Clicks4.4K

Tonsur und Niedere Weihen für 56 Seminaristen - Institut Christus König

Liturgie aus Florenz
@introibo.net Ich verstehe die Diskussion auch nicht so recht...einerseits wird hier auf breiter Front gegen umgebaute und entsakralisierte Kirchen gewettert (berechtigterweise, das möchte ich auch ganz klar sagen), andererseits ist der umgekehrte Weg dann aber auch nicht in Ordnung; das ist doch nicht nachvollziehbar!

Und wer hier z.B. von einem "Rattenkonzil" und "puritanischen Krämer-Ratten" …More
@introibo.net Ich verstehe die Diskussion auch nicht so recht...einerseits wird hier auf breiter Front gegen umgebaute und entsakralisierte Kirchen gewettert (berechtigterweise, das möchte ich auch ganz klar sagen), andererseits ist der umgekehrte Weg dann aber auch nicht in Ordnung; das ist doch nicht nachvollziehbar!

Und wer hier z.B. von einem "Rattenkonzil" und "puritanischen Krämer-Ratten" spricht, muß sich schon fragen lassen, ob er auf einem katholischen Portal richtig ist...denn diejenigen, die besonders heftig gegen den Modernismus Stellung beziehen, handeln oft zu 100% modernistisch: Eigenes Empfinden ersetzt Kirchenrecht und Lehre!

Eine katholische "Ich-AG": Das Glaubenskongregations-Startup!
@pro_multis Rückkehr-Ökumene hat es eigentlich schon recht gut erklärt. Vielleicht wollen Sie sich einmal folgenden Vortrag von Dr. Dr. Gregorius Hesse über Pseudo-Traditionalisten anhören?
www.youtube.com/watch
Meiner Güte fällt euch nichts anderes ein als über eine glaubenstreue Gemeinschaft herzuziehen? Welchen "Pomp" hatte der liebe Gott doch gleich selber für den Tempelgottesdienst verordnet? Und das darf also heute in Pontifikalämtern nicht mehr sein?
pro_multis likes this.
Man hat sich an die Regeln der Kirche zu halten: So ist das Soutanenzingulum mit Quasten verboten, erlaubt sind die geknüpften Fransen, verboten sind die Slipper mit Silberschnallen und anderes, schert da niemand.
@Alexander VI. Die Herren des Institutes Christus König sind Kanoniker, daher stehen ihnen sehr wohl Quasten und Schnallenschuhe zu, schon allein, um die Formlosigkeit Berg glios zu sühnen!
HerzMariae likes this.
Für Gott immer nur das beste und wertvollste ,Er ist unser König und Erlöser.
"Abstoßend" sollte man zwar nicht sagen, aber mein Stil ist dieser Pomp auch nicht. Aber wie ich vorhin schrieb, jeder soll sich die Gemeinschaft (im Rahmen des katholisch Zulässigen) aussuchen, wo er sich zu Hause fühlt. Für mich kann das nicht das CKI sein, nicht die Petrus- und nicht die Pius-Bruderschaft. Und auch nicht die weit verbreiteten modernistischen und verprotestantisierten …More
"Abstoßend" sollte man zwar nicht sagen, aber mein Stil ist dieser Pomp auch nicht. Aber wie ich vorhin schrieb, jeder soll sich die Gemeinschaft (im Rahmen des katholisch Zulässigen) aussuchen, wo er sich zu Hause fühlt. Für mich kann das nicht das CKI sein, nicht die Petrus- und nicht die Pius-Bruderschaft. Und auch nicht die weit verbreiteten modernistischen und verprotestantisierten Gemeinschaften nach dem Gusto von Papst Franziskus.
HerzMariae likes this.
Für das Institut Christus König gilt dasselbe, was ich einmal zur Petrusbruderschaft gesagt habe:

Zweifellos gibt es in der Petrusbruderschaft gute Priester, aber sie hat einen schweren Defekt, der alles, was sie an Richtigem tut, zu einer Nostalgie-Variante degradiert.

Denn zur katholischen Wahrheitsposition gehört die Verurteilung des Irrtums und insbesondere der Irrtümer, die im Konzilstext…More
Für das Institut Christus König gilt dasselbe, was ich einmal zur Petrusbruderschaft gesagt habe:

Zweifellos gibt es in der Petrusbruderschaft gute Priester, aber sie hat einen schweren Defekt, der alles, was sie an Richtigem tut, zu einer Nostalgie-Variante degradiert.

Denn zur katholischen Wahrheitsposition gehört die Verurteilung des Irrtums und insbesondere der Irrtümer, die im Konzilstext ebenso wie in einer Reihe von kirchenamtlichen Dokumenten der Nachkonzilszeit stecken.

Die Petrusbruderschaft muss über diese Irrtümer den Mantel des Stillschweigens breiten, um ihre Existenz nicht zu gefährden. Aber das ist nicht erlaubt für den, der die überlieferte Lehre verteidigen will. Es ist nicht damit getan, dass er selbst nur Richtiges sagt und tut, nein, er ist auch verpflichtet die glaubenszerstörenden Lehren des modernen Roms in aller Öffentlichkeit anzuklagen.

Denn der Irrtum beansprucht Wahrheit für sich und dieser Anspruch ist der Wahrheit entgegen gerichtet. Wer also die Wahrheit verteidigen will, der muss den Irrtum bekämpfen. Das ist nicht eine Zutat, auf die man nach Belieben auch verzichten kann, sondern eine Notwendigkeit für den, der die Wahrheit verteidigen will.

