Marsch für die Familie, Wien

"Sie kommen aus der Hölle"

Am 17. Juni demonstrierten in Wien 300 Lebensschützer für die Rechte des Lebens und der Ehe.
05:26
elisabethvonthüringen
Dolan: Kampf gegen Abtreibung ist Kampf gegen 'Kraft der Finsternis' Tausende Jugendliche, hunderte Priester, dutzende Bischöfe und Kardinäle bei …More
Dolan: Kampf gegen Abtreibung ist Kampf gegen 'Kraft der Finsternis'
Tausende Jugendliche, hunderte Priester, dutzende Bischöfe und Kardinäle bei großer Gebetsvigil in Washington DC - Fotos, Video - kath.net-Bericht von Roland Noé direkt aus Washington DC.
Washington DC. (kath.net/rn) Was für ein liturgisches „Event“. Wenige Stunden vor dem großen Marsch für das ...[mehr]
Carlus
NAViCULUM 1. es ist richtig, kein Gebet geht verloren. Wen es der nicht nutzt für den es gebetet wurde, oder für die Seele die ich als arme Seele …More
NAViCULUM
1. es ist richtig, kein Gebet geht verloren. Wen es der nicht nutzt für den es gebetet wurde, oder für die Seele die ich als arme Seele sehe, die aber erlöst oder niemals erlöst werden kann, dann erhalten diese Gebetswünsche andere Seelen, die diese Zuwendung besonders bedürfen aber keine Zuwendung erhalten.
2. sehr viele Gnaden aus Gebete erworben werden von Seelen nicht angenommen, denen sie zugewendet werden,
3. wenn solch satanisch bösartige Menschen rufen, "Hätte Maria abgetrieben ...." die Lästern Gott bis in die innerste göttliche Einheit und das ist eine Sünde wider Gott dem Heiligen Geist und diese werden nicht oder nur sehr schwer eine Verzeihung erlangen.
View one more comment

Man will Sexualität nur noch hedonistisch

Der freie Parlamentarier und Arzt Marcus Franz, spricht beim Marsch für die Familie in Wien.
14:37
Amazing grace
"Mir nicht vorschreiben lassen,(...), in welches Geschlecht ich mich verlieben soll"katholisch.de/…/pasti-oder-anti…

"Liberale": Sie lassen uns nur mit Polizeischutz reden

Ján Čarnogurský, ehemaliger Ministerpräsident der Slowakei, spricht beim Marsch für Familie 2017.
05:41

"Abartiger, aggressiver Sexualhedonismus"

Rede des Dr. Emanuel Aydin, Chorepiskopos der Syrisch-orthodoxen Kirche)
11:32
Pythia
Eine wunderbares, eindringliches und leidenschaftliches Plädoyer für die Familie, wie sie von Gott gewollt ist, und gegen alle Abartigkeiten und …More
Eine wunderbares, eindringliches und leidenschaftliches Plädoyer für die Familie, wie sie von Gott gewollt ist, und gegen alle Abartigkeiten und Vergehen gegen das menschliche Leben.
Stelzer
Wie schmerzlich daß das nicht alle hören können besonders die Jugendlichen die heute auch von der kath. Kirche falsch ( links ) indoktriniert sind.

Gender im Kindergarten stört die gesunde Entwicklung

Schwester Katharina Deifel spricht beim Marsch für die Familie, 2017, in Wien.
07:29
Marie M.
Sr. Katharina Deifel OP ist eine wichtige Stimme, die gehört werden sollte. Es gibt auf YouTube einiges Gutes von ihr zu hören.
Sieglinde
Gott ist im säuseln und man muss in die Stille gehen um ihn zu hören. Der Teufel hingegen ist laut und muss brüllen, das hört man bei allen Demos …More
Gott ist im säuseln und man muss in die Stille gehen um ihn zu hören. Der Teufel hingegen ist laut und muss brüllen, das hört man bei allen Demos welche für das Familien und Kinderrecht einstehen.
View 2 more comments

