언어
클릭 수
468
Vered Lavan

Die Selige Anna Katharina Emmerich und die 'Schlange' auf Füßen.

Die Selige Anna Katharina Emmerich und die 'Schlange' auf Füßen.


Bildquelle: Ausschnitt aus photos.smugmug.com/…/29548-egypt-X2.…

Beschreibung des Schlangenwesens
"Unter allen Tieren aber war eines, das sich mehr an Eva anschloss, als alle; es war ein ungemein freundliches, schmeichelndes, geschmeidiges Tier; ich kenne keines, mit dem ich es vergleichen könnte. Es war ganz glatt und dünn und als habe es gar keine Knochen, seine Hinterfüße waren kurz und es lief aufrecht auf denselben. Es hatte einen spitzen Schweif an die Erde hängend, hoch oben, nah am Kopfe hatte es kurze kleine Pfoten. Der Kopf war rund und ungemein klug, es hatte eine feine, bewegliche Zunge und war fast wie ein Aal. Seine Höhe war etwa die eines zehn jährigen Kindes. Es war immer um Eva herum und so schmeichelnd und zierlich, so beweglich und hin und herzeigend, dass Eva großes Vergnügen an ihm hatte."
Q.: Ausschnitt aus: Anna Katharina Emmerich, Geheimnisse des Alten und des Neuen Bundes, Christiana -Verlag Stein am Rhein 1993 (2001), Seite 30; und: www.theologisches.info/Emmerich_Visionen.pdf, Seite 14.

Mögliche Interpretationen
1.)
Die Beschreibung dieses 'Schlangenwesens' auf 2 Füßen, das die Selige Anna Katharina Emmerich in ihren Schauungen des Garten Edens sah, erinnerte mich immer an die in den Astronomischen Decken dargestellten Dekane im altägyptischen Tempel von Dendera in Ägypten (Schlangenwesen mit 2 Nuu-Töpfen, nw, in den Händen, siehe links im Bild oben!).
Die Reliefs mit diesen Bildern sind zwar aus der ptolemäischen Zeit Ägyptens, d.h. aus dem Jahre 54. vor Chr., wo der Tempel komplett neu gebaut wurde (de.wikipedia.org/wiki/Tempel_von_Dendera). Nach Dümichen, Gründungsurkunden, geht dieser Tempel aber auf einen viel älteren Bau auf die Zeit des Pharao Cheops (2630 v. Chr.) und auf prädynastische Bauten aus der Zeit von 3000-3500 v. Chr. zurück (Bauurkunde der Tempelanlagen von Dendera. Leipzig 1865, de.wikipedia.org/wiki/Johannes_D%C3%BCmichen).
2.) Diese Darstellung der 'Schlange' auf 2 Beinen und Füßen in den Deckengemälden von Dendera geht also auf viel ältere Vorlagen und Beschreibungen zurück. Eventuell sogar auf die Zeit der Semiramis, von der ich in diesem Artikel Die Nefilim-Dämonen der Sl. Katharina Emmerich und der ungerechte Mammon. sagte, dass diese mit einem Nefilim-Dämon namens Nimrod zusammengewesen war.
Die Selige Anna Katharina Emmerich sagt im selben Buch (Zitat): "Semiramis wurde in Ägypten sehr verehrt und mehrte mit ihren Teufelskünsten dort die Abgötterei. Ich sah sie in Memphis, wo Menschenopfer in Übung waren, Pläne machen, Sterndeuterei und Zauberei treiben...Sie gab hier auch den Plan der ersten Pyramide an, welche auf dem östlichen Ufer des Nils nicht fern von Memphis erbaut wurde, wobei das ganze Volk mithelfen musste. Als der Bau vollendet war, sah ich Semiramis mit ein paar hundert Leuten wieder dahin kommen. Es war die Einweihung, und Semiramis wurde schier göttlich verehrt...Es befanden sich viele Räume, Gefängnisse und weite Gemächer darin, und ebenso enthielt die Pyramide bis zu ihrer Spitze viele große und kleinere Räume mit Fensteröffnungen, aus welchen ich Bahnen von Tuch hängen und wehen sah. Rings um die Pyramide waren Bäder und Gärten. In diesem Bau war der eigentliche Sitz der ägyptischen Abgötterei, Sterndeuterei, Zauberei und der gräulichen Vermischungen. Es wurden Kinder und Greise geopfert. Sternseher und Zauberer wohnten in der Pyramide und hatten dort Gesichte durch den Teufel." (Zitat Ende, Quelle: www.theologisches.info/Emmerich_Visionen.pdf, Seite 39-40).
3.) Ausgehend von dieser Beschreibung der Seligen Anna Katharina Emmerich, dass die Semiramis in Ägypten Bauten und Zauberei in der Zeit vor den ersten Dynastien erstellte und den Ägyptern gab, bin ich der festen Überzeugung, dass die Darstellung dieser 'Schlange' auf 2 Beinen ein ähnlicher Nefilim-Dämon wie Nimrod sein müßte. Diese Wesen können körperlich erscheinen und auch ihre Gestalt wandeln.
4.) Die altägyptischen Priester die diese Dekandarstellungen im ptolemäischen Tempel von Dendera in Relief meißeln ließen, hatten jedoch keine Ahnung mehr von der wahren Bedeutung dieses Schlangenwesens, da sie es in astronomische Jahres- und Festkalender adaptierten und die Beischriften nichts über die Bedeutung dieses Schlangenwesens auf 2 Füßen sagen. Die Namensbenennungen des Wesens stellen lediglich Namen von Sternkonstellationen im Dekankalender dar (de.wikipedia.org/wiki/Alt%C3%A4gyptis…).
Ich bin der Ansicht, dass wir es bei diesem Dekan-Schlangenwesen aus Dendera mit der gleichen 'Schlange' aus dem Garten Eden zu tun haben, die die Selige Anna Katharina Emmerich beschreibt, und dass dies ein Nefilim-Schlangendämon ist, ebenso wie der von ihr beschriebene Nimrod, der auch körperlich erscheinen und seine Gestalt wandeln kann.
5.) Diese bösartigen Nefilim-Dämonen-Schlangenwesen und 'Gestaltwandler' können auch heute noch in der Menschheit erscheinen und unheilvoll wirken (www.youtube.com/watch = CERN als Nefilimdämonen-Tor). Und hier noch ein wichtiger Film: www.youtube.com/watch (= 'Aliens com from hell') = Hier die beiden Filme bei Gloria-Tv: Cern portal to hell nephilim door +++ Aliens Come From Hell.

