언어

Die Schönheit der abgeschafften Papstkrone.

Die Tiara der Päpste. Die dreifache Krone: Die drei Kronen, das Triregnum symbolisieren die drei Gewalten, die die Aufgaben dem Papst, aber auch jedem Bischof : das Lehramt (die Wahrheit zu verkünden), zu heiligen (die Sünden zu vergeben und die …
댓글 쓰기…
Eugenia-Sarto
Christus ist ein König. Der König des Himmels und der Erde. Ihm ist alle Gewalt gegeben. Darum wird er verehrt wie ein König.
VeonikaCz
Wir können die Heiligkeit Gottes gar nicht vollständig erfassen. Die Bibel enthält warnende Handlungsanweisungen und trennt, was ein Priester darf und was ein Laie nicht darf, sie warnt uns vor zu wenig Ehrerbietung .
In 4 Mose 4,15 ff.:
Und wenn Aaron und seine Söhne beim Aufbruch des Lagers das Zudecken des Heiligtums und aller Geräte des Heiligtums beendet haben, dann sollen danach die Söhne Kehats kommen, um es zu tragen, damit sie das Heilige nicht berühren und sterben.....damit sie leben … [더보기]
3 명 더 보기
CollarUri
@Zurigo84 Gott hat dem Hl. Petrus die Krone des Martyriums aufgesetzt, dieser Kranz glänzt weit mehr als eine Tiara. Man könnte also ganz zu Recht sagen: Irdischer Glanz sei nicht wirklich bedeutsam, auch in der Kirche weise er ja nur ansatzweise auf geistliche Geschehnisse hin. Dann seien Sie bitte nachsichtig mit unvollkommenen Typen, die Zeichen brauchen, und machen die Tatsache nicht herunter, dass Menschen nebst rein geistigen Anhaltspunkten auch Zeichen brauchen. Ich weiss, dass der … [더보기]
Eugenia-Sarto
2Mo 35,20-21 + 22-29 Da ging die ganze Gemeinde der Kinder Israels von Mose hinweg. Und sie kamen - jeder, den sein Herz dazu trieb, und jeder, dessen Geist willig war; sie brachten eine freiwillige Gabe für das Werk der Stiftshütte und seinen ganzen Dienst und für die heiligen Kleider. .... - alle Männer und Frauen, die willigen Herzens waren, zu all dem Werk beizutragen, das JHWH durch Mose auszuführen befohlen hatte: goldene Nasenringe, Ohrringe und Fingerringe und Halsketten und allerlei … [더보기]
Bethlehem 2014
@Eugenia-Sarto @Vered Lavan Ich glaube, das versteht heute niemand mehr, weil man das alles persönlich auf den Amtsinhaber bezieht - als gälte der Prunk ihm persönlich. Schon dies ist protestantisch. - Ein Papst, der sich einfach krönen läßt, der die päpstlichen Gewänder trägt, sich auf der sedia gestatoria tragen läßt, der in die päpstlichen Wohnungen einzieht usw., sprich: sich einfach dem "Protokoll" unterwirft, ist allemal demütiger als einer, der das selbstherrlich einfach über den Haufen wirft.
Srichwort: Dienst im und am Amt!
3 명 더 보기
Eugenia-Sarto
@Vered Lavan Das liegt am Mangel der religiösen Unterweisung, Dies kann man nur noch durch Selbststudium wiedererhalten. Aber das glaubt ja fast niemand mehr. Es ist der Subjektivismus und Liberalismus und Rationalismus der Protestanten, der die Katholiken ergriffen hat, ohne dass sie es noch merken.
2 명 더 보기
Vered Lavan
@Eugenia-Sarto - Leider ist unsere Kirche modernistisch & protestantisch verseucht, und viele haben keinerlei Empfinden mehr für die Heilige Tradition.
Eugenia-Sarto
Wer an der Aesserlichkeit des kirchlichen Schmuckes,, der Kostbarkeit von priesterlichen Gewändern, von Altarschmuck, goldenen Gefässen, Kerzenleuchtern usw. Anstoss nimmt, der muss sein Bild über Christus überdenken.
Die Schönheit und Pracht der Kirche ist keine Selbstherrlichkeit der Hierarchie sondern ein Bild für die Herrlichkeit ihres göttlichen Meisters.
Darüber finden wir sehr viel in der Heiligen Schrift bereits geschrieben. Siehe Buch Exodus: Die göttlichen Anweisungen zur Liturgie, … [더보기]
4 명 더 보기
Eugenia-Sarto
" Empfange die mit drei Kronen geschmückte Tiara und wisse, daß Du der Vater der Fürsten und Könige bist, der Leiter des Erdkreises, der Statthalter unseres Erlösers Jesus Christus, dem Ruhm und Ehre ist in Ewigkeit. Amen."
Vielen Dank, @Bethlehem 2014 .