Es ist das Elend der Petrusbruderschaft, dass sie zu den Irrtümern des Konzils und des nachkonziliaren Roms schweigen muss, um ihre Existenz nicht zu gefährden.

Diagnose: Schimmerndes Elend.

Die Petrusbruderschaft zittert davor, dass sie parallel zur überlieferten Messe dazu verpflichtet wird, auch die antikatholische Neue Messe zelebrieren zu müssen und sie hat es wohl nur der Piusbruderschaft zu verdanken, dass Rom diesbezüglich die Daumenschrauben noch nicht angezogen und es bisher bei dringenden Appellen belassen hat.

Man schaue hinter die Kulissen und lasse sich nicht von Weihrauchschwaden den Verstand vernebeln.
Immaculata90 and 2 more users like this.
Immaculata90 likes this.
PaulK likes this.
Liberanosamalo likes this.
sudetus
viel zu viel kitschiger Pomp, wirkt auf mich eher abstoßend !
Liberanosamalo likes this.
Welcher Bischof spendet die Weihen?
S. E. Erzbischof Lefebvre wird noch heilig gesprochen werden und in Frankreich, der ältesten Tochter unserer heiligen Mutter Kirche, geht eine Hälfte der Kirchgänger in die Novus Ordo Messe und die andere in den Ordo Traditionalis. Detto werden mehr als 50 Prozent der Neupriester in Frankreich nach dem Ordo Traditionalis trotz aller Schwierigkeiten geweiht.
Gestas likes this.
Gestas likes this.
@PaulK Wie kommen Sie darauf? Warum muß man vom Institut abraten? Die Jungs haben zwar einen unübersehbaren Hang zum Barock, sind aber meines Wissens sehr glaubenstreu...aber vielleicht gibt es ja Dinge, von denen ich bis dato noch nichts gehört habe!
Gestas likes this.
PaulK
Sie haben die Aufgabe, die Tradis zu paralysieren, damit sie nicht gegen "Rom" aufmucken. Daher die volle Konzentration auf die Liturgie, die es übrigens in dieser Form auch nie allgemein gegeben hat. In kenne Bayerisch Gmain und hatte auch Kontakt mit ein paar Priestern. Für mich ist das letztlich nur Dummenfang.
Außerdem haben sie mit der TFP-Sekte zusammengearbeitet und tun das heute noch, …More
Sie haben die Aufgabe, die Tradis zu paralysieren, damit sie nicht gegen "Rom" aufmucken. Daher die volle Konzentration auf die Liturgie, die es übrigens in dieser Form auch nie allgemein gegeben hat. In kenne Bayerisch Gmain und hatte auch Kontakt mit ein paar Priestern. Für mich ist das letztlich nur Dummenfang.
Außerdem haben sie mit der TFP-Sekte zusammengearbeitet und tun das heute noch, zumindest soweit mir bekannt ist.
Liberanosamalo likes this.
Nostalgie kommt vom griechischen Wort für Heimweh. Katholiken sind durch die Liturgiereform zu Heimatvertriebenen geworden: die einen bleiben darum ganz weg (leere Kirchen), die anderen finden zur katholischen Heimat zurück. Dank dem Institut Christus König und Hoher Priester! Ebenso der Petrusbruderschaft und besonders die Priesterbruderschaft St. Pius X.! Den katholischen Glauben finden Sie …More
Nostalgie kommt vom griechischen Wort für Heimweh. Katholiken sind durch die Liturgiereform zu Heimatvertriebenen geworden: die einen bleiben darum ganz weg (leere Kirchen), die anderen finden zur katholischen Heimat zurück. Dank dem Institut Christus König und Hoher Priester! Ebenso der Petrusbruderschaft und besonders die Priesterbruderschaft St. Pius X.! Den katholischen Glauben finden Sie dort, sehr geehrter @PaulK! Weltklimarettungsglauben und kitschige Migrationssentimentalität finden Sie im Raum der DBK.
Il Calmo likes this.
PaulK
Sie schweifen vom Thema ab. Das nur am Rande. Versuchen Sie doch einmal auf meine Beiträge bezug zu nehmen. Allgemeine Phrasen zu dreschen, halte ich nicht für sinnvoll.
Liberanosamalo likes this.
PaulK
Das sind nur Nostalgiker! Katholiken sollte es aber um den Glauben gehen. Vom Institut muss man abraten!
Ja, das muss man in der Tat, auf den Generaloberen will ich hier nicht eingehen, aber:
Das Institut ist wie eine schöne wohlgenährte fette Gans, die auch - noch - von der Konzilskirche gehätschelt und gepflegt wird. Mit einem einzigen römischen Dekret kann alles dahin sein, so eine Gans schmeckt auch Modernisten, man denke an die Franziskaner der Immakulata.
Liberanosamalo and one more user like this.
Liberanosamalo likes this.
PaulK likes this.
Liberanosamalo likes this.
Wunderbar! Danke.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Deo gratias!!!!
Klaus Elmar Müller likes this.
Catherine_sl and 2 more users like this.
Catherine_sl likes this.
RupertvonSalzburg likes this.
Vered Lavan likes this.
Immer wieder erbaulich!
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.