Literaturhinweis: Übersetzung der kompletten Texte des ptolemäischen Tempels von Dendera und seiner Krypten ins Französische mit Transliteration: Sylvie Cauville, Dendara I - XV: Traduction et index phraséologique, OLA 81 - 213, Peeters, Louvain, 1998 - 2012; L’Œil de Rê, Histoire de la construction de Dendara. (263 p.), Pygmalion, Paris, 1999; Le Zodiaque de Dendara et le temple d’Hathor, édition en arabe () CSA, Le Caire, 2011; Dendara. La porte d’Isis (306 p. et 71 pl.), IFAO, Le Caire, 1999, Dendara XI Les chapelles occidentales de l’hypostyle. Textes hiéroglyphiques (228 p.), planches dessin et photographiques (136 pl.), IFAO, Le Caire, 2000; Link zum Literaturhinweis: www.orient-mediterranee.com/spip.php.

Nachtrag:
Stephen Hawking
, ein theoretischer Physiker, hat diese Leute von CERN gewarnt: "Ihr seid dabei die Büchse der Pandora zu öffnen, und wenn ihr die Büchse der Pandora geöffnet habt, könnt ihr das, was aus der Büchse herausgekommen ist, nicht mehr aufhalten."
Antimaterie ist ein Produkt der Experimente dort, bei CERN in der Schweiz. Daher kommt Antimaterie. Antimaterie ist so kraftvoll, dass ein Mann sagte, dass ein Gramm der Antimaterie, vier Atombomben entspricht, die wir über Hiroshima abgeworfen haben. Dort wo sie diese Experimente durchgeführt haben, sind seltsame Dinge geschehen, unerwartet für die Wissenschaftler. Sie nennen es gerne Paranormale Phänomene, Geister, alle Arten von dämonische Geistern fangen an sich in Wellen zu manifestieren. ...
Das Logo von CERN besteht unter anderem aus der Zahl 666 (storage.canalblog.com/98/31/831879/105877570_o.png +++ thetruthisfromgod.com/…/gog-and-magog-r…). Das Wort CERN ist keltisch und heißt Horn. Es leitet sich vom keltischen Gottes der Unterwelt ab, nämlich Cernunnos. Am Gebäude von CERN befindet sich eine Statue von Shiva, einer der drei Gottheiten, der hinduistischen Religion. Brahma gilt als Schöpfer, Vishnu als Bewahrer aber Shiva verkörpert das Prinzip der Zerstörung. Die drei Hauptsymbole Shivas sind der Halbmond (babylonisches Symbol), der Dreizack und die Schlange.
Q: /Setztdemsystemeinende/posts/1185295268152632?_fb_noscript=1 (= Anmerkung !!: Der Facebook-Link wird zerstört; Facebook-Artikel lassen sich hier nicht mehr verlinken!)
An einem Damm (Hoover Dam) in den USA haben sie die Nefilim-Dämonen dargestellt !: Foto: www.mullersinspire.com/…/bronze-angels-s… +++ thetruthisfromgod.com/…/gog-and-magog-r…
This portal is said to be one of the 2 entries of a wormhole which other side is in Saturn. This explains why the cult of Satan always refers to Saturn. Saturn seems to be the base of Satan and his army of Nephilim, Gog and Magog. This portal is called the Bottomless Pit because when it will be opened, there will be so many demons coming from it that their coming will seem endless. Übersetzung: "Von diesem Portal wird gesagt, dass es Eines von 2 Eingängen eines Wurmloches ist, dessen andere Seite der Saturn ist. Das erklärt warum der Satanskult sich immer auf Saturn bezieht. Saturn scheint eine Basis für Satan und seine Armee von Nephilim, Gog und Magog usw. zu sein. Dieses Portal wird die 'Bodenlose Grube' genannt, weil wenn es geöffnet wird, dann werden so viele Dämonen dort herauskommen dass es endlos auszusehen scheint.

