Language Contact

carocaro

Gloria Global am 11. August

Kothgasser: "Gesunde Mitte" der Kirche wird vorangehen
Salzburger Erzbischof rechnet in näherer Zukunft nicht mit "riesigem Einbruch" bei den Katholikenzahlen
Angesprochen auf die Reformforderungen der Pfarrerinitiative rund um Ex-Caritas-Chef Helmut Schüller - sie trat zuletzt unter Ungehorsamsandrohung für Laienpredigt, Kommunion für Geschiedene und Ausgetretene sowie für Priesterweihen von Frauen und Verheirateten ein - sagte Kothgasser: "Die Anliegen sind vielfach die, die auch unter uns … [More]

Gloria Global am 11. August

katholisch.de
Offizielles Internetportal der katholischen Kirche in Deutschland
Redaktion:
APG Online-Redaktion katholisch.de
Heinrich-Brüning-Straße 9 53113 Bonn E-Mail über unser Kontaktformular Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Redaktionsleiterin Gunda Ostermann Katholisch.de ist das offizielle Internetportal der katholischen Kirche in Deutschland und ein Geschäftsbereich der Allgemeinen gemeinnützigen Programmgesellschaft mbH (APG). Die Redaktion arbeitet im Auftrag … [More]






Gloria Global am 10. August

"... und sehe das eigentlich keiner meldung wert."
dasselbe läßt sich von fast allen der sogenannten nachrichten hier auf gloria.tv sagen.

Gloria Global am 10. August

"ich habe Malina doch nur ermutigt" - haben sie ihre adresse ...?
und ich glaube nicht, daß rosenkranzbeten eine messe auf deutsch ersetzen kann.

Gloria Global am 10. August

hallo bibiana,
lassen sie's mal gut sein. der ateem hat sich nun einmal in den kopf gesetzt alles schlecht zu finden, was er für katholisch hält und alles gut zu finden, was er für "piussisch" hält. deswegen sollte man ihn von der humorvollen seite betrachten. ganz ähnlich liegt es mit der userin, die sich elisabethvonthüringen nennt. die ist wahrscheinlich in ihrer gemeinde sehr eifrig, hängt aber einem barocken kirchenbild an, wo der "pfarrer" noch der absolute monarch im dorf war. leider ist diese zeit vorbei und der guten frau fällt es schwer, sich umzuorientieren.

Gloria Global am 10. August

ihr tollen vorschläge in allen ehren. man merkt, welchen reichen erfahrungsschatz sie haben, was das einschlagen einer akademischen laufbahn, das auffädeln des neuen testamentes und vieler anderer schöner dinge betrifft. aber ich glaube, daß es der messdienerin um etwas viel einfacheres ging, nämlich darum, daß sie die messe in ihrer muttersprache feiern kann, damit sie etwas versteht und sich orientieren kann.

Gloria Global am 10. August

ach herr "grüßer"(?), wenn sie nichts verstehen und wenn sie keine fragen stellen, dann ist das ziel der piusbrüder doch erreicht ...

Gloria Global am 10. August

herr ateem,
man sieht, sie kennen sich im katholischen rheinland nicht so aus. "da saachen de katholiken nämlisch nisch 'pfarrer' sondern paster. un se saachen auch nisch "pfarrei" sondern jemeinde - wenn se versteh'n, watt isch meine. de rheinlände is nämlisch nidde su borniert wie de hilleje van de piusbrüder. senge waalspruch is: et kütt wie et kütt, un et is imme noch joot jejange. deswäje kräje die piusse och jinge bein ob de äät. äve datt dunn se noch … [More]

Gloria Global am 10. August

lieber herr "grüßer"(?), mein posting war eine antwort auf das posting von der userin, die sich elisabethvonthüringen nennt. auf ihrem posting finden sie den "wink" und die "kinder".

Gloria Global am 10. August

ihr "wink", liebe elisabeth, ist eine drohung. wenn sie kinderkatechse betreiben würden, hätten wir gar keine kinder mehr in der messe.

Gloria Global am 10. August

Die lateinische messe ist nichts für kinder
eine 12jährige ministrantin beschwert sich bei herrn kardinal meisner, daß sie den pfarrer nicht versteht, wenn er lateinisch betet:
Sehr geehrter Herr Kardinal Meisner,
ich würde Ihnen gern eine Frage stellen.Ich bin noch eine der wenigen Kinder, die sonntags in die Kirche gehen und ich bin auch Messdienerin. Aber manchmal ist es in der Kirche für mich ganz schwer, wenn unser Pastor plötzlich in Latein spricht und ich ihn nicht mehr verstehen kann … [More]




Gloria Global am 9. August

Bundesverwaltungsgericht entscheidet über Gebet in Schulen
Leipzig (KNA/carocaro) Die Auseinandersetzung über das Recht eines muslimischen Schülers zum Gebet in einer Schule geht in die nächste Runde. Nachdem der 17-jährige Yunus M. Revision eingelegt hat, wird sich jetzt das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig mit dem Fall befassen, wie ein Sprecher des Gerichts am Mittwoch in Leipzig erklärte. Die Begründung müsse bis Ende November nachgereicht werden. Mit einer Entscheidung in diesem Jahr … [More]