Athanasiusbote

Zum heutigen Christ-Königs-Fest: Freiheit gibt es nur durch Christus!

Alleine die Herrschaft Christi hat uns befreit von Sklaverei und Unterdrückung. Außerhalb der christlichen Welt ist die Sklaverei auch heute noch gang und gäbe - und wenn es uns nicht gelingt, eine …More
Alleine die Herrschaft Christi hat uns befreit von Sklaverei und Unterdrückung.
Außerhalb der christlichen Welt ist die Sklaverei auch heute noch gang und gäbe - und wenn es uns nicht gelingt, eine wirklich christliche Gesellschaftsordnung aufzubauen, wird uns schon bald eine Diktatur nach dem Vorbild Chinas aufgedrängt werden.
Das Ungeheuer der Apokalypse ist eine Mischung aus Turbo-Kapitalismus und Kommunismus, die NWO ist sein Plan, Christus und die Christen sind seine schlimmsten Feinde.
Ein Artikel von Franz Kronbeck aus dem neuen Athanasiusboten, der hier zu finden ist: athanasiusbote.de .
5 pages
alfredus
Christkönig Alleluja ... ! Dein Reich ohne Ende ist, Alleluja ... ! Dir unserem König huldigen wir und schwören Dir unsere Treue ... !More
Christkönig Alleluja ... ! Dein Reich ohne Ende ist, Alleluja ... ! Dir unserem König huldigen wir und schwören Dir unsere Treue ... !
elisabethvonthüringen
Ich weiß ja nicht, wie es Euch mit so "christlichem Lesestoff" geht; mein diesbezüglicher Leserkreis ist sehr klein und eigentlich weiß der eh recht …More
Ich weiß ja nicht, wie es Euch mit so "christlichem Lesestoff" geht; mein diesbezüglicher Leserkreis ist sehr klein und eigentlich weiß der eh recht gut Bescheid in diesen Dingen. Aber wie erwecke ich Interesse z. B. für den Athanasiusboten AUSSERHALB der üblichen Kreise?? Ich kenne keinen einzigen jüngeren Menschen, ob einfache Seele oder Akademiker, dem ich zurzeit diese Lektüre zumuten könnte....
View 2 more comments

Die offizielle Internetseite des World-Economic-Forum legt die gesamten Verschwörungspläne auf den …

Ein gewaltiges satanisches Projekt: Die Transformation der gesamten Schöpfung und des Menschen: der Mensch soll zu einem ferngesteuerten Roboter werden. Es ist alles seit langem geplant. Die Pläne …More
Ein gewaltiges satanisches Projekt: Die Transformation der gesamten Schöpfung und des Menschen: der Mensch soll zu einem ferngesteuerten Roboter werden.
Es ist alles seit langem geplant. Die Pläne liegen offen auf dem Tisch. Sie verbergen nichts, denn sie wissen, daß sie die Macht in ihren Händen halten. Aber Gott wird ihre Pläne vereiteln.
2 pages

Die Corona-Krise - ist die Globalisierung am Ende?

Im neuen Athanasiusboten: Die Corona-Krise - ist die Globalisierung am Ende? Über die Hintergründe und Folgen der Corona-Krise. Hier der ganze Athanasiusbote: www.athanasiusbote.deMore
Im neuen Athanasiusboten: Die Corona-Krise - ist die Globalisierung am Ende? Über die Hintergründe und Folgen der Corona-Krise.
Hier der ganze Athanasiusbote: www.athanasiusbote.de
5 pages
Vates
Corona - Phantom oder "NWO-Joker", 4. Teil Doch diese teuflischen Maßnahmen würden noch überboten durch den wohl unweigerlich eintretenden Zerfall …More
Corona - Phantom oder "NWO-Joker", 4. Teil
Doch diese teuflischen Maßnahmen würden noch überboten durch den wohl unweigerlich eintretenden Zerfall der Gesellschaft und den infolge von Staatsbankrotten, Revolutionen und Bürgerkriegen hervorgerufenen Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung in den meisten Ländern! Die gesteuerten und weitgehend geduldeten gewalttätigen Umtriebe von Anarchisten und Kryptokommunisten dürften das Vorspiel dazu sein!
Aber "wenn sie glauben (mittels "ordo ab chao") gewonnen zu haben"
greift Gott auf dem Höhepunkt (3. Weltkrieg) durch die 3tägige Finsternis ein,
in der sie untergehen und der gereinigten Kirche den Siegestriumph überlassen müssen! So die Konvergenz aller einschlägigen kath. Prophezeiungen, die sich vor unseren Augen Punkt für Punkt erfüllen!
Ischa
www.sueddeutsche.de/politik/brasilien-bolso… Vertraute des Präsidenten stürzen oder werden verhaftet, das Virus verbreitet sich in erschreckendem …More
www.sueddeutsche.de/politik/brasilien-bolso…
Vertraute des Präsidenten stürzen oder werden verhaftet, das Virus verbreitet sich in erschreckendem Tempo. Das Kabinett versinkt im Chaos.
View 3 more comments
Athanasiusbote
1960

