J.Neidert
J.Neidert
141.5K
Denn ich lasse dich genesen und heile dich von deinen Wunden (vgl. Jer 30,17) Gebetstag, am 13. Oktober 2013 in Bad Soden-Salmünster Vortrag Sr. Margaritha Leitvers: Ps. 107,20 denen er sein Wort …More
Denn ich lasse dich genesen und heile dich von deinen Wunden (vgl. Jer 30,17)
Gebetstag, am 13. Oktober 2013
in Bad Soden-Salmünster
Vortrag Sr. Margaritha
Leitvers:
Ps. 107,20 denen er sein Wort sandte, die er heilte / und vom Verderben befreite.
Themen:
Zeugnisse wie Jesus Menschen heilt Die Gaben des Heiligen Geistes. Sprachengebet ist katholisch. Der Durst nach dem Heiligen Geist. Lobpreis im Sprachengebet. Vergebung ist Heilung. Jesus sieht alles. Wir bekommen so viele Geschenke von Gott. Fragen wir Gott vor einer Lebensentscheidung? Wo kommen wir hin, wenn wir gestorben sind? Danken wir Jesus für die Heilung?
01:31:51
Tina 13 shares this
Wer hören kann, der höre. Wer hören kann, der höreMore
Wer hören kann, der höre.
Wer hören kann, der höre
Tina 13
Ps. 107,20 denen er sein Wort sandte, die er heilte / und vom Verderben befreite.
3 more comments
J.Neidert
171.6K
Predigt Pfr. Axt. Gebetstag, 13. Oktober 2013 PredigtMore
Predigt Pfr. Axt.
Gebetstag, 13. Oktober 2013 Predigt
29:45
Tina 13
Der Liebe Gott schickt uns unser ganzes Leben lang "Pakete" Ein Mann kommt nach dem Sterben in der Ewigkeit an, er wird von Petrus in Empfang genomm…More
Der Liebe Gott schickt uns unser ganzes Leben lang "Pakete"
Ein Mann kommt nach dem Sterben in der Ewigkeit an, er wird von Petrus in Empfang genommen, so hat es der Mann auch erwartet, denn er hält sich für einen guten Christen, da kommt das erste was ihn irritiert.
„Nein im Himmel bist du noch nicht“, sagt Petrus, schaut ihn aber freundlich an, „du bist erst im Bereich davor. Hier geht es um Reinigung. Du wirst 3 Jahre hier bleiben, hier ist dein Zimmerschlüssel, die 10. Tür rechts, da wohnst du“.
Ein bisschen enttäuscht, aber auch nicht unglücklich, immerhin ist er nicht in der Hölle gelandet, geht er zur 10. Tür rechts. Den Schlüssel steckt er rein, er passt, er dreht ihn um, er drückt die Klinke, sie bewegt sich, aber die Tür geht nicht richtig auf, nur 1 cm geht sie auf. Ein starker Widerstand ist dahinter.
Mit Mühe schaut er durch den kleinen Spalt, das ganze Zimmer scheint mit großen und kleinen Päckchen vollgestopft zu sein, bis zur Tür.
Verwundert geht er zu Petrus, der komm…More
Kleines Licht
@Hyla: Prüft alles und behaltet das Gute!
6 more comments
J.Neidert
1166.1K
Herr, rette mich. Gebetstag am 7. August 2011 in Bad Soden-Salmünster. Vortrag von Sr. MargarithaMore
Herr, rette mich.
Gebetstag am 7. August 2011 in Bad Soden-Salmünster. Vortrag von Sr. Margaritha
51:49
Tina 13
Psalm 27(26),1.7-9.13-14. - Der Herr ist mein Licht und mein Heil: Vor wem sollte ich mich fürchten? Der Herr ist die Kraft meines Lebens: Vor wem …More
Psalm 27(26),1.7-9.13-14.
-
Der Herr ist mein Licht und mein Heil:
Vor wem sollte ich mich fürchten?
