언어
클릭 수
2.2천
Die ganze Bibel

Bibelseminare an Ostern und Pfingsten in der Zisterzienserabtei Hohenfurth / Vyšší Brod

Ostern im Kloster: Die Matthäuspassion

Bibelseminar von Karfreitag bis Ostermontag (14. bis 17. April) über die bitteren Leiden Unseres Herrn nach dem heiligen Matthäus.

Beginn am Karfreitag, um 14.45 Uhr mit Gebet / Kreuzweg zur Sterbestunde Christi.

Pfingsten: Das Neue Testament von A bis Z

Bibelseminar vom Freitag, 2. Juni um 15 Uhr bis Pfingstmontag, 5. Juni nachmittags.
Thema ist das ganze Neue Testament - von Matthäus bis zur Apokalypse.

Für beide Termine

Alle Liturgien und Gebete sind im Alten Ritus in der Kirche der Zisterziensermönche.

Von Freitag bis Montag referiert Don Reto Nay im Seminarraum unterhalb der Kirche (mit vielen Kaffeepausen).

Jeweils eine Führung durch die Abtei: gotische Kirche, Barockbibliothek, Gemäldegalerie.

Die Kosten pro Seminar betragen: 80 Euro.

Für Frühbucher kostet das Seminar 60 Euro (Anmeldung für Ostern bis 13. März und für Pfingsten bis 1. Mai)

Anmeldung und Rückfragen unter: reise@gloria.tv

Das genaue Programm beider Termine wird den Teilnehmern kurzfristig zugemailt.

Wir vermitteln gerne die Übernachtungen in den Pensionen von Hohenfurth.
Preis für die Nächtigung je nach Pension: 20-35 Euro / Nacht

댓글 쓰기…
SvataHora
@Lutheraner.de - Nicht nur schauen - anmelden und hinfahren! Aber Sie haben doch über Karfreitag/Ostern sicher selber viele Dienste wahrzunehmen, schätze ich mal. - Warum haben Sie Ihrem nick ein .de zugefügt?`Sie haben mich dadurch auf die Spur gebracht. Dachte mir schon länger, dass Sie von der SELK sind.
Insulaner
Leider kann ich um die Feiertage keinen Urlaub nehmen. Wäre gerne gekommen.
dlawe
Ich kann Euch diese Vorträge nur empfehlen!
Habe bereits Bibelseminar und Psalmenseminar dort besucht!
Freue mich schon darauf. Es ist immer eine Stärkung im Glauben.
2 명 더 보기
kontiki
@niclaas...Es ist die Frage,wer dort das Sagen hat.
niclaas
@cyprian
Ein Kloster, das beim Personalstand ohnehin jeden Moment vom Ast fällt, können die entspannt gewähren lassen – schon um sich in der eigenen Toleranz zu sonnen …
cyprian
Das klingt ja gut! Hoffentlich wird das Kloster Hohenfurth auch weiterhin unbehelligt den alten Usus benutzen können!