegnamento e la prassi costanti della Chiesa

Per il rinnovamento liturgico della Chiesa, nel solco della Tradizione - a.D. 2008
messainlatino.it
http://blog.messainlatino.it/2016/04/lamoris-laetitia-e-linsegnamento-e-la.html
Share Like
studiosus
beh avete ragionissimo - non è tutto, senza dubbio, ma è meglio di niente, specialmente in confronto agli altri cardinali---
Please type your posting here




838x559
2 12 2.3k

Hochzeit 1937

Da war die Kirche noch normal.
Share Like
speedy207
Gott sei dank, gabs damals noch nicht so viele ver-rückte, also fehl am platz gestellte menschen, hätten sie doch niemals vatikan2 gehabt, wiebiel wär der Welt erspart geblieben
Please type your posting here







studiosus likes from Gottfried

Neue Strategie der Gender-Ideologen: Verharmlosung

Die Menschen, die noch bei klarem Verstand sind und erkennen, dass Gender ein Irrsinn, eine Doktrin wider die Vernunft ist, sollten stets bemüht sein zu zeigen, wie radikal und gefährlich die Gender-Ideologie ist. Zum Beispiel, in dem die …
Share Like
Saarländerin
Ist die Kirche in Deutschland noch bereit, ihrem eigentlichen Auftrag nachzukommen? „Überlegungen zur „Neuen Grundordnung des kirchlichen Dienstes“. … [More]
Please type your posting here