Der Herr ist die Kraft meines Lebens:
Vor wem sollte mir bangen?
-
Vernimm, o Herr, mein lautes Rufen; sei mir gnädig, und erhöre mich! Mein Herz denkt an dein Wort: «Sucht mein Angesicht!» Dein Angesicht, Herr, will ich suchen. - Verbirg nicht dein Gesicht vor mir; weise deinen Knecht im Zorn nicht ab! Du wurdest meine Hilfe. Verstoß mich nicht, verlass mich nicht, du Gott meines Heiles! - Ich aber bin gewiss, zu schauen die Güte des Herrn im Land der Lebenden. Hoffe auf den Herrn, und sei stark! Hab festen Mut, und hoffe auf den Herrn
Tina 13 shares this
Charismatische Erneuerung. Charismatische ErneuerungMore
Charismatische Erneuerung.
Charismatische Erneuerung
15 more comments
J.Neidert
21.8K
Glaubenswagnis, Glaubensabenteuer. Gebetstag am 7. August 2011 in Bad Soden-Salmünster. Predigt Pfr. WehnerMore
Glaubenswagnis, Glaubensabenteuer.
Gebetstag am 7. August 2011 in Bad Soden-Salmünster. Predigt Pfr. Wehner
29:50
Latina
ja ,sehr schön.. 😇
Tina 13
Preiset den Herrn. Der Herr wohnt im Lobpreis.
J.Neidert
32K
Der gerechte, aber unendlich barmherzige Gott. Gebetstag am 2. Oktober 2011 in Bad Soden-Salmünster. Predigt Pfr. WehnerMore
Der gerechte, aber unendlich barmherzige Gott.
Gebetstag am 2. Oktober 2011 in Bad Soden-Salmünster. Predigt Pfr. Wehner
30:46
Caeleste Desiderium
Ich würde das schon so stehen lassen wie es steht. Denn Jesus hat sich nicht aus Gerechtigkeit geopfert am Kreuze, sondern aus Barmherzigkeit. Hier …More
Ich würde das schon so stehen lassen wie es steht.
Denn Jesus hat sich nicht aus Gerechtigkeit geopfert am Kreuze, sondern aus Barmherzigkeit. Hier ein beispiel aus dem Tagebuch der Hl. Sr. Faustyna
Worte Jesu, des Herrn, zu Heiligen Faustyna:
Im Alten Testament habe Ich zu Meinem Volk Propheten mit Blitz und Donner gesandt, heute sende Ich dich zu der ganzen Menschheit mit Meiner Barmherzigkeit. Ich will die wunde Menschheit nicht strafen, sondern sie gesund machen, sie an Mein barmherziges Herz drücken. (1588)
Das ist das Zeichen der Endzeit. Danach kommt der Tag der Gerechtigkeit. Solange noch Zeit ist, sollen sie zur Quelle Meiner Barmherzigkeit Zuflucht nehmen; sie sollen das Blut und das Wasser, das für sie entsprang, nutzen. (848) Ehe Ich als gerechter Richter komme, öffne Ich weit die Tür Meiner Barmherzigkeit. Wer durch die Tür der Barmherzigkeit nicht eingehen will, muß durch die Tür Meiner Gerechtigkeit...(1146)
Unendliche Güte Gottes
in der Herabsendung Seines Eingebore…
More
Monika Elisabeth
Eine überaus wichtige Bemerkung, peter-70, vielen Dank. Übrigens, wem es so schwer fällt, die Göttliche Gerechtigkeit anzunehmen als wäre sie mehr …More
Eine überaus wichtige Bemerkung, peter-70, vielen Dank.
Übrigens, wem es so schwer fällt, die Göttliche Gerechtigkeit anzunehmen als wäre sie mehr ein Fluch als ein Segen, der wird sich mit der Annahme Seiner Barmherzigkeit kaum leichter tun.
