Lingua Contatto

Paul M.





Paul M.

Erzdiözese Salzburg: Keine Linie zur Homo-Adoption

@ Tuk:
Mag sein.
Dennoch fällt seine Sympathie für "Gebotsbrecher" auf,
deren Handlungen dem HERRN, biblisch belegt, ein Greuel sind.
Wir Christen dürfen schändliche Sündenhandlungen nicht relativieren.





Paul M.

Erzdiözese Salzburg: Keine Linie zur Homo-Adoption

Kirchenfreak:
Warum Dein Vorpreschen für die ungerechtfertigten "Freiheiten" von antichristlichen Homosexuellen, während gerade unzählige Christenmädchen in Nigeria von Islamisten geschändet werden. Für diese unschuldigen Christenmädchen trittst Du nicht ein?
Tja, da machen sich die Leute Gedanken, was mit Dir los ist....

Paul M.

Nigeria. Mehr als 200 Mädchen verschleppt

@Elisabeth:
Genau das habe ich, weiter unten, ja auch aufdecken wollen.
Schlimm, dass Jomel den christlichen Mädchen, die von Moslems als Sexopfer missbraucht werden, nicht empathisch entgegenkommt, da er die kriminellen Taten
der Islamisten zeitgeistgerecht "tolerant" zerredet....


Paul M.

Johannes Paul II.: Der Mensch ist der Weg

@Jomel:
Wir Katholiken nennen das "Beichte".
Leider haben die Protestanten im Laufe der Zeit immer mehr den unsakralen
Zeitgeist angenommen und die heiligen Sakramente über "Bord" geworfen.
So auch das Sakrament der Versöhnung; die heilige Beichte! Die protestantische Gemeinschaft beschränkt sich, aus weltlichen Gründen, immer mehr und kann religiöse Christen nicht mehr überzeugen.




Paul M.

Nigeria. Mehr als 200 Mädchen verschleppt

Da den Männern im Islam ALLES erlaubt ist und den Frauen NICHTS
ist seit Jahrzehnten bekannt.
Deshalb dürfen männl. Moslems auch christliche Mädchen schänden,
da Christen in deren Glauben minderwertiger sind, als Hunde.
Ich frage mich, weshalb so eine menschenverachtende Ideologie im aufgeklärten, gleichberechtigten, feminismus-überzogenen Deutschland erlaubt ist? Gewalt gegen Christen interessiert die Politik nicht so arg, was?!


Paul M.

Nigeria. Mehr als 200 Mädchen verschleppt

Den Moslems ist die brutale Gewalt gegen Christen,
laut ihren satanischen Koran-Suren, erlaubt.

Die islamophile Politik schweigt; die "tolerante" Gesellschaft auch......