Clicks212
Heilwasser
63

Die Frucht Evas und die Frucht MARIAS hinsichtlich der Schönheit

Die Frucht Evas und die Frucht MARIAS hinsichtlich
der Schönheit


Im Garten Eden suchte Eva drei Güter: 1. Gottähnlichkeit,
2. Lust, 3. Schönheit.

Zur Schönheit:

Quelle: Katechismus des heiligen Kirchenlehrers Thomas
v. Aquin.


Es war die Frucht Evas schön anzuschauen. Aber schöner
noch ist der Jungfrau Frucht, in welche die Engel zu
schauen gelüstet (1 Petr 1,12). "Schön bist du an Gestalt
über den Menschenkindern"(Ps 44,3). Seine Schönheit
aber hat ihren Grund darin, dass er der Abglanz der
Herrlichkeit des Vaters ist.

Eva konnte also in der Frucht ebenso wenig finden, was
sie suchte, als ein Sünder in seinen Sünden. Und darum
müssen wir das, was wir begehren, in der Frucht der
Jungfrau suchen. Denn diese Frucht ist gesegnet von
Gott, weil er sie so mit jeglicher Gnade erfüllt hat, dass
sie, wenn wir sie nur treu verehren, auch uns zuteil wird.
"Gesegnet sei Gott und der Vater unseres Herrn Jesus
Christus, der uns gesegnet hat mit jeglichem geistlichen
Segen in Christus" (Eph 1,3). Sie (die Frucht) wird aber
verehrt von den Engeln: "Die Benedeiung, und die Herr-
lichkeit, und die Danksagung, und die Ehre, und die Macht
und die Stärke unserem Gotte" (Apk 7,12). Sie soll auch
verehrt werden von den Menschen: "Jede Zunge soll
bekennen" usw. (Phil 2,11). "Gebenedeit sei der da
kommt im Namen des Herrn" (Ps 117,26). Darum ist
aber auch die Jungfrau gebenedeit; aber noch mehr:
"gebenedeit die Frucht ihres Leibes".

Quelle: Katechismus des heiligen Kirchenlehrers Thomas
v. Aquin.
Zweihundert and one more user like this.
Zweihundert likes this.
Rest Armee likes this.
Rest Armee and one more user like this.
Rest Armee likes this.
Heilwasser likes this.
Heilwasser likes this.
Entspurt likes this.
Im Garten Eden suchte Eva drei Güter: 1. Gottähnlichkeit,
2. Lust, 3. Schönheit.
Faustine 15 and one more user like this.
Faustine 15 likes this.
Gestas likes this.