Geronimo
Geronimo

Die Warnung - Interview mit Conchita (Garabandal)

@Elista

Wie beruhigend. Da man Garabandal nicht ernst nehmen kann, wird Russland Europa auch nicht überfallen und es wird auch keinen Krieg geben, der von Russland ausgehen wird.Schön zu wissen
Geronimo

GARABANDAL WIDERLEGT? Der blinde Joe Lomangino ist verstorben!

Ich konnte nie wirklich an die Echtheit von Garabandal glauben, nun wird mein Misstrauen durch den Tod von Jeoy Lomangino bestätigt. Ich wünsche der Familie viel Kraft und Gottes Segen, aber ich bedaure sehr, dass sowohl der Familie wie auch Joey Lomangino selbst jahrzehntelang durch eine falsche Erscheinung auch falsche Hoffnungen geweckt wurden.

Übrigens stimmt es auch nicht, dass Garabandal …More
Ich konnte nie wirklich an die Echtheit von Garabandal glauben, nun wird mein Misstrauen durch den Tod von Jeoy Lomangino bestätigt. Ich wünsche der Familie viel Kraft und Gottes Segen, aber ich bedaure sehr, dass sowohl der Familie wie auch Joey Lomangino selbst jahrzehntelang durch eine falsche Erscheinung auch falsche Hoffnungen geweckt wurden.

Übrigens stimmt es auch nicht, dass Garabandal nicht der Bibel widerspräche, es tut es sehr wohl. Dies ist einer der Gründe, warum ich nie richtig daran glaubte. Worin besteht der Widerspruch zur Bibel? Ganz einfach darin:

1. Unser Erlöser und Heiland betonte in der Bibel mehrmals ausdrücklich, er komme völlig überraschend und ohne Vorwarnung. Es heisst, die Menschen würden leben wie zu den Zeiten Noahs, heiraten, essen und trinken wie eh und jeh. Nichts von einer "Warnung", die die Menschheit auf seine Wiederkunft und das Jüngste Gericht vorbereitet.

2. Jesus Christus sagte auch, der Glaube existiere praktisch nicht mehr, wenn er wiederkommt. Gäbe es aber sowas wie eine "Warnung", würde das wohl kaum zutreffen. Der Glaube wäre wohl dann noch weit verbreitet und überhaupt nicht praktisch nicht mehr vorhanden.

Katholiken sollten sich besser an die Bibel halten und der mündlch überlieferten apostolischen Tradition und auch mehr Vertrauen zum Lehramt der Kirche haben, statt allen möglichen Privatoffenbaren nachzurennen, die nicht echt und falsch sind. Ich persönlich bin der Überzeugung von all den angeblichen "Marienerscheinungen" seit den 1960er Jahren sind die wahren und echten an einer Hand abzuzählen.
Nicht umsonst lehnte die Glaubenkongregation Garabandal ab, wie auch viele andere, denen die Katholiken so gerne nachrennen.