Ueber das sog. Prophetenamt des Papstes kann man diskutieren. Es ist sicher anders als das des AT. Ich las in der Dogmatik von Pohle über das Prophetenamt der Päpste etwas. Es wurde verglichen mit der verliehenen Weisheit. Allerdings reden andere Dogmatiken überhaupt nicht mehr darüber.
2 명 더 보기
Eugenia-Sarto
@Viandonta Haben Sie vergessen, dass Christus ein König ist? Und diese königliche Würde hat er den Päpsten als seine Stellvertreter übergeben. Sie sollen mit göttlicher Autorität das Reich Gottes auf Erden darstellen und verbreiten. Dies muss auch äusserlich sichtbar sein.
Der leidende und arme Jesus , der für unsere Sünden den Kreuzestod auf sich nahm, ist in Herrlichkeit und Macht auferstanden und wird wiederkommen, die Welt zu richten.
Die Kirche stellt das alles dar: Das Kreuz und die Königswürde.
Eugenia-Sarto
@Lutz Matthias: Die Tiara der Päpste und andere Schönheiten der Kirche stellen nicht den armen Jesus auf Erden dar sondern seine Schönheit und Herrlichkeit und Macht als König Weltenrichter. Sodann vor allem die drei Aemter, die der Artikel erwähnt.
Viandonta
@Vered Lavan

Momentan ist der *gute Hirte* auf der Suche nach seinen verlorenen Schafen , weil viele Seiner Hirten dies nicht mehr ausreichend tun.

Das ist wichtig.
Vered Lavan
@Viandonta - Nach dem Strafgericht wird der HERR alles, das, was ER will der Einen Heiligen Katholischen Apostolischen Kirche zurückgeben. Da ist es egal, was irgendein Mensch "will" oder "meint".
Viandonta
@Vered Lavan
" Da Sie offensichtlich ein Modernist sind, kann Ihnen das sowieso egal sein."
-------------------------------------

So wie ich es sehe, geht einiges wieder zurück zur Tradition , aber nicht alles und das ist gut so.
Nun ja, Modernist...unsere Kommunionkinder brauchen kein Gebetbuch mehr, sie bekommen Zettel.

Moderist hin oder her, das gefällt mir nicht. Noch weniger allerdings würde es mir gefallen, wenn sie das neue Gotteslob kaufen müssten...dann besser Zettel.

Sie sehen, Modernist zu sein ist gar nicht so leicht.
Vered Lavan
@Viandonta - Das gehört zur Heiligen Tradition, die von Gott der Einen Heiligen Katholischen Apostolischen Kirche gegeben wurde. Genauso hatte Papst Paul VI. keinerlei Recht die Tridentinische Liturgie zu verdampfen und den Volksaltar, = Konzilskiste, einzuführen. Vor Gott gilt nicht das, was Menschen wollen, sondern, das, was ER in der Ewigkeit gibt und will. Da Sie offensichtlich ein Modernist sind, kann Ihnen das sowieso egal sein.
Zurigo84
@Viandonta Ja, das war wohl etwas unbequem während der Schifffahrt nach Rom die ganze Zeit die Tiara aufgesetzt zu haben damals... Oder hmmm, war das gar nicht so?
Viandonta
@Vered Lavan
"
Es gilt nicht das, was Menschen wollen, sondern das, was Gott will. "
---------------------------------

