Klicks401

Kard. Bona: Die Unterscheidung der Geister. (36). Über den göttlichen Geist (i)

Sechstes Kapitel
Was man unter dem göttlichen Geiste oder Antriebe zu verstehen habe. - Auf wievielerlei Weise er die Seele anrege und bewege. - Es werden einige Regeln und Kennzeichen angegeben, wodurch derselbe von dem Antriebe des Teufels unterschieden werden kann.

Wann haben wir überhaupt die Chance Gottes Stimme in uns zu vernehmen?

Wenn wir im Gnadenstand sind.

Ist es möglich, dass ein schwerer Sünder die Stimme Gottes vernimmt?
Durchaus, aber die Möglichkeit ist sehr klein.

Warum?
Weil Gott dermaßen rein, transzendent, heilig und überweltlich ist, dass nur eine reine Seele Ihn wahrnehmen und ertragen kann.

[...] Lesen Sie weiter unter: traditionundglauben.com/…/kard-bona-die-u…
Hildegard51 und 2 weiteren Benutzern gefällt das.
Hildegard51 gefällt das.
Amazing grace gefällt das.
Theresia Katharina gefällt das.