Clicks35
Heilwasser
1

Rosenkranz zum Herabflehen einer baldigen Wiederkunft Jesu

www.maria-domina-animarum.net
K2. ROSENKRANZ ZUM HERABFLEHEN EINER
BALDIGEN WIEDERKUNFT JESU

(Myriam van Nazareth)
(an einem ordentlichen Rosenkranz) 5 Gesätze wie folgt:
* An den GROßEN PERLEN:
Himmlischer Vater, gedenke Deiner barmherzigen Liebe, die Jesus Mensch werden ließ damit Er die Menschen am Kreuz erlöst.
Auf Marias Fürbitte hin, und wegen Ihrer Tränen um die Sünden der Welt, sende doch Jesus auf die Erde zurück, damit Dein Reich kommt und die Menschheit geheiligt wird.
* An den KLEINEN PERLEN:
O Jesus, komm wieder bei uns wohnen. Reinige die Welt von allem Bösen.
Nach den 5 Gesätzen:
SCHLUSSGEBET:
O Maria, Miterlöserin der Menschheit, mächtige Mittlerin aller Gnaden, Fürsprecherin für die Menschen bei Gott, erwirke uns doch das baldige Kommen Jesu auf unserer Welt, damit die Allerheiligste Dreifaltigkeit, Vater, Sohn und Heiliger Geist, in Ihrer Schöpfung verherrlicht wird, und Deine Schmerzen wegen der sündigen Menschheit für immer ins Licht Christi weggenommen werden.
Gedenke, o gütigste Jungfrau, dass es nie gehört wurde, dass jemand, der zu Dir seine Zuflucht nahm, von Dir verlassen worden sei. Durch dieses Vertrauen ermutigt komme ich zu Dir, o Mutter, Jungfrau der Jungfrauen. Unter dem Gewicht meiner Sünden seufzend werfe ich mich reumütig zu Deinen Füßen nieder. O Mutter des Ewigen Wortes, verschmähe nicht mein demütiges Flehen, sondern höre mich gnädig an.
♥ ♥ ♥

Helfen Sie durch Ihre inbrünstigen Gebete und Aufopferungen dabei, die Welt zu reinigen. Jedes Gebet ist eine Blume Himmlischer Liebe und bringt
den Sieg des KREUZES JESU CHRISTI,
des Symbols des Friedens, der Liebe und des Ewigen Glücks voran. Eine betende Seele ist ein Licht, das in der Finsternis leuchtet. Wo das Licht Christi leuchtet, weicht die Finsternis und verschwinden Hass und Elend. Lassen Sie Jesus in sich geboren werden,
WEIHEN SIE SICH MARIA,
lassen Sie sich durch Sie führen und heiligen, und werden Sie zu Ihrem Werkzeug der Liebe zur Beschämung von allem Bösen, damit Maria bald endgültig "den Kopf der Schlange zermalmen möge".