One more comment
J.Neidert
22.3K
Sei Botschafter an Christi statt. Gebetstag am 11. Dezember 2011 in Bad Soden-Salmünster. Predigt Pfr. WehnerMore
Sei Botschafter an Christi statt.
Gebetstag am 11. Dezember 2011 in Bad Soden-Salmünster. Predigt Pfr. Wehner
24:32
Tina 13
Joh 15,17 Wenn ihr in mir bleibt und wenn meine Worte in euch bleiben, dann bittet um alles, was ihr wollt: Ihr werdet es erhalten.
Tina 13
👍 👏 👏 👏
J.Neidert
22.3K
Fürchtet euch nicht, denn ich verkünde euch eine große Freude. Gebetstag am 11. Dezember 2011 in Bad Soden-Salmünster. Vortrag Sr. MargarithaMore
Fürchtet euch nicht, denn ich verkünde euch eine große Freude.
Gebetstag am 11. Dezember 2011 in Bad Soden-Salmünster. Vortrag Sr. Margaritha
01:20:07
Tina 13
Evangelium nach Markus 16,15-20. Dann sagte er zu ihnen: Geht hinaus in die ganze Welt, und verkündet das Evangelium allen Geschöpfen! Wer glaubt …More
Evangelium nach Markus 16,15-20.
Dann sagte er zu ihnen: Geht hinaus in die ganze Welt, und verkündet das Evangelium allen Geschöpfen!
Wer glaubt und sich taufen läßt, wird gerettet; wer aber nicht glaubt, wird verdammt werden.
Und durch die, die zum Glauben gekommen sind, werden folgende Zeichen geschehen: In meinem Namen werden sie Dämonen austreiben; sie werden in neuen Sprachen reden; wenn sie Schlangen anfassen oder tödliches Gift trinken, wird es ihnen nicht schaden; und die Kranken, denen sie die Hände auflegen, werden gesund werden.
Nachdem Jesus, der Herr, dies zu ihnen gesagt hatte, wurde er in den Himmel aufgenommen und setzte sich zur Rechten Gottes.
Sie aber zogen aus und predigten überall. Der Herr stand ihnen bei und bekräftigte die Verkündigung durch die Zeichen, die er geschehen ließ.
Tina 13
👏 👏 👏
J.Neidert
43.2K
Der Menschensohn kommt ganz unerwartet. Gebetstag am 20. November 2011 in Bad Soden-Salmünster. Vortrag Sr. MargarithaMore
Der Menschensohn kommt ganz unerwartet.
Gebetstag am 20. November 2011 in Bad Soden-Salmünster. Vortrag Sr. Margaritha
01:11:46
Tina 13
🙏
kathnewsticker
Warnende Worte, aber dennoch ein wunderbarer Vortrag! Vor allem das letzte Drittel ... sehr gut. 👏
2 more comments
J.Neidert
1122.8K
Umkehr - jetzt ist sie da, die Zeit der Gnade. Gebetstag am 2. Oktober 2011 in Bad Soden-Salmünster. Vortrag Sr. MargarithaMore
Umkehr - jetzt ist sie da, die Zeit der Gnade.
Gebetstag am 2. Oktober 2011 in Bad Soden-Salmünster. Vortrag Sr. Margaritha
01:28:15
Tina 13 shares this
Charismatische Erneuerung. Charismatische ErneuerungMore
Charismatische Erneuerung.
Charismatische Erneuerung
Tina 13
Jesus sagte „dies ist mein Haus“, nachzulesen in der Entstehungsgeschichte vom Haus Raphael. Es liegt im „Auge“ des Betrachters, wenn man mit den „…More
Jesus sagte „dies ist mein Haus“, nachzulesen in der Entstehungsgeschichte vom Haus Raphael.
