언어
클릭 수
394
Schäfchen

Der Heilige, der's auch mit den Trollen aufnehmen kann .....

Bild: Der hl. Olav verwandelt Trolle in Stein (Olavslegende). Wandmalerei aus dem Spätmittelalter in der Dingtuna-Kirche in Västmanland (Schweden). commons.wikimedia.org/wiki/File%3aOlav_der…

Olav der Heilige (oder Olaf) war norwegischer König (995-1030). Und wie das manchmal mit Heiligen so ist: Legende, Geschichte und Wahrheit vermischen sich. Nach seinem Tod wurde er sehr schnell als Heiliger verehrt, sogar seine Gegner sollen ihn anerkannt haben. In ganz Skandinavien gab es bald 400 Kirchen, die dem heiligen Olav geweiht waren.

Ich habe ihn gefunden, weil ich ein schönes Bild von einem Troll gesucht habe. Sozusagen als Bebilderung für @Viandontas Diskussionsstrang. Nun habe ich also gleich auch noch den Heiligen gefunden, der für die Trolle zuständig ist. Ich zitiere Wikipedia:

„Die Gestalt Olavs ist hinter den Sagen und Legenden nur schwer fassbar. In den Legenden ist er der Repräsentant des Christentums, der die Trolle und Teufel vertrieb und Wunder vollbrachte.
Viele Kirchen führen in ihrer Legende ihren Bau auf Olav zurück, oft in der Weise, dass er einen Troll dazu bewog. Für die Olavskirche auf Avaldsnes (Karmøy gegenüber Haugesund) wird die gleiche Geschichte erzählt, wie sie für den Dom von Lund berichtet wird und das Rumpelstilzchen-Motiv verwendet: Er schließt mit dem Troll Sigg einen Vertrag ab, dass dieser ihm die Kirche baue und, falls der König nicht bis zur Fertigstellung seinen Namen errate, der Troll das Leben des Königs erhalte. Der König belauscht zufällig die Frau des Trolls, erfährt den Namen und ruft den Troll beim Namen. Als der seinen Namen hörte und damit seinen Lohn verlor, stürzte er vornüber. Sein Kopf wurde zu dem Stein, der neben der Kirchenwand liegt.“
de.wikipedia.org/wiki/Olav_II._Haraldsson
eine Erzählfassung der Troll-Kirchen-Geschichte mit Olaf dem Heiligen findet sich hier: blog.aventin.de/koenig-olaf-und-der-riese/

das Ökumenischen Heiligenlexikon beschreibt Olafs Biografie hier – allerdings ganz ohne Troll.
www.heiligenlexikon.de/BiographienO/Olaf_von_Norweg…
Die „Welt“ pilgerte 2016 auf dem Olafsweg – und kam an dem Ort vorbei wo dem Trollkönig Steinhäufchen gebaut werden:
www.welt.de/…/Auf-dem-Olavswe…
Und die Moral von der Geschicht: Rumpelstilzchen und die Trolle teilen etwas: Wenn man sie beim Namen nennt, ist’s aus. Ein echter skandinavischer Troll wird dann in der Regel zu Stein, das Rumpelstilzchen zerreißt sich gleich selbst. Wer erkannt ist, bekannt, genannt, der ist entdeckt, und dessen subversive Kraft ist gebrochen.

댓글 쓰기…
Schäfchen
ja, und zwar beide. Aber wahrscheinlich ist das wie mit den Hunden im Stadtwald: Die tun nix, die wollen nur spielen. Wau.
Eremitin
der besagte Troll hat sich aber wieder von dannen getrollt oder ist getrollt worden.
Schäfchen
@Gestas Vielleicht ist er ja multipel? Auf jeden Fall möchte er gejagt werden. Also tun wir ihm diesen Gefallen nicht und lächeln ..... am besten erbarmungslos
Gestas
@Schäfchen
Troll ist wieder da. Jetzt nennt er sich @JésuMariJoseph
Schäfchen
... weder zufällig, noch unzufällig. Ich habe nicht über den Papst geredet.
Versatz
@Schäfchen Das ist aber jetzt nicht unzufällig aufs aktuelle Doppelpapsttum oder auf das zwiefältige Gerede von Franziskus gemünzt, oder? Aber selbst das muss man nicht negativ werten. Auch nicht, wenns einem nicht gefällt. Poschodingens hat übrigens nicht nichts getan, sondern aus dem, was er getan hat plus Metadaten die richtigen Schlüsse zu ziehen, das ist die Kunst - und beim Trolle … 더보기
Schäfchen
@Gestas: Jetzt ist er schon wieder weg ...., so schnell kann's gehen.
Schäfchen
@Versatz: Ja, aber noch hat Poschoronko schlicht gar nichts getan - außer einen Kommentar geschrieben und einen Namen falsch buchstabiert. Mir sind eher die Leute suspekt, die in doppelter Gestalt daherkommen und die einen zweifachen Mund haben. Ob er ein Troll ist, das wird sich schon noch, da hat @Gestas recht, herausstellen.
Versatz
@Gestas @Schäfchen de.wikipedia.org/wiki/Alexander_Alexa… Den Namen (damit sind wir doch beim Thema) dann mit "Po" zu schreiben, das riecht nach Troll.
Schäfchen
@Gestas: Toll! Aber bislang nur mit einem einzigen Beitrag - nämlich ebendiesem. Will sagen: Bislang ist er allenfalls drollig. Bis zum harten T wäre es noch ein Stückchen.
Versatz
@Schäfchen Ob man das wirklich so trennen kann? Jedenfalls ein hochinteressanter Artikel, Danke dafür.
Schäfchen
Ja, aber hier geht's um das Erkennen der Trolle. Um das Erkennen der Kommunion geht es an anderer Stelle.
Versatz
Auch was erkannt ist, bekannt, genannt, das ist entdeckt, und dessen Kraft ist gebrochen. Dies gilt auch für die Kommunion, die man längst zu verstehen glaubt und also selbst in die Hand nimmt. Darum braucht es das Geheimnis und deshalb gibt es das Geheimnis. So ist das wohl. Und darum ist auch der Name Gottes ein Geheimnis.
Eremitin
ob das mit den drollligen Internet-Trollen auch geht? Steinchen?
Schäfchen 이(가) 이 게시물을 Ein Troll Forum erster Klasse. 에 언급했습니다.