Lingua Contatto
Scrivi un commento

sehr schoen, dass exzellenz kueng sich hier zu wort meldet! es braeuchte mehr solcher couragierter hirten.

Dringend nötig, dass ein Diözesanbischof einen Kommentar abgibt. Man muss dem Justizskandal entgegentreten (oder morgen schaut es noch schlimmer aus)

Der Kardinal ist Spanier,
und das Publikum sind Südamerikaner.Ohne auf die deutsche "Betroffenheitsrituale" Rücksicht nehmen zu müssen,kann er daher die gemeinsamen Wurzeln und Ursachen der heutigen und damaligen Eugenik benennen:
Kardinal Cañizares Llovera: Bereits im Dritten Reich und in der Sowjetunion führten Entscheidungen ohne Gott dazu, dass bestimmte Gruppen von Menschen vernichtet werden konnten.
Lima (kath.net) „Wenn der Mensch aus
sich selbst heraus, ohne Gott, entscheiden kann, was … [Espandi]


Dem Bischof sei Dank, dass er den Mund aufmacht. Genau so ist es. Man muss die Arbeit der Lebensschützer nicht mögen. Aber es sind doch keine Stalker.