Es liegt im „Auge“ des Betrachters, wenn man mit den „Augen“ sieht und einen Vergleich zu einer Heiligen Messe in einer schönen Kirche zieht, mag es den „äußeren“ Anschein vielleicht gewinnen. ABER wer mit dem Herzen sieht, wenn auf einem Gebetstag über 1000 Leute kommen um einen Tag mit JESUS zu verbringen, da kann eine dort gefeierte ehrfürchtige Heilige Messe in der „Gebetshalle Theresia von Lisieux“ nie verlieren.
Können die „im Geiste modernen Priester“ heute noch sicher sein, dass sie in der schönsten Kirche eine hl. Wandlung vollziehen und diese auch eine ist? Der Herr ist allmächtig! Ein moderner Priester kann durchaus auch nur beim Keks bleiben. DER HERR ist allmächtig und sein Wille geschieht. Wie im Vater unser …..Geheiligt werde DEIN Name…. DEIN Wille geschehe…..
Wer zum Haus und zum Tisch des Herrn kommt, sollte „sein Ego“ zuhause lassen und IHM JESUS CHRISTUS die 1. Stelle im …More
11 more comments
J.Neidert
12.1K
...es ist besser für dich, verstümmelt in das Leben zu gelangen. Gebetstag am 29. Januar 2012 in Bad Soden-Salmünster. Vortrag Sr. MargarithaMore
...es ist besser für dich, verstümmelt in das Leben zu gelangen.
Gebetstag am 29. Januar 2012 in Bad Soden-Salmünster. Vortrag Sr. Margaritha
01:01:38
Tina 13
👏 👏 👍 Super !! Danke für den wertvollen Beitrag. Schön, dass immer mehr den Weg zu den Gebetstagen finden. Mk 10,43-44 Bei euch aber soll es …More
👏 👏 👍
Super !! Danke für den wertvollen Beitrag.
Schön, dass immer mehr den Weg zu den Gebetstagen finden.
Mk 10,43-44 Bei euch aber soll es nicht so sein, sondern wer bei euch groß sein will, der soll euer Diener sein, und wer bei euch der Erste sein will, soll der Sklave aller sein.
J.Neidert
2.3K
Aus dem Katechismus der Katholischen Kirche. Vortrag von Pfarrer Ekkehard Edel: Aus dem Katechismus der Katholischen KircheMore
Aus dem Katechismus der Katholischen Kirche.
Vortrag von Pfarrer Ekkehard Edel: Aus dem Katechismus der Katholischen Kirche
46:58
J.Neidert
32.4K
Auf Sünden aufmerksam machen. Gebetstag am 4. September 2011 in Bad Soden-Salmünster. Vortrag Sr. MargarithaMore
Auf Sünden aufmerksam machen.
Gebetstag am 4. September 2011 in Bad Soden-Salmünster. Vortrag Sr. Margaritha
01:16:14
Tina 13
👏 👏 👏
Tina 13
Apg 4-11-12 Er (Jesus) ist der Stein, der von euch Bauleuten verworfen wurde, der aber zum Eckstein geworden ist. Und in keinem anderen ist das Heil …More
Apg 4-11-12 Er (Jesus) ist der Stein, der von euch Bauleuten verworfen wurde, der aber zum Eckstein geworden ist. Und in keinem anderen ist das Heil zu finden. Denn es ist uns Menschen kein anderer Name unter dem Himmel gegeben, durch den wir gerettet werden sollen.
One more comment
J.Neidert
123.8K
Nimm mich mir gib mich Dir. Gebetstag in Bad Soden-Salmünster am 8. November 2009 Pfr. Wehner: Nimm mich mir gib mich DirMore
Nimm mich mir gib mich Dir.
Gebetstag in Bad Soden-Salmünster am 8. November 2009
Pfr. Wehner: Nimm mich mir gib mich Dir
42:22
Tina 13
🙏
Tina 13 shares this
Charismatische Erneuerung. Charismatische ErneuerungMore
Charismatische Erneuerung.
Charismatische Erneuerung
One more comment
J.Neidert
161.8K
Der Wind weht wo er will. Gebetstag in Bad Soden-Salmünster am 27. September 2009 Sr. Margaritha: Der Wind weht wo er willMore
Der Wind weht wo er will.