Es wird seit Neuestem gesagt, dass in CERN den Wissenschaftlern ein Wort in Hebräisch erschien: "Tekel" ! Und sie bekamen Furcht, weil dieses Wort mit einer Verheißung bei König Belsazar von Gott an die Wand geschrieben ward: Mene mene tekel u-parsin (מנא ,מנא, תקל, ופרסין/ Daniel 5. 1-30, de.wikipedia.org/wiki/Menetekel). (Q.: www.youtube.com/watch).
Mene: Gezählt, das heißt, Gott hat gezählt die Tage Deiner Königsherrschaft und sie beendet. Tekel: Gewogen, das heißt, Du wurdest auf der Waage gewogen und für zu leicht befunden. Peres (U-parsin): Zerteilt wird Dein Königreich und den Persern und Medern übergeben“.
Deswegen:
BABEL WIRD FALLEN! / BABYLON WILL FALL!
----------------------------------------------
Die Verheißung Gottes des Vaters ist also eine andere und durch Seinen Sohn Jesus Christus hat ER uns errettet. Er wird uns nicht in irgendeiner Berdrängnis untergehen lassen.

Vered Lavan, Deutschland, 14.09.2017.

댓글 쓰기…
Vered Lavan 이(가) 이 게시물을 Red Sun above England & London - Ophelia. 에 언급했습니다.
Was Heilige von Heiligen berichten

