Clicks2K
de.news
123

Ketzerei-Kardinal Kasper war Co-Autor des Franziskus-Briefs an die deutschen Bischöfe

Franziskus' Juni Brief an die deutschen Bischöfe wurde nach einer vertraulichen Mai-Sitzung der vatikanischen Kardinäle Parolin, Ladaria, Ouellet, Stella und einiger Kurienerzbischöfe verfasst, schreibt Herder.de (18. September).

Die Prälaten evaluierten die Situation in Deutschland, wo gerade die Kommunion für Protestanten eingeführt worden war. Sie beschlossen, Ladaria zu beauftragen, Franziskus vorzuschlagen, einen Brief an die deutschen Bischöfe zu schreiben und ihnen die Bedeutung der Einheit mit Rom vor Augen zu führen.

Franziskus akzeptierte die Idee. Im Juni holte er sich Kardinal Walter Kasper, 86, um ihn zu beraten. Franziskus schrieb den Brief auf Spanisch. Ladarias Glaubenskongregation übersetzte ihn ins Deutsche.

Erstaunlicherweise gelang es den Beteiligten, den Prozess geheim zu halten. Die Deutschen wurden von dem Brief überrascht, selbst der Münchner Kardinal Reinhard Marx.

Der 19-seitige Brief fordert die deutschen Bischöfe auf, eine "offene Antwort auf die aktuelle Situation" zu finden und warnt vor "Fragmentierung". Insgesamt ist er voll von Wortschwall und Binsenweisheiten und offen für fast jede Interpretation.

Bild: Walter Kasper, © mazur, CC BY-NC-SA, #newsMvfjmhtofp
a.t.m and one more user like this.
a.t.m likes this.
Joannes Baptista likes this.
Susi 47
spieglein
Spieglein an der wand
Die vertuschungen nehmen überhand
In jedem land
Joannes Baptista likes this.
anscheinend spielen sie sich gegenseitig die Ketzerei zu
Joannes Baptista likes this.
Mangold03
Kasperltheater sollte man am besten in der Wüste spielen. Er findet sich aber scheinbar immer noch lustig- lustig, lustig tralalalala .... bald ist auch für dich der Zahltag da. - Ob dir dann nicht doch das Lachen vergeht. Ich denke deine Arbeiten sehen anders aus, vermutlich vergessen .....!
Gestas likes this.
Was soll ein Ketzerei-Kardinal sein?
MMB16
Ein Kardinal, der bereits Ketzereien von sich gegeben hat. Sozusagen noch kein Ketzer-Kardinal, der bereits Häretiker ist. Plakativ wird hier das Entsetzen formuliert, dass sich de facto nicht bereits Ketzerei und die Kardinalswürde ausschließen.
Eva
Hat jemand die Aussage von Kasper von vor fünfzig Jahren zur Hand, wo er die Realpräsenz in der Hostie leugnet?
Joseph Franziskus and 2 more users like this.
Joseph Franziskus likes this.
Joannes Baptista likes this.
Susi 47 likes this.
Susi 47
Tatsächlich
Leugnete er das?
@Eva, man findet diese Aussage im Internet, unter der Überschrift, Vortrag von Kardinal Kasper zur Realpräsenz in der Eucharistie,von 2004.
Vered Lavan likes this.
Tesa
Können diese Augen ehrlich sein
Mangold03
Spieglein, Spieglein an der Wand, was erregt so sehr deinen Unmut, daß sich auf dieses so überhebliche Gesicht eine so griesgrämige Fratze mausert????
Joseph Franziskus likes this.
Joannes Baptista likes this.
Laach
Die Augen sowie das aufgedunsene Gesicht von " Murx ", Tschuldigung " Marx " zeugen eher von einem Suchtproblem. In diesem Fall tippe ich auf Alohol...
Nach dem fetten Schweinebraten muss man doch gut nachspülen, oder nicht?
Nicolaus likes this.