Gebetstag in Bad Soden-Salmünster am 27. September 2009
Sr. Margaritha: Der Wind weht wo er will
57:40
Tina 13
🙏 🙏
Tina 13 shares this
Charismatische Erneuerung. Charismatische ErneuerungMore
Charismatische Erneuerung.
Charismatische Erneuerung
5 more comments
J.Neidert
11.8K
Jesus, in Deinem Namen ist die Kraft. Gebetstag in Bad Soden-Salmünster am 25. Oktober 2009 Sr. Margaritha: Jesus, in Deinem Namen ist die KraftMore
Jesus, in Deinem Namen ist die Kraft.
Gebetstag in Bad Soden-Salmünster am 25. Oktober 2009
Sr. Margaritha: Jesus, in Deinem Namen ist die Kraft
51:31
Tina 13
Göttliches Herz Jesu, ich opfere Dir, durch das Unbefleckte Herz Mariens, die Gebete, Werke und Leiden des heutigen Tages auf zur Sühne für alle …More
Göttliches Herz Jesu,
ich opfere Dir, durch das Unbefleckte Herz Mariens, die Gebete, Werke und Leiden des heutigen Tages auf zur Sühne für alle Kränkungen, die wir Dir zufügen, Kränkungen durch mich und alle anderen Menschen. Neben all den anderen Anliegen, für die Du Dich jeden Tag auf den Altären aufopferst, opfere ich sie Dir ganz besonders auf für die tapferen Pilger auf dem Weg, damit sie vor allen geistlichen Gefahren bewahrt werden und zu Dir gelangen, der Göttlichen Vorsehung dem Heiligsten Herzen Jesu. Amen
J.Neidert
11.4K
Was ist christliche Ehe? Gebetstag in Bad Soden-Salmünster am 23. August 2009 Pfr. Wehner: Was ist christliche Ehe?More
Was ist christliche Ehe?
Gebetstag in Bad Soden-Salmünster am 23. August 2009
Pfr. Wehner: Was ist christliche Ehe?
39:30
Marienkinderkreis Totus Tuus Maria
Joh. 14,10-11 Glaubst du nicht, dass ich im Vater bin und dass der Vater in mir ist? Die Worte, die ich zu euch sage, habe ich nicht aus mir selbst. …More
Joh. 14,10-11 Glaubst du nicht, dass ich im Vater bin und dass der Vater in mir ist? Die Worte, die ich zu euch sage, habe ich nicht aus mir selbst. Der Vater, der in mir bleibt, vollbringt seine Werke. Glaubt mir doch, dass ich im Vater bin und dass der Vater in mir ist; wenn nicht, glaubt wenigstens aufgrund der Werke!
J.Neidert
74.3K
Euer Herz lasse sich nicht verwirren. Gebetstag in Bad Soden-Salmünster am 8. November 2009 Sr. Margaritha: Euer Herz lasse sich nicht verwirrenMore
Euer Herz lasse sich nicht verwirren.
Gebetstag in Bad Soden-Salmünster am 8. November 2009
Sr. Margaritha: Euer Herz lasse sich nicht verwirren
47:36
J.Neidert
Euer Herz lasse sich nicht verwirren! Jeder möge selber prüfen, ob Gott durch die Wort des Vortrags von Sr. Margaritha zu ihm redet. Üben wir uns …More
Euer Herz lasse sich nicht verwirren!
Jeder möge selber prüfen, ob Gott durch die Wort des Vortrags von Sr. Margaritha zu ihm redet.
Üben wir uns gemäß des 2. Korintherbriefes zu prüfen, ob nach dem Hören oder Lesen eines Textes unser Glauben an Gott gestärkt wurde und ob Jesus Christus in uns erfahrbar ist.
2. Korinther 13:
5 Fragt euch selbst, ob ihr im Glauben seid, prüft euch selbst! Erfahrt ihr nicht an euch selbst, dass Christus Jesus in euch ist? Sonst hättet ihr ja (als Gläubige) schon versagt.
6 Ich hoffe aber, ihr werdet erkennen, dass wir nicht versagt haben.
www.inspirit.tv
Tina 13
Wer das Wort Gottes lebt, ist auf gewisse Weise ein „Exorzist“. Wer vom Heiligen Geist erfüllt ist, und das Wort Gottes lebt, ist für den Feind wie „…More
Wer das Wort Gottes lebt, ist auf gewisse Weise ein „Exorzist“. Wer vom Heiligen Geist erfüllt ist, und das Wort Gottes lebt, ist für den Feind wie „glühende Kohle“, die er nicht anzufassen wagt. (Num. 23,23)
5 more comments
J.Neidert
111.2K
Das konkrete Gebet. Gebetstag in Bad Soden-Salmünster am 25. Oktober 2009 Pfr. Wehner: Das konkrete GebetMore
Das konkrete Gebet.
Gebetstag in Bad Soden-Salmünster am 25. Oktober 2009
Pfr. Wehner: Das konkrete Gebet
28:24
Tina 13 shares this
Charismatische Erneuerung. Charismatische ErneuerungMore
Charismatische Erneuerung.
Charismatische Erneuerung
Tina 13
Das Beten ist das wichtigste und gesegnetste Tun eines jeden Menschen. Heute wichtiger denn je! Beten schafft immer Kontakt der Seele mit dem Lieben …More
Das Beten ist das wichtigste und gesegnetste Tun eines jeden Menschen. Heute wichtiger denn je! Beten schafft immer Kontakt der Seele mit dem Lieben Gott. Beten ist das demütige, dankbare Anerkennen Seiner unendlichen Wesenheit und Heiligkeit, ist das kindlich liebende Sprechen mit IHM, ist schließlich das Ruhen und Geborgensein ganz in der Vaterliebe. Beten wird so das tiefste und schönste Tun eines Menschen. Wer recht zu beten weiß, weiß auch recht zu leben!
J.Neidert
11.2K
Eucharistie. Gebetstag in Bad Soden-Salmünster am 23. August 2009 Sr. Margaritha: EucharistieMore
Eucharistie.
Gebetstag in Bad Soden-Salmünster am 23. August 2009
Sr. Margaritha: Eucharistie
01:06:25
Tina 13
👏 👏 👏 Ps 18,3 Herr, du mein Fels, meine Burg, mein Retter, mein Gott, meine Feste, in der ich mich berge, / mein Schild und sicheres Heil, meine …More
👏 👏 👏
Ps 18,3 Herr, du mein Fels, meine Burg, mein Retter, mein Gott, meine Feste, in der ich mich berge, / mein Schild und sicheres Heil, meine Zuflucht.
😇
J.Neidert
21.2K
Die Brotvermehrung. Gebetstag in Bad Soden-Salmünster am 26. Juli 2009 Sr. Margaritha: Die BrotvermehrungMore
Die Brotvermehrung.
Gebetstag in Bad Soden-Salmünster am 26. Juli 2009
Sr. Margaritha: Die Brotvermehrung
58:51
intellego1
Jesus sagt: Das ist mein Fleisch, das ist mein Blut das für euch und für viele vergossen worden ist zur Vergebung der Sünden. Tut dies zu meinem …More
Jesus sagt: Das ist mein Fleisch, das ist mein Blut
das für euch und für viele vergossen
worden ist zur Vergebung der Sünden.
Tut dies zu meinem Gedächtnis.
Tina 13
👏 👏 👏 Spr 11,17 Die Güte eines Menschen kommt ihm selbst zugute, / der Hartherzige schneidet sich ins eigene Fleisch. 😇More
👏 👏 👏
Spr 11,17 Die Güte eines Menschen kommt ihm selbst zugute, / der Hartherzige schneidet sich ins eigene Fleisch.
😇