Wie ein Fluß, der alles mit sich reißt - Die dialektische Geschichtshermeneutik und ihre Anwendung …

Die Verehrung der Pachamama liegt voll und ganz auf der Linie der vorherrschenden Relativierung des Dreifaltigen Gottes und der Gottheit Christi. Daß man nun offensichtlich so weit gekommen ist, auch…More
Die Verehrung der Pachamama liegt voll und ganz auf der Linie der vorherrschenden Relativierung des Dreifaltigen Gottes und der Gottheit Christi.
Daß man nun offensichtlich so weit gekommen ist, auch Götzen öffentlich in einer katholischen Kirche zur Verehrung auszustellen, ist ein einzigartiger Skandal in der Kirchengeschichte, noch dazu an jenem Ort, wo nicht wenige Christen das Martyrium erlitten haben, weil sie sich weigerten, dem Römischen Obergötzen Jupiter auch nur ein einziges Weihrauchkorn zu opfern.
Der Götzendienst ist das Endstadium der Ideologiesierung der Theologie, und diese ist immer eine Folge, wenn nicht die Strafe für die Ablehnung der Wahrheit.
Der Philosoph Franz Kronbeck, Mitherausgeber des St.-Athanasiusboten, hat in der neuesten Nummer der Kirchlichen Umschau (10/2019) einen sehr lesenswerten Artikel veröffentlicht, der aufzeigt, warum sich die Kirche offensichtlich nicht mehr gegen die (neo-) marxistische Ideologie wehren kann.
Wir danken der Kirchlichen Umsch…More
13 pages
Roland Wolf
Junkers und Baroso sind Marxisten? Interessant, denn beide sind für konservative Parteien angetreten. Baroso hat als sehr junger Mann einer marxistis…More
Junkers und Baroso sind Marxisten? Interessant, denn beide sind für konservative Parteien angetreten. Baroso hat als sehr junger Mann einer marxistischen Gruppe angehört bevor er sich eines besseren besonnen hat. Junkers ist, soweit bekannt, immer konservativ gewesen.
Athanasiusbote
5879

Zum 25. Todestag von Max Thürkauf

Am 26. Dezember 1993, vor nun 25 Jahren verstarb Max Thürkauf, der leidenschaftliche Naturwissenissenschaftler und ebenso tiefblickende Kritiker eines blinden Wissenschaftsglaubens. Ein Nachruf …
Majotho
@Fischl CDs von Prof. Thürkauf kann man zum Beispiel im Josanto media Verlag erwerben … (Jedenfalls habe ich schon einmal eine CD erworben, wobei …More
@Fischl CDs von Prof. Thürkauf kann man zum Beispiel im Josanto media Verlag erwerben … (Jedenfalls habe ich schon einmal eine CD erworben, wobei eben dieser Verlag mit den Urheberrechten angegeben ist. Auf der Webseite findet man dann eine Anzahl von CDs von ihm …)
P.S. Ich habe ihn auch immer (und immer wieder mal) sehr gerne und mit Gewinn gehört ...
Fischl
Vor Jahren gab es von seinen Vorträgen eine Reihe von Tonkassetten, die mich auf vielen Autofahrten begleitet haben. Jetzt habe ich ein neues Auto, …More
Vor Jahren gab es von seinen Vorträgen eine Reihe von Tonkassetten, die mich auf vielen Autofahrten begleitet haben. Jetzt habe ich ein neues Auto, in dem mich ein CD-Player fragend ansieht: gibt es die Vorträge auch auf CD?
View 3 more comments
Athanasiusbote
5647

Martin Luthers Kampf mit Gott: Sind 500 Jahre Luther wirklich ein Grund zum Feiern?

Aus dem neuen Athanasiusboten: Ein kurzer Auszug aus dem Buch von Franz Kronbeck: Martin Luthers Kampf mit Gott. Martin Luther und die Hexenverfolgung. 1. Die von der antichristlichen Propaganda …More
Aus dem neuen Athanasiusboten: Ein kurzer Auszug aus dem Buch von Franz Kronbeck: Martin Luthers Kampf mit Gott. Martin Luther und die Hexenverfolgung.
1. Die von der antichristlichen Propaganda seit dem 3. Reich verbreiteten Zahlen über das Ausmaß der Hexenverfolgung sind abstrus.
2. Die vermeintlich "mittelalterliche" Hexenverfolgung geschah erst in der Neuzeit, und nicht vor allem in den katholischen, sondern in den protestantischen Ländern.
3. Luthers katastrophales Menschenbild hat den Hexenwahn mit angetrieben, und keineswegs gebremst; u.v.m.
3 pages
Bibiana
Was regen wir Katholiken uns eigentlich über Martin Luther auf? Dieser Mann ist für uns kein Kirchenlehrer. (Und ebenso andere Religionsgründer gehen…More
Was regen wir Katholiken uns eigentlich über Martin Luther auf?
Dieser Mann ist für uns kein Kirchenlehrer. (Und ebenso andere Religionsgründer gehen uns nichts an).
Und werden wir von Andersgläubigen zur Rede gestellt - ein klares NEIN gegenüber ihren Ansinnen. Denn bescheiden sind sie in aller Regel nicht. Und sich dann aber verstärkt um den eigenen Glauben kümmern! Ich denke mal, daran hapert es heute vor allem.
O Maria hilf, dass wir nicht immer so demütig vor Andersgläubigen sind. Oder - noch viel schlimmer - so feige sind.
alfredus
Da diese negativen Eigenschaften von Luther sattsam bekannt sind, ist es mehr als verwunderlich, dass die deutschen Bischöfe und bis hinauf zu …More
Da diese negativen Eigenschaften von Luther sattsam bekannt sind, ist es mehr als verwunderlich, dass die deutschen Bischöfe und bis hinauf zu Franziskus, Luther als Heros im Glauben darstellen und das Christentum verdummen wollen. Dieser Chaot der ein Bauernfeind, Judenhasser, ein Knecht und Lakai der Landesfürsten war und gerade in seinen letzten Lebensjahren ein unflätiges, unchristliches Leben führte, wird von den Kirchenoberen als Lehrer und Vorbild gesehen. Hier spricht der Geist von Kardinal Lehmann, der vor jahrzehnten, Luther als Lehrer im Glauben betitelte. Für diese geistige Verwirrung gibt es nur die Antwort der Muttergottes in La Salette : .. die Dämonen haben ihnen den Verstand verdunkelt ( geraubt ) .. 🤗 😈 😇 😈 😈
View 3 more comments
Athanasiusbote
1333

Es gibt nur einen Gott, und der ist dreifaltig!

Aus dem neuen Athanasiusboten: Der Philosoph Franz Kronbeck schreibt über Verleungnung der Dreifaltigkeit Gottes durch einige Theologen und Philosophen, und die Folgen.More
Aus dem neuen Athanasiusboten:
Der Philosoph Franz Kronbeck schreibt über Verleungnung der Dreifaltigkeit Gottes durch einige Theologen und Philosophen, und die Folgen.
6 pages
PaulK
Der korrekte Titel wäre: St.-Athanasius-Bote, denn es geht um den Heiligen Athanasius und nicht um den Heiligen Boten ;-) Bitte ein wenig mit den …More
Der korrekte Titel wäre: St.-Athanasius-Bote, denn es geht um den Heiligen Athanasius und nicht um den Heiligen Boten ;-) Bitte ein wenig mit den deutschen orthographischen Regeln vertraut machen, wenn Sie etwas schreiben!