Zeuge einer Spätabtreibung

Dr. Johann Wilde berichtet am Rande des "Marsch für die Familie" von einer Spätabtreibung in einem Wiener Krankenhaus: "Es ist etwa über 40 Jahre zurück: Ich war mitten in meinem Studium und hatte …More
Dr. Johann Wilde berichtet am Rande des "Marsch für die Familie" von einer Spätabtreibung in einem Wiener Krankenhaus:
"Es ist etwa über 40 Jahre zurück: Ich war mitten in meinem Studium und hatte in einem Wiener Krankenhaus ein gynäkologisch-geburtshilfliches Praktikum zu absolvieren. Ich wurde damals Zeuge einer Spätabtreibung. Es wurde eine Frau unfreiwillig von ihrem Kind entbunden, das im fünften Monat war, und diese Frau hatte wegen geistiger Zurückgebliebenheit diese Indikation gestellt bekommen.
Sie wurde also auf dem OP-Tisch gelagert, und der Bauch wurde ihr aufgeschnitten, und die Gebärmutter wurde aufgeschnitten; alles regulär wie eine Sectio [Kaiserschnitt], die eben stattzufinden hat, nur eben zu einem viel zu frühen Zeitpunkt. Und das Kind wurde herausgenommen, abgenabelt, und dann – es sollten normalerweise die Intensivmediziner zur Stelle sein, die das Kind in Empfang nehmen und weiter betreuen; in diesem Fall aber wurde es nach der Abnabelung in eine Nierentasse …More
02:24
Tina 13
O Klein Menschlein, was tust du dir an?!
Zivilcourage
Bitte diesen Beitrag möglichst viel im Internet teilen, wem dies möglich ist!
View 3 more comments

Die Verwüstung der Seelen

Rede von Chorepiskopos Emanuel Aydin beim "Marsch für die Familie" im Juni 2016.
18:26

Falsche Entwicklung nach dem Fall des Kommunismus

Der frühere slowakische Ministerpäsident Ján Čarnogurský - unter den Kommunisten im Gefängnis - beim Marsch für die Familie in Wien.
08:20

"Egalität" führt zur Beliebigkeit

Der österreichische Abgeordnete zu Nationalrat, der Arzt Dr Marcus Franz, am "Marsch für die Familie".
06:09

"Marsch für die Familie'": "Ein wichtiger Gegenpol zur politischen Funparade, der Regenbogenparade"

Grusswort von der Wiener Stadträtin Ursula Stenzel an den Marsch für die Familie. Vorgelesen von Graf Peter Stolberg.
05:04

Gegendemonstranten bewerfen Familien-Demonstranten und ORF-Journalisten mit Tomatensauce

Am Samstag, 18. Juni 2016, demonstrierten in Wien rund 300 Verteidiger der Familie. Organisator ist die "Plattform Familie".
08:09
Zivilcourage
Im Internet tauchen jetzt immer mehr Informationen im Zusammenhang mit unserer Kundgebung auf. Hier gibt es gelungene Fotos der Gegenseite zu …More
Im Internet tauchen jetzt immer mehr Informationen im Zusammenhang mit unserer Kundgebung auf. Hier gibt es gelungene Fotos der Gegenseite zu deren illegalen Störaktionen gegen den "Marsch für die Familie" 2016 einschließlich Aufnahmen von polizeilichen Maßnahmen oben auf der Terrasse der Albertina ("Augustinerbastei") nach dem Tomatensoße-Wurf: www.flickr.com/…/721576672389444…
Zivilcourage
Minute 06:00 Beim blasphemischen altbekannten Geschrei "Masturbation statt Kommunion" gab schließlich der Einsatzleiter der inzwischen hinzugekommen…More
Minute 06:00 Beim blasphemischen altbekannten Geschrei "Masturbation statt Kommunion" gab schließlich der Einsatzleiter der inzwischen hinzugekommenen Sondereinheit - eine Verstärkung der schon zuvor anwesenden Polizisten - den Befehl "Vor!", um die illegale Gegendemo im wahrsten Sinne des Wortes in die Schranken zu weisen, nämlich weg von der Einmündung zum Albertinaplatz, zurück woher sie vorgedrungen waren: zwischen der Wiener Staatsoper und dem berühmten Hotel Sacher wieder zurück bis zur Kärntnerstrasse, von wo sie gekommen waren.
View 13 more comments