Aus den Visionen der seligen Anna Katharina Emmerich. Ein Buch von Pfarrer Klemens Kiser.
[mehr]
Theresia Katharina
Ja, es wird genauso beendet werden wie das Reich des Belsazar, dem ja die alte Warnung gegolten hatte: Mene tekel u parsin! Das Imperium wird durch die Hand unseres Herrn Jesus Christus beendet und die Führer werden durch den Hauch SEINES Mundes getötet werden! Aber zuerst wird die sich Prophezeiung von Marienfried erfüllen: Der Teufel wird eine solche Macht bekommen, dass die Besten sich täus… 더보기
2 명 더 보기
Vered Lavan
@Theresia Katharina - Richtig. Und es geht auch noch um viel viel mehr! Das Imperium, und auch die Nefilim-Schlangen dahinter, wird seine Abrechnung bekommen.
Theresia Katharina
@Vered Lavan Wenn die Wissenschaftler in CERN das Wort "Tekel" auf hebräisch an der Wand gesehen haben, dann ist das eine finale Warnung: Wenn sie so weitermachen, droht ihnen die Hölle! 더보기
Theresia Katharina
@Vered Lavan Wenn die Wissenschaftlen in CERN das Wort "Tekel" auf hebräisch an der Wand gesehen haben, dann ist das eine finale Warnung: Wenn sie so weitermachen, droht ihnen die Hölle! 더보기
Vered Lavan
@Theresia Katharina - Zuerst kam von der 'Schlange' im Garten Eden die Zauberei = Manipulation: "Hat ER das wirklich gesagt...?!" und dann kam die Lüge: "...ihr werdet sein wie Gott!". Zauberei geht immer Hand in Hand mit der Lüge !
Theresia Katharina
@Vered Lavan Ja, wir werden regelrecht durch Zauberei verseucht! Das ist schlimm!
Vered Lavan
Gute Nacht. Ich wünsche Allen eine gesegnete Nachtruhe.
Vered Lavan
@Theresia Katharina - Richtig. Der Verfall ist frappierend. Und vor allem ist die ganze Gesellschaft mit der Zauberei Babylons und deren Symbolen angefüllt !!: zombiewoodproductions.wordpress.com/tag/okkulte-werbung/ !
Theresia Katharina
@Vered Lavan Ja, wir haben die Unzucht Babylons im ganzen Lande! Das gab es noch nie in diesem Ausmaß, auch nicht bei unseren Vorfahren, den Germanen, als sie noch heidnisch waren. Sie waren sehr sittenstreng, so dass der hl.Bonifatius es bei seiner Mission in Germanien leicht hatte, sobald er das Herz der Germanen erobert hatte. In wenigen Jahrzehnten war ganz Germanien christlich, alles … 더보기
Vered Lavan
Offenbarung 14, 8 sagt hierzu: "Und ein anderer, zweiter Engel folgte und sprach: Gefallen, gefallen ist das große Babylon, das mit dem Wein seiner leidenschaftlichen Unzucht alle Nationen getränkt hat." (Siehe auch: Offb 14,8 www.bibleserver.com/index.php; 16,19 www.bibleserver.com/index.php; 17,5 www.bibleserver.com/index.php; 18,2 www.bibleserver.com/index.php; 18,18 www.bibleser… 더보기
Vered Lavan
@Theresia Katharina - Ja. In der Offenbarung des Johannes wird auch davon gesprochen. Die USA sind das Neue Imperium in der Nachfolge Babylons. Deswegen hatte ich ja mal diesen Artikel verfasst: BABEL WIRD FALLEN! / BABYLON WILL FALL!. Das heutige 'Babylon' wird aber fallen!
Theresia Katharina
@Vered Lavan Ja, die Ähnlichkeit zwischen dem Turm zu Babel und dem Gebäude des EU-Parlamentes ist frappierend! Scheint ja zu stimmen, dass das alte Babylon überall seine unheilvollen Ableger wieder aufbaut! 더보기
Vered Lavan
@Theresia Katharina - Die "okkulten Kräfte" waren von Anfang an dort. Schon nach dem 2. Weltkrieg waren die geheimen Forschungslabors des Westens von diesen besetzt. Sie haben ja auch (wieder) angefangen Tiere und Menschen genetisch zu vermischen und zu kreuzen.
Vered Lavan
@Theresia Katharina - Weil er ein Abbild des Nimrod/Baal ist und weil wir unter 'babylonischer' Herrschaft stehen. Das zeigt ja auch das Gebäude des EU-Parlaments in Straßburg !: www.jochen-roemer.de/…/BABALON%20-%20D…
Theresia Katharina
@Vered Lavan Ja, obwohl als Wissenschaftszentrum konzipiert, haben dort längst okkulte Kräfte Einzug gehalten! Man fragt sich auch, warum der Hindugötze Shiva (=Zerstörer) dort als riesige Statue aufgestellt wurde und das im christlichen Abendland!
Vered Lavan
@Theresia Katharina - Ja. Die Gottesmutter wird der Schlange den Kopf zertreten. Und inzwischen ist in CERN sicher einiges Neues passiert, was wir nicht genau wissen. Es wurde letztes Jahr dort ein Ritual mit gespieltem Menschenopfer vor einer großen Shivastatue abgehalten!: www.youtube.com/watch!
Theresia Katharina
@Vered Lavan Aber sie konnten in CERN bisher nur Teilchen erzeugen und beobachten, die nach Millisekunden wieder zerfallen! Einfach weiterbeten, dass ihre Pläne nicht gelingen, denn das wäre furchtbar für die Menschheit! Unser Herr Jesus Christus wird uns schützen auf die Fürsprache der Gottesmutter!
Vered Lavan
An einem Damm (Hoover Dam) in den USA haben sie die Nefilim-Dämonen dargestellt !: Foto: www.mullersinspire.com/…/bronze-angels-s… +++ thetruthisfromgod.com/…/gog-and-magog-r… (This portal is said to be one of the 2 entries of a wormhole which other side is in Saturn. This explains why the cult of Satan always refers to Saturn. Saturn seems to be the base of Satan and his army of Nephilim, … 더보기
Vered Lavan
Stephen Hawking, ein theoretischer Physiker, hat diese Leute von CERN gewarnt: Ihr seit dabei die Büchse der Pandora zu öffnen, und wenn ihr die Büchse der Pandora geöffnet habt, könnt ihr das,was aus der Büchse herausgekommen ist,nicht mehr aufhalten. Antimaterie ist ein Produkt der Experimente dort, bei CERN in der Schweiz. Daher kommt Antimaterie. Antimaterie ist so kraftvoll, dass ein … 더보기
Vered Lavan
@Theresia Katharina - Man muss die Menschheit warnen! In CERN und anderswo scheinen sie Kontakt mit solchen Wesen aufzunehmen. Und CERN soll wohl als Portal für diese Dämonenwesen dienen.
Vered Lavan
@Theresia Katharina - Es gibt diese Darstellungen auch in den astronomischen Inschriften der ptolemäischen Tempel von Esna, Phylae, Edfu und Kom Ombo. Aber man muss die wissenschaftlichen Publikationen kennen
Theresia Katharina
Einen solchen Dekan habe ich noch nie in einer Abbildung gesehen, aber er ist die Realisierung des Schlangenwesens, wie ihn die Selige Anna Katharina Emmerick gesehen hat!