Clicks2.9K
Vered Lavan
1813

Kardinal Raymond Burke: "Christen und Muslime beten nicht den gleichen Gott an"

Kardinal Raymond Burke: "Christen und Muslime beten nicht den gleichen Gott an"

Übersetzung aus dem Englischen: Vered Lavan, Deutschland, 29.09.2016.

Kardinal Raymond Burke: "Christen und Muslime beten nicht den gleichen Gott an"

Von Stoyan Zaimov, Christian Post Reporter
Christian Post, 9. September 2016

Der amerikanische katholische Kardinal Raymond Burke, der ehemalige Leiter des höchsten Gerichts im Vatikan, hat gesagt, dass trotz allem, was einige Leute behaupten, es ist nicht wahr ist, dass Christen und Muslime den gleichen Gott anbeten.

Burke erklärt, dass, während die Christen versuchen, den Weg Jesu zu folgen, der Gott des Islam Länder und das Leben der Menschen zu regieren sucht.

Burke, der als Erzbischof und der Patron des Souveränen Malteser-Ritterordens dient, machte seine Äußerungen während einer Telefonkonferenz im letzten Monat, das das National Catholic Register diese Woche berichtete, wo er sagte:

"Ich höre die Leute zu mir sagen:" Nun, wir alle den gleichen Gott anbeten, wir alle glauben an die Liebe. " Aber ich sage eine Minute innezuhalten und lassen Sie uns sorgfältig prüfen, was der Islam ist, und das, was unser christlicher Glaube uns beide lehrt. "

Der Kirchenführer, der konservative Positionen auf einer Reihe von Fragen verteidigt hat, erklärte, dass für die Christen, Christus das Gesetz sei, das "in unsere Herzen" geschrieben ist und "Uns ist eine göttliche Gnade gegeben nach diesem Gesetz zu leben."

Der Unterschied mit dem Islam ist jedoch, dass der Gott der Muslime ein Gouverneur ist, argumentiert Burke.

"Mit anderen Worten, im Grunde ist im Islam die Scharia ihr Gesetz, und dieses Gesetz, das von Allah kommt, muss jeden Menschen schließlich dominieren."

"Und es ist nicht ein Gesetz, das auf Liebe gegründet ist", fügte er hinzu. "Zu sagen, dass wir alle an die Liebe glauben, ist einfach nicht richtig."

Der Kardinal betonte, dass auch wenn viele Muslime sanft und freundlich sind, die Wahrheit der Sache jedoch ist, dass sie einem Gesetz folgen, das von ihnen verlangt, dass sie die ganze Welt zu regieren suchen.

"Während wir im christlichen Glauben gelehrt werden, dass durch die Entwicklung der rechten Vernunft, durch die Metaphysik der Sitten, und dann durch das, was zum Glauben führt und an das Licht und die Kraft, die durch den Glauben gegeben wurden, wir unseren Beitrag zur Gesellschaft leisten, auch in Bezug auf die Staatsführung", erklärt Burke.

"Aber die Kirche macht keinen Vorwand, dass es darum geht die Welt zu regieren. Aber eher, diejenigen zu inspirieren und zu unterstützen, die die Welt regieren, gerecht und wahrhaftig gegenüber den Bürgern zu handeln."

Der Kardinal teilte nicht mit wer es war der speziell argumentiert hatte, dass Christen und Muslime den gleichen Gott anbeten, aber es gab eine Kontroverse über den Gegenstand in Amerika.

Die 'Christian Post' war die erste Medienquelle im Dezember letzten Jahres, das berichtete, dass Larycia Hawkins, ehemalige Professorin am Wheaton College in Illinois, beschlossen hatte, ein Kopftuch in der Adventszeit zu tragen, um ihre Solidarität mit den Muslimen zu zeigen, und argumentiert hatte, dass die Anhänger des Islam und Christus "den gleichen Gott anbeten. " Die Aussage verursachte eine große Kontroverse in der evangelischen Hochschule, die vermutlich schließlich dazu führte, dass Hawkins ihre Position verlassen musste.

Evangelische Autoren, wie Michael Brown, Gastgeber der national syndizierten Radio-Talkshow "The Line of Fire" und Präsident der FIRE School of Ministry, haben auch darauf hingewiesen, dass, obwohl das Judentum, das Christentum und der Islam alle an die Existenz eines ewigen Gottes glauben, sie jedoch nicht die gleiche Figur verehren.

"Jemand könnte argumentieren, dass beide Religionen Versuche der Menschen darstellen dem Schöpfer zu gefallen und ihm zu gehorchen, aber das, was diese Religionen über diesen Schöpfer sagen, schließt sich ausdrücklich gegenseitig aus", argumentierte Brown in einem Op-Ed, das von CP veröffentlicht wurde.

"Wir beten nicht den gleichen Gott an, weshalb Muslime versuchen Christen zum Islam zu konvertieren und die Christen versuchen die Muslime in den Glauben an Jesus zu bekehren," fügte er hinzu.

Text Original in Englisch: www.christianpost.com/…/christians-musl…
Bildquelle: www.facebook.com/…/498588016849917

Zusätzliche Information:
Catholic Action for Faith & Family: www.catholicaction.org
= OPERATION STORM HEAVEN
Rosenkranzgebetssturm 1 x im Monat. Es beten schon mehr als 10.000 Menschen weltweit mit! Pray Rosary 1 x per month. More than 10.000 people are praying now!
S.E. Kardinal Raymond Burke ist Schirmherr dieser Aktion !
Become a part of it! -- Werdet einTeil davon!
Santiago74 and 2 more users like this.
Santiago74 likes this.
boettro likes this.
Bibiana
Kardinal Burke: "Wir beten nicht den gleichen Gott an -
weshalb Muslime versuchen, Christen zum Islam zu konvertieren;
und die Christen versuchen, die Muslime im Glauben an Jesus zu bekehren."
Falko and 2 more users like this.
Falko likes this.
Theresia Katharina likes this.
DrMartinBachmaier
@MilitiaAvantgarde: Man muss dazu sagen, dass heute auch die arabischsprachigen Christen ihren Gott Allah nennen. Das dürfte aber lediglich eine sprachliche Übernahme aus dem dominanten Islam sein. Entstanden ist er, wie Sie und die heute gängigste Theorie sagen - aus al-ilah, und das heißt "der Gott". Wenn in der hebräischen heiligen Schrift ha-elohim ("die Götter") steht, dann ist da meist …More
@MilitiaAvantgarde: Man muss dazu sagen, dass heute auch die arabischsprachigen Christen ihren Gott Allah nennen. Das dürfte aber lediglich eine sprachliche Übernahme aus dem dominanten Islam sein. Entstanden ist er, wie Sie und die heute gängigste Theorie sagen - aus al-ilah, und das heißt "der Gott". Wenn in der hebräischen heiligen Schrift ha-elohim ("die Götter") steht, dann ist da meist oder sogar immer nicht Gott in der Pluralform gemeint, sondern die anderen Götter, die man nicht neben dem wahren Gott haben soll, also die Dämonen. In dieser Hinsicht ist also al-ilah = allah = der Gott, als einer von "die Götter", als Dämon also zu verstehen.
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Vered Lavan likes this.
MilitiaAvantgarde likes this.
Vered Lavan
Catholic Action for Faith & Family: www.catholicaction.org
= OPERATION STORM HEAVEN
Rosenkranzgebetssturm 1 x im Monat. Es beten schon mehr als 10.000 Menschen weltweit mit! Pray Rosary 1 x per month. More than 10.000 people are praying now!
S.E. Kardinal Raymond Burke ist Schirmherr dieser Aktion !
Become a part of it! -- Werdet einTeil davon!
MilitiaAvantgarde
Allah ist ein Mondgötze - er hieß al Ilah ,was bereits in vorislamischer Zeit zu Allah abgekürzt wurde.
CollarUri likes this.
Caeleste Desiderium and 3 more users like this.
Caeleste Desiderium likes this.
Lutz Matthias likes this.
RupertvonSalzburg likes this.
Ottov.Freising likes this.
Gestas
Eine Selbstverständlichkeit , die in der heutigen katholischen Kirche unter Bergoglio nicht ausgesprochen wird
Vered Lavan and one more user like this.
Vered Lavan likes this.
Ottov.Freising likes this.
Vered Lavan
'Die Namen der 80 Erstunterzeichner des Treuebekenntnisses zur kirchlichen Lehre über die Ehe und die Familie', u.a. S.E. Kardinal Raymond Burke: www.katholisches.info/…/die-namen-der-8…
Gestas likes this.
Saarländerin likes this.
Petrusik
Burke hat Recht Und jetzt Lumen gentium ändern wo es heißt: Der Heilswille umfaßt aber auch die, welche den Schöpfer anerkennen, unter ihnen besonders die Muslim, die sich zum Glauben Abrahams bekennen und mit uns den einen Gott anbeten
Theresia Katharina and 4 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Ottov.Freising likes this.
Gestas likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Vered Lavan likes this.
DrMartinBachmaier
@verde Lavan: Ich hatte mir während des Lesens wirklich einen Mann mit Kopftuch vorgestellt.
Kopftuch als Kündigungsgrund ist Unsinn, aber die Bgründung, die letztlich auf "Solidarität mit dem falschen" hinausläuft, sollte ein Kündigungsgrund sein.
Vered Lavan likes this.
cyprian
Danke, S.Em.! Damit aber widersprechen sie Ihrem obersten Boss auf Erden! Ich sag's ja immer wieder: Burke for Pope! Sarah for Pope! Oder Schneider for Pope <<< warum eigentlich nicht?! (Schlimmer als Franz I. kann's übrigens niemand treiben, ohne sich selbst beim einfachen Volk als Gegenpapst zu demaskieren!)
Vered Lavan
@DrMartinBachmaier - Nicht nur das! Sie trug ja auch ein Kopftuch. Das war ja der Kündigungsgrund. Im Englischen steht auch "...which eventually led to Hawkins leaving her position." - Ich habe es korrigiert. Danke für Ihren Hinweis.
Ottov.Freising and one more user like this.
Ottov.Freising likes this.
Gestas likes this.
DrMartinBachmaier
@Vered Lavan: "..., dass Larycia Hawkins, ehemaliger Professor am Wheaton College in Illinois, ..."
Wäre da nicht Professorin deutlicher? Aus dem Vornamen und aus "... dass Hawkins ihre Position verlassen musste ..." schließe ich, dass sie weiblich ist.
DrMartinBachmaier
Dieser Satz gleich am Anfang bringt es auf den Punkt:
Burke erklärt, dass, während die Christen versuchen, den Weg Jesu zu folgen, der Gott des Islam Länder und das Leben der Menschen zu regieren sucht.
Falko and 3 more users like this.
Falko likes this.
Ottov.Freising likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
DrMartinBachmaier likes this.
ľubica likes this.
Vered Lavan
Falko and 3 more users like this.
Falko likes this.
Ottov.Freising likes this.
Gestas likes this.
ľubica likes this.
Vered Lavan
Zusätzliche Information:
Catholic Action for Faith & Family: www.catholicaction.org
= OPERATION STORM HEAVEN
Rosenkranzgebetssturm 1 x im Monat. Es beten schon mehr als 10.000 Menschen weltweit mit! Pray Rosary 1 x per month. More than 10.000 people are praying now!
S.E. Kardinal Raymond Burke ist Schirmherr dieser Aktion !
Become a part of it! -- Werdet einTeil davon!
More
Zusätzliche Information:
Catholic Action for Faith & Family: www.catholicaction.org
= OPERATION STORM HEAVEN
Rosenkranzgebetssturm 1 x im Monat. Es beten schon mehr als 10.000 Menschen weltweit mit! Pray Rosary 1 x per month. More than 10.000 people are praying now!
S.E. Kardinal Raymond Burke ist Schirmherr dieser Aktion !
Become a part of it! -- Werdet einTeil davon!
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
ľubica likes this.
Tina 13
Ottov.Freising and 2 more users like this.
Ottov.Freising likes this.
Gestas likes this.
ľubica likes this.
Tina 13 likes this.