"Wir werden jedes Jahr mehr"

Interview mit Dr. Alfons Adam, Verantwortlicher des "Marsch für die Familie" am 18. Juni in Wien.
04:50
elisabethvonthüringen
Deutschlands Profi-Abtreiber Nr.1 tötet jeden Tag bis zu 20 Kinder Christdemokraten für das Leben (CDL) alarmiert über neue Großpraxis des Abtreibung…More
Deutschlands Profi-Abtreiber Nr.1 tötet jeden Tag bis zu 20 Kinder
Christdemokraten für das Leben (CDL) alarmiert über neue Großpraxis des Abtreibungsarztes Friedrich Stapf in München-Freiham: Im neuen Gesundheitszentrum „medicare“ jetzt auch Abtreibungen im großen Stil.
München (kath.net/pm) „Wir sind entsetzt, dass Deutschlands Profi-Abtreiber Nr.1, der Arzt Friedrich Stapf, ...[mehr]
elisabethvonthüringen
Europ. Menschenrechtsgerichtshof bestätigt einstimmig klassische Ehe Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte: Ehe ist die Verbindung …More
Europ. Menschenrechtsgerichtshof bestätigt einstimmig klassische Ehe
Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte: Ehe ist die Verbindung von Mann und Frau - Europäische Bürgerinitiative „Mum Dad & Kids/Vater, Mutter, Kind“ sieht darin eine wichtige Bestätigung der Initiative
Straßburg (kath.net/pm) In einem aktuellen Fall hat der Europäische Gerichtshof für Menschenre...[mehr]
View 11 more comments

Marsch für die Familie in Wien

Auch 2016 findet wieder der „Marsch für die Familie“ statt und zwar am Samstag den 18. Juni, um 15:00, am Albertinaplatz in 1010 Wien
One page

Wien: Familie verteidigt - in widrigsten Umständen

Am 20. Juni marschierten 600 Demonstranten bei einer Kundgebung für die Familie in Wien durch die Innenstadt: Reden der ÖVP-Politiker Ursula Stenzel und Marcus Franz sowie des ehemaligen slowakischen…More
Am 20. Juni marschierten 600 Demonstranten bei einer Kundgebung für die Familie in Wien durch die Innenstadt: Reden der ÖVP-Politiker Ursula Stenzel und Marcus Franz sowie des ehemaligen slowakischen Ministerpräsidenten Ján Čarnogurský.
10:51
elisabethvonthüringen
Hajooo...früher fuhren die Wiener mit Kind und Kegel ins Burgenland, um dort ihre Häuschen und Gärten - und auch sich selbst - zu pflegen...heute …More
Hajooo...früher fuhren die Wiener mit Kind und Kegel ins Burgenland, um dort ihre Häuschen und Gärten - und auch sich selbst - zu pflegen...heute begnügt man sich mit Wanderungen durch die Stadt, schreit dabei ein bißchen herum ...hat anscheinend den gleichen Erholungswert wie seinerzeit!
Sieben Demos heute in Wien – Polizei im Großeinsatz
Die Wiener Polizei ist am Nachmittag im Großeinsatz: Gleich sieben Demonstrationen sind angemeldet. Die rechtsextremen Identitären halten eine Kundgebung beim Justizministerium ab. Auch zwei Gegendemos sind angemeldet.
Mehr dazu in wien.ORF.at
Zivilcourage
Zitat aus der Rede von Dr. Emanuel Aydin beim Marsch für die Familie: "Wir hoffen daher, dass die Familiensynode, die im Herbst in Rom stattfinden …More
Zitat aus der Rede von Dr. Emanuel Aydin beim Marsch für die Familie: "Wir hoffen daher, dass die Familiensynode, die im Herbst in Rom stattfinden wird, die Wahrheit des christlichen Familienideals bekräftigt und nicht in Frage stellt." Im Video ab 01:13. Dr. Aydin ist Chorepiskopos der Syrisch-orthodoxen Kirche in Wien.
View 20 more comments