Sprache
Klicks
2,6 Tsd.
de.news 25 20

Kardinal Eijk entfernt den Volksaltar aus seiner Kapelle

Kardinal Willem Eijk von Utrecht hat den Volksaltar in der Kapelle seines Bischofspalastes entfernt, um zur Zelebration der Heiligen Messe auf dem Hochaltar zurückzukehren. Die Kapelle wurde 1899 errichtet.

Hendro Munsterman veröffentlichte auf briefvanderomeinen.wordpress.com (16. Mai) zwei Bilder vor und nach der Entfernung des Volksaltares.

Er berichtet ferner, dass zwei enge Mitarbeiter von Eijk, Hans Zuijdwijk und Ronald Enthoven, in der niederländischen Vereinigung für die Alte Lateinische Messe engagiert sind.

Eijk schrieb am 7. Mai, dass es die Bischöfe und vor allem Papst Franziskus verabsäumen, das Glaubensgut treu zu bewahren und zu verkündigen.

Kardinal Eijk weiß wovon er redet: Die niederländische Kirche war bereits nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil (1962-1965) Experimenten wie jenen von Bergoglio ausgesetzt, welche eine einst blühende Kirche zerstörten. Der Messbesuch in den Niederlanden liegt jetzt unter 1 %.

Bild: briefvanderomeinen.wordpress.com, #newsNxhrsypnkg

Kommentieren …
Gerti Harzl
@!kCdP Das ist es, was laut Lehre der katholischen Kirche auf dem Volksaltar sowie gegebenenfalls auch einem Hochaltar stattfindet: www.vatican.va/archive/DEU0035/_P47.HTM
!kCdP
Was soll ein "Volks"altar eigentlich sein? Es gibt Hochaltäre. Auf Ihnen findet die unblutige Vergegenwärtigung des Kreuzesopfers zur Ehre der Heiligen Dreifaltigkeit statt. Und es gibt Tische, an denen geselligkeitstrunkene sich selber feiern.
SvataHora
Ist ja direkt ein Trost, dass Kardinal Eijk bei der nächsten Papstwahl stimmberechtigt ist. Wenn der Heilige Geist nicht ganz mächtig interveniert, dann kommt das nächstemal noch ein schlimmeres Monster aus dem Abgrund als Bergoglio!
simeon f.
@Sascha2801 Wenn die Neue Messe im Grunde antichristlich und damit häretisch und sogar satanisch ist, dann opfert jeder, der sie als rechtmäßig akzeptiert sein Weihrauchkorn dem Antichristen. Wie wir von den frühen Martyrern wissen, genügt diese kleine Geste vollkommen, um als Schismatiker und Apostat zu gelten.

Schon alleine die Tatsache, dass sowohl Pius, als auch Ecclesia Dei im Kanon beten… Mehr
Sascha2801
@simeon f. Ein sehr guter Text über den Volksaltar. Ich habe aber keinen Like gegeben, weil ich finde, dass im letzten Satz etwas nicht stimmt. Wo akzeptiert die Piusbruderschaft das denn bitte und machen sich zum Steigbügelhalter für den Satanismus? Sie sollten in einer Gewissenserforschung nochmals prüfen, ob Sie diesen Satz so wirklich rechtfertigen können.
Fabelhaft! In den USA sind schon hunderte Kirchen so zurückgebaut worden! Es zeigte sich dabei in jedem einzelnen Fall, daß es ein Gewinn an Heiligkeit und Ehrfurcht bringt und die Kirche für genau diese Zelebrationsrichtung ZU GOTT errichtet wurde.
Sunamis 46 gefällt das. 
Theresia Katharina gefällt das. 
Eremitin
Privat kann er ja tun, was er möchte.....öffentlich wird er es aber nicht tun
Tina 13
„Kardinal Willem Eijk von Utrecht hat den Volksaltar in der Kapelle seines Bischofspalastes entfernt, um zur Zelebration der Heiligen Messe auf dem Hochaltar zurückzukehren. Die Kapelle wurde 1899 errichtet.„



Das Licht leuchtet in der Finsternis, und die Finsternis hat es nicht ergriffen.
ertzt gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
simeon f.
Wenn man sich im Geiste einmal vorstellt, wie ein Priester seine Privatmesse ohne Gläubige feiert, dann wird es ganz anschaulich, wie pervers es ist, wenn er dies mit dem Rücken zum Heiland tut.

Man kann daraus mit ziemlicher Sicherheit den Schluss ziehen, dass die Verfechter des Volksaltares mit großer Wahrscheinlichkeit niemals eine Privatmesse feiern. Man würde das ja auf Dauer nicht … Mehr
!kCdP
Ein gutes Zeichen! Die Kirche hat sich seit der Räubersynode selbst geschändet. Der Ansturm der Reformation war nichts gegen die selbstgewählte Schändung der Kirchen durch die Konzilsjünger.
Sunamis 46 gefällt das. 
Usambara
Ja, jetzt heißt es ganz fest für ihn zu beten. Ruft alle Heiligen vor allen Pater Pio und den Hl. Franz v. Assisi an, sie mögen unsere Gebete stützen und helfen, das nicht doch noch oder wieder alles zerstört wird, was nun unter so gutem Samen gedeihen sollte. Danke!!
a.t.m gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Eugenia-Sarto
Er scheint Rückgrat zu haben.
Tina 13 gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
bombadil
An prominenterer Stelle das genaue Gegenteil.
Sunamis 46 gefällt das. 
Carlus
1. Bergoglio hat einen gewaltigen Vorteil auch für die Katholische Kirche. Durch sein Verhalten werfen nach und nach Kardinäle, Bischöfe, Priester und mehr Gläubige die Scheuklappen 2. VK ab und sehen die Wahrheit.
2. Gehen dann schrittweise wieder zur Heiligen Mutter Kirche zurück.
3. Ähnlich wie in China wird es weltweit werden gibt es dann zwei Gruppen
3.1. die Heilige Katholische Kirche, … Mehr
Sunamis 46 gefällt das. 
7 weitere Likes anzeigen.
stefan4711
Obwohl in der (deutschen) (National-)Kirche immer mehr von "Einzelfallentscheidungen" die Rede ist, freue ich mich über die Maßnahme in der erzbischöflichen Kapelle zu Utrecht. Möge dies kein Einzelfall bleiben.
ľubica gefällt das. 
5 weitere Likes anzeigen.
Katholikenmann
Man sollte alle Tische, die vor einem Hochaltar stehen, rauswerfen. Kirchen ohne Hochaltar sollte man umgestalten oder schließen.
ľubica gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
Svizzero
@NAViCULUM Kannst ja auch sonst in alte Messen gehen, falls nicht weisst wo, geh auf introibo.net
ľubica gefällt das. 
Sunamis 46 gefällt das. 
NAViCULUM
Sehr würdige und eindrucksvolle Kapelle. Schade, daß vermutlich nur er und eine kleine Auswahl von Gläubigen in den Genuss einer Messe dort am Hochaltar kommen.
Svizzero
Endlich mal eine gute News. Mögen es ihm viele weitere Kardinäle nachmachen, so dass sich der Wind endlich dreht.
ertzt gefällt das. 
7 weitere Likes anzeigen.