Sprache
Der rechte Weg

Zum hausgemachten Priestermangel. Von Pfarrer Paul Spätling

Aber warum muss man denn zwei Stunden Mit dem Auto fahren? Reichen denn nicht eineinhalb Stunden?
Der rechte Weg

Zum hausgemachten Priestermangel. Von Pfarrer Paul Spätling

Eph 4,15 sagt, dass die Wahrheit in Liebe bezeugt werden soll. Oh Ihr Kommentatoren hier, lässt ab von der üblen öffentlichen Rede gegen einen Bischof der Kirche. Bekehret Euch selbst,auf dass Ihr dann im liebevollen Gespräch und in der discretio die Sorge um den rechten und wahren katholischen und apostolischen Glauben denen kundtut, die sich dafür vor dem himmlischen Richter verantworten … Mehr
Der rechte Weg

Zum hausgemachten Priestermangel. Von Pfarrer Paul Spätling

Bleibt zu hoffen, dass sich derartige Selbstverleugnung und Demütigung für den hochwürdigen Herrn Pfarrer (sich die Predigt einer Gemeinderepräsentantin anhören zu müssen) ihm als martyriumsgleiches Verdienst angerechnet wird, auf das jene Predigt letztendlich auch für ihn zum Guten ausschlägt.
Der rechte Weg

Zum hausgemachten Priestermangel. Von Pfarrer Paul Spätling

Ist eine zweistündige Autofahrt denn im Sinne des Schutzes von Gottes guter Schöpfung? Reicht nicht die Fahrt zur nächsten Kirche, in der das ehrwürdige Messopfer dargebracht wird? Was nützt es denn, wenn die Herde keine Luft mehr zum atmen hat?
Der rechte Weg

Zum hausgemachten Priestermangel. Von Pfarrer Paul Spätling

Warum besucht der Hochwürdige Herr Pfarrer denn am Hochfest solch eine Veranstaltung, um sie dann in Bausch und Bogen zu verurteilen? Hat er denn nicht am hochheiligsten Weihnachtsfest das ehrwürdige Messopfer zu feiern und sich der Betrachtung des Geheimnisses der Menschwerdung Gottes hinzugeben?
Tobias.12
Ja, echt traurig, dass ein Pfarrer derart für die Wahrheit einstehen muss, die an und für sich selbstverständlich zutiefst katholisch christlich ist.
Der rechte Weg
Bleibt zu hoffen, dass sich derartige Selbstverleugnung und Demütigung für den hochwürdigen Herrn Pfarrer (sich die Predigt einer Gemeinderepräsentantin anhören zu müssen) ihm als martyriumsgleiches Verdienst angerechnet wird, auf das jene Predigt letztendlich auch für ihn zum Guten ausschlägt.
Jakobus
Mit Sicherheit hat sich H. H. Pfarrer Spätling nicht persönlich bei dieser "Veranstaltung" befunden und dieser Predigt zugehört, sondern es wurde ihm bestimmt zugetragen und hat ihn sehr verärgert. Eine Laienpredigt, auch gerade an so einem Festtag, ist eine Unverschämtheit! Wie kann so etwas zugelassen werden? Wie groß ist der Abfall der Bischöfe, die das dulden? H. H. Pfr. Spätling hat an … Mehr
Der rechte Weg
Eph 4,15 sagt, dass die Wahrheit in Liebe bezeugt werden soll. Oh Ihr Kommentatoren hier, lässt ab von der üblen öffentlichen Rede gegen einen Bischof der Kirche. Bekehret Euch selbst,auf dass Ihr dann im liebevollen Gespräch und in der discretio die Sorge um den rechten und wahren katholischen und apostolischen Glauben denen kundtut, die sich dafür vor dem himmlischen Richter verantworten … Mehr
claudia88
Dann gehen Sie doch hin und bringen Sie diesem tollen Bischof in Liebe und Wahrheit bei, was dieser ehrenwerte Stellvertreter wohl vergessen hat...