Sprache
Klicks
1,2 Tsd.
stefan4711

Neues aus der "Akademie des Todes"

Es ist einfach nur ungeheuerlich, was zwei Mitglieder der päpstlichen "Akademie für das Leben" von sich geben.

Rabbi Fishel Szlajen behauptet, die Bibel kenne Fälle, die eine Abtreibung erlauben. Für ihn wären z.B. schwere körperliche Mißbildungenoder Vergewaltigungen mit psychischen Folgen für die Mutter eine Indikation.

Bereits im letzten Jahr hat ein anderes Mitglied der Akademie, Rabbi Avraham Steinberg, behauptet, ungeborene Kinder hätten erst ab dem 40. Tag der Schwangerschaft einen "menschlichen Status".

>>> According to The Catholic Herald, Rabbi Avraham Steinberg, who was appointed to the academy in 2017, has said the unborn child has “no human status” before 40 days. After 40 days, he argues, an unborn child has “a certain status of a human being, not full status.” <<<

www.lifesitenews.com/news/new-academy-for…

Beide Rabbiner wurden im Jahre 2017 von Bergoglio zu "ordentlichen Mitgliedern" der "Päpstlichen Akademie für das Leben" ernannt.

Kommentieren …
Katharina Maria
@NAViCULUM
Die echte Tradition unterwirft sich eben nicht dem BdW, und muss daher bekämpft werden.
_______________
Träum weiter.
Niemand muss sich dem BdW unterwerfen. Was schieben Sie bitte für einen Film. Das BdW beinhaltet Warnungen für diese kommende schwere Zeit. Kein Mensch wird gezwungen, die zu lesen oder zu glauben.
So wie auch keiner von Gott gezwungen