언어
Feanor

Medien-Leiter des Erzbistums Köln lästert über die Sachsen!

Die Liebeskirche des Konzils ist da einmal wieder am Werk ... und hat dann noch die Frechheit, sich zu wundern, warum die Leute scharenweise weglaufen.
2 명 더 보기
Feanor

P. Franz Schmidberger zur Bundestagswahl 2017

AfD-Wählen allein reicht mittlerweile nicht mehr! Wer irgendwie kann, sollte am wahltag navh 18.00 Uhr unbedingt noch als Wahlbeobachter aktiv werden.

Schaut denen auf die Finger und macht ihnen ihre Gaunereien schwer.
2 명 더 보기
Feanor

Die britische Botschaft half dabei, Papst Franziskus zu wählen

Und dennoch: auch dieses Irrenhaus von derzeitigem Papsttum ist eine Zulassung Gottes als Strafe für unsere Sünden.

Die Leute kommen immer mit dem dritten Weltgeschehen und berauschen sich daran, dabei ist die Apostasie ganzer Völker unter der Führung erklärt gottesfeindlicher Amtsträger eine viel schlimmere Strafe als Weltkriege, Sturmfluten, Feuerregen usw.

Letzteres beendet das irdische Leben, das erste aber führt zum ewigen Tod.
Feanor

Randalierer und Sexualtäter beim Volksfest in Schorndorf: Wieviele Flüchtlinge waren es denn?

Waren es tatsächlich deutsche oder "deutsche" Jugentliche? Die Hochleitungsmedien sind da oft nicht kleinlich.
Feanor

Türkische Gastarbeiter kamen auf Druck der USA - Politlügen enttarnen!

Ach, im Zeitalter der Massenvernichtungswaffen und vor allem der anstehenden Dreifinsterentage sollte man niemals nie sagen.

Mittlerweile sehe ich den ganzen Hexensabbath der NWO geradezu leidenschaftslos; sowohl die Hauptakteure, ihre Marionetten der unterschiedlichen Grade und all die Legionen von bis zum Hirntod verblödeten Fellachen sind bereits jetzt schon alle tot.

Das gilt freilich auch … 더보기
Feanor

Naiver Bischof Fellay ist enttäuscht

@PaulK

Ich fürchte nicht.

Diese Enttäuschung ist wohl eher ein Lippenbekenntnis und nicht ein ehrliches, ernstes Umdenken bzw. der Auslöser dazu. Vielleicht ist es auch ein Manöver, um die allzu aufgebrachten Schäflein wieder zu beruhigen.

Dazu paßt nämlich, was Pater Pfluger neulich in einem Vortrag zur Lage zwischen Bruderschaft und Rom verkündete, nämlich daß der Hl. Geist in Papst … 더보기
Feanor

Naiver Bischof Fellay ist enttäuscht

Des Einen Enttäuschung ist des Anderen Erleichterung.

Es gibt viele redliche Gläubige, die die Gefühle des Msgr. Fellay in dieser Angelegenheit nicht teilen, sondern erleichtert sind, daß die Kuh vorerst vom Eis ist.

Im Ernst, was denken diese Modernistenappeaser eigentlich, mit wem sie es zu tun haben? Mit Leuten, denen die Lüge deshalb so glatt von den Lippengeht, weil sie absolut keine … 더보기
2 명 더 보기
Feanor

Präsident Putin berührt die Reliquie des heiligen Nikolaus

@Vered Lavan

Never, ever - auf gut deutsch gesagt; die amtierenden Hohlkörper des güldenen wertewestens sind zwar abgrundtief korrupt und bösartig, aber nicht sebstmörderisch. Die wissen nämlich ganz genau, was mit des Teufels Anhang geschieht, wenn er mit Heiligem in Berührung gerät.

Daher meiden diese Kreaturen wohlweislich nicht nur das sprichwörtliche Weihwasser.

@Sebastian11987

Requiescat in pace!
2 명 더 보기
Feanor

37jährige Uganderin hat bereits 38 Kinder geboren

Liebe Leute!
In Europa oder so, da kümmern sich von altersher beide Eltern um die Kinder (und überhaupt, ist es bei uns lange Zeit üblich gewesen, sich um die Aufzucht und Erziehung seiner Nachkommen ins Zeug zu legen).

In Afrika ist das völlig anders (nicht umsonst heißt es ja: andere Länder, andere Sitten). Der einzige Beitrag des afrikanischen Mannes besteht in der bloßen Zeugung der Kinder … 더보기
5 명 더 보기
Feanor

Christliches Kopftuch

Ein wunderbares Bild!!!

Wo ist diese himmlische Szene aufgenommen worden? Im ländlichen Dalmatien? In der Herzegowina oder in den (noch) katholisch besiedelten Teilen Bosniens?

Genauso sahen nicht nur meine beiden Großmütter, sondern alle ehrbaren alten Familienmütter und -großmütter, alle anständigen Tanten und Patinnen meiner Kindheit und Jugend aus - ein Traum!

Wie tief habe ich immer meine… 더보기
2 명 더 보기
Feanor

Kann Russland Europa noch retten?

@Maria lieben
Eine errgreifende Geschichte, aber sie bringt keine neuen Erkenntnisse. Sie hatten - wie so viele Menschen auch - bei einer Gelegenheit im Leben Pech und sind an ein ziemlich rüdes Exemplar Zeitgenosse geraten. Na und?

Sich in diese Leute hineinzuversetzen, um zu erkennen, daß sie Ihren harmlos und freundlich gemeinten Gruß als Provokation mißdeutet haben, fällt Ihnen wohl schwer? … 더보기
Feanor

Kann Russland Europa noch retten?

@Maria lieben
Na und? Was ist daran so furchtbar schlimm, in einem orthodoxen Haus nicht mit einem spezifisch katholischen Gruß daherkommen zu dürfen?
Meine Angehörigen hätten es als groben Affront gewertet, wenn ihnen ein orthodoxer Nachbar mit "Pomoz´ Bog" oder ein Mohammedaner mit "Merhaba" oder sonstwas islamischem in die Stube getreten wäre. So etwas macht man nicht! Solche Typen sind … 더보기
Feanor

Das triebneurotische HOMOSEX-Manifest - Gefahr!

Wenn frau in Afganistan oder Bangladesh lebt, also Ländern, wo frau oft als 6- oder 9jähriges Kind an alte Ekeltypen verheiratet wird, dann kann sie durchaus schnell mal "an den falschen Mann geraten".

Nicht aber hier.

Hier sind es allesamt erwachsene, mündige und seit Generationen schon superemazipierte, selbstbewußte, pauavolle, oberstarke Alphaweibchen, die sich ihre ach so falschen Männer … 더보기
Feanor

Ankunft des Seligen Kaiser Karl in Madeira

@RellümKath
In Norddeutschland heißt es so schön: leever dod as slaav.

Einem Materialisten mag tatsächlich nur vom gammeligen bißchen Brot allein leben, anderen ist es zuwenig ... aber jedem, wie er es mag, und welchem Herren er eben dienen möchte.

Ach ja, der Erste WK - viel hat man gerade in den letzten Jahren über seine Genese, seine Strippenzieher, Finanziers, Inspirateure und Nutznießer … 더보기
Feanor

Professor Rainer Mausfeld: Die Angst der Machteliten vor dem Volk.

Mir haben am meisten die Begriffe "Aktualindoktrination" und "Tiefenindoktrination" gefallen. Daß die westlichedämonokratie eine verlogene Showveranstaltung, wird einem auch ohne Herrn Mausfeld klar (man muß dazu aber ein bißchen über das eigene System nachdenken).

Und im Grunde kann man den staatstragenden Medien nicht so einfach Lügen oder Gefäjcknjuhse vorwerfen, denn in einer Simulation … 더보기
Feanor

Geheimpapier: Sechs Millionen Flüchtlinge kommen!

@Boni
Das Denken in Kategorien wie "Kollektivverantwortung", "Kollektivschuld" usw. ist zutiefst unchristlich und gehört vielmehr in den trüben Bereich magisch-heidnischen Denkens wie er in der vorchristlichen Steinzeit üblich war (zumindest bei uns).

Sie beichten ja auch nur Ihre Sünden und nicht die Ihrer gesamten Verwandschaft, Ihrer Nachbarn oder Arbeitkollegen und wenn Sie einst - wie wir … 더보기
Feanor

Betet für Frankreich

@TuK
Hüstel ... daß Ihr "bekennender Katholik" es mit dem mein-und-dein nicht so ganz genaunimmt, haben Sie wohl nicht so richtig mitbekommen.

Im Ernst, wenn jemand über eine längere Zeit und systematisch die Einhaltung des siebten, achten, neunten und zehnten Gebotes Gottes vernachlässigt (um es höflich zu formulieren), dann ist er alles andere als ein gläubiger oder bekennender Katholik.

더보기
Feanor

Chef von "katholisch.de" soll "Arschlöcher" gesichtet haben...

Die Liebeskirche des Superkonzils spricht einmal wieder ... total überzeugend und erreicht auch ganz gewiß die Menschen da, wo sie stehen/die schon länger hier sind/da draußen - whomever. Man ist ob dieser herzlichen, gefühlvollen Worte wie bezaubert.

Im Ernst, diese Leute merken schon gar nicht mehr, wie veraltet, überholt und von vorvorgestern sie sind.