Wo hat denn Gott dem Petrus eine Krone aufs Haupt gesetzt ?
Vered Lavan
@Viandonta - Das halte ich für einen fundamentalen Irrtum. Es gilt nicht das, was Menschen wollen, sondern das, was Gott will. Papst Paul VI. hatte aus irdisch-meschlichen Beweggründen die Tiara weggeschenkt. Das hat mit der Tradition nichts zu tun. Rein garnichts.
Bethlehem 2014
@Matthias Lutz Woher wollen Sie das wissen? Jesus lebte auch bei Maria Magdalena, Martha und Lazarus. Nach heutigem Verständnis: bei Multi-Millionären.
Und: wenn es nicht seinem Lebensstil entspricht, so doch seinem Todes-Stil: Christus ließ sich zum Begräbnis salben mit einem Salböl, das man für 300 Denare hätte verkaufen können. Also dem Jahresgehalt eines damaligen Tagelöhners, also Durchschnittverdieners.
Und: nach seinem Begräbnis gingen die drei Marien mit 100 Pfund (!) Spezereien zu ihm, um ihn zu salben...
Vor seinem Tod "lebte" Jesus (relativ) einfach. Nach seinem Tod ließ er sich königlich behandeln!
Viandonta
@Vered Lavan
"Das Wichtigste: Der Papst steht über allen irdischen Staatsoberhäupten und krönt Kaiser und Könige."
----------------------------
Das ist aber seit langer Zeit nicht mehr so. Das Tragen der Tiara würde den Sinn "des Fischers" verfehlen.
Zurigo84
@Melchiades Da muss man halt auch strenger durchgreifen. Basecaps gehören nicht an eine Schule, punkt. Und in eine Kirche schon gar nicht. Mit dem Trotzalter haben Sie recht - nur ist das Problem, dass viele linke Pädagogen solch unaufrichtiges Verhalten noch, direkt oder indirekt, gutheissen.
Melchiades
@VeonikaCz
Sie wissen es schon ! Nur sind so viele aus dem Kleinkind Trotzalter nicht heraus gekommen bzw. wollen da nicht heraus !
Zurigo84
@VeonikaCz Naja Frauenkopfbedeckung ist schon auch Geschmacksache. ;-)
MisterX
Die Tiara ist für jeden verständliche Verkündigung. Eine Kirche, die diese Sprache nicht mehr spricht, hat das Feld schon geräumt.
5 명 더 보기
VeonikaCz
Kopfbedeckungen hatten schon immer auch eine tranzendente Bedeutung. Wir "Heutigen" verstehen den Sinn dahinter kaum noch, weil es uns niemand lehrt. Deshalb sieht man Basecaps in der Kirche und Frauen ohne Kopfbedeckung. Der Mensch von heute lebt in unsagbarer oberflächlicher Bequemlichkeit. In die Oper mit dem Jogginganzug und in die Kirche zum Hochzeitsmahl des Lammes ebenso. Der Mensch ist sich weder seiner Würde mehr bewusst noch der Wirkung seiner Kleidung, deshalb laufen so viele junge … [더보기]
CollarUri
@Matthias Lutz Unterscheiden Sie zwischen einem Geber und einem Nehmer, zwischen der Demut Jesu und dem Wunderglauben der Menschen, zwischen der persönlichen Bescheidenheit, die verschenkt, und den Menschen, die Ihn zum Festmahl einladen. Glauben Sie, Zachäus habe dem Herrn einen schmutzigen Teller vorgesetzt? Oder seine Verehrer am Palmsonntag haben vor ihm nur alte Lappen auf die Strasse geworfen? Oder Er habe es verschmäht, als Petrus Ihn Sohn des lebendigen Gottes nannte?
3 명 더 보기
Vered Lavan
Das Wichtigste: Der Papst steht über allen irdischen Staatsoberhäupten und krönt Kaiser und Könige.
3 명 더 보기
Matthias Lutz
Es wiederspricht dem Lebenstil vom göttlichen Meister.
Bethlehem 2014
Es handelt sich bei der Tiara um weitaus mehr als nur eine Geschmacksfrage oder die Frage, ob sie noch zeitgemäß ist.
Wichtiger aber als die Krone selbst ist das, was der krönende Kardinal dem zu krönenden Papst bei der Krönung sagt:
"Accipe tiaram tribus coronis ornatam et scias te esse patrem principum et regum, rectorem orbis in terra, vicarium salvatoris nostri Jesu Christi cui est honor et gloria in saecula saeculorum. Amen. - Empfange die mit drei Kronen geschmückte Tiara und wisse, daß … [더보기]
5 명 더 보기
Matthias Lutz
Ist nicht mein Geschmack solch eine Krone.
Vered Lavan
@Carlus sagte neulich in einem Kommentar, dass die unterste Krone mit dem Prophetenamt zusammenhängt, das passt dann hierzu: Petrusamt -Prophetenamt.
2 명 더 보기
노트 Eugenia-Sarto 이(가) 이 게시물을 Gloria Global am 20. April 2017 에 언급했습니다.