Sprache

Kardinal Müller: Homosexualität existiert nicht in der menschlichen Natur

Für die Zerstörung war jedenfalls nen anderer Grund ausschlaggebend.

Bischof Kohlgraf hält Abkehr vom Pflichtzölibat für denkbar | DOMRADIO.DE

Noch nicht. Aber wenn der Zölibat in die Entscheidungskompetenz der Bischofskonferenzen fällt dann schon

Kardinal Müller: Homosexualität existiert nicht in der menschlichen Natur

"Gott hat ganze Städte zerstört und alle getötet wegen praktizierter, perverser Homosexualität"

Sodom und Gomorrha hat nichts mit Homosexualität zu tun. Kann man sogar in der Bibel nachlesen und

Hilfe zur Selbsthilfe in Afrika. Wie muss Entwicklungshilfe aussehen?

Nöp. Wer kauft dann bitte noch holländische Tomaten, Altkleider oder unsere hühnchenabfälle, ?

Kardinal Müller: Homosexualität existiert nicht in der menschlichen Natur

1) Wenn Sie unter dem zugehörigen Thread kommentiert hätten wäre es besser gewesen.
2) der Ruf von Kath Kinderheimen/ einrichtungen hat halt unter dem gesamten Missbrauchsskandel gelitten. Und ich persönlich denke die Kirche hat nicht wirklich dazugelernt

Die Öko-Religion

Es wird das produziert was der Kunde verlangt. Wenn die Kunden keine 6fach verpackten Dinge mehr kaufen würden, dann würden diese Verpackungen verschwinden

Niederlande: Früherer Rechts-Politiker konvertiert zum Islam

Ein AFD-Politiker ist doch auch schon konvertiert, zum Islam, weil dort Schwule noch mehr gehasst werden als in der Kirche.

Kardinal Müller: Homosexualität existiert nicht in der menschlichen Natur

Vorab ich bin zufrieden mit meinem Aussehen und meiner sexuellen Orientierung.

Sie haben es so dargestellt, zumindest in dem Post auf dem ich geantwortet habe, als ob es immer noch so ist. Wenn ich mir die Bilder von den CSD-Berichten im TV ansehen dann trägt auch nur eine Minderheit der Schwulen: " Frauenkeider,BH, Pumps, Schminke und Perrücken " wie sie gerade behauptet haben . Aber Sie … Mehr

Hilfe zur Selbsthilfe in Afrika. Wie muss Entwicklungshilfe aussehen?

So sinnvoll das auch ist, es wird nicht passieren da es unseren wirtschaftlichen Interessen widerspricht.

Kardinal Müller: Homosexualität existiert nicht in der menschlichen Natur

Mag sein das es früher mal so war. Aber es gibt auch heute Männer die Ohrringe tragen einfach weil es Ihnen gefällt. Von Körperschmuck auf die sexuelle Orientierung rückzuschließen halte ich für gewagt. Zumal Menschen manche Sachen auch einfach nur tragen weil Ihnen diese gefallen.

Kardinal Müller: Homosexualität existiert nicht in der menschlichen Natur

Ich habe kein konkretes. Es ist ein Getrennt Sein von Gott aber wie das genau aussieht weiß ich nicht und mache mir auch nicht die Mühe mir da was auszumalen.

Es gibt Bilder, z.B. aus C.S. Lewis - Die große Scheidung oder Dante - Die göttliche Komödie, die einem helfen die Situation zu verdeutlichen aber ob die auch so Realität sind???? Ich verweise mal hierauf (ab ca. MInute 10): www.youtube… Mehr

Kardinal Müller: Homosexualität existiert nicht in der menschlichen Natur

Nach allem was so ans Licht gekommen ist, würde ich keine kath Heime empfehlen.

Kardinal Müller: Homosexualität existiert nicht in der menschlichen Natur

Was sind 20 Jahre ehr im Vergleich zur Ewigkeit? Und außerdem Ihr Bild "in der Hölle schmoren" kommt aus dem Islam und hat nichts mit Christentum zu tun.

Kardinal Müller: Homosexualität existiert nicht in der menschlichen Natur

Die Gesellen mussten früher ein Ohrring tragen und dieser musste so wertvoll sein das man davon ein Begräbnis bezahlen konnte. Zudem diente er auch als erzieherisches Mittel. Wenn der Geselle was besonderes Schlimmes angestellt wurde ihm der Ohrring rausgerissen woher der Begriff Schlitzohr kommt.

Weltjugendtag: Ganz Hostie auf dem Boden gefunden

Kyrill von Jerusalem hat doch im 4. Jhd. die Handkommunion beschrieben

Weltjugendtag: Ganz Hostie auf dem Boden gefunden

Dann beweisen Sie es mir, mit wissenschaftlichen Mitteln, das nur das Christentum in den Zustand des "erlöst sein" führt. Und warum kein anderer Glaube, beispielsweise der Buddhismus (wobei man dort ja im Nirwana aufgehen will), nicht genauso selig macht. Wie gesagt beweisen und nicht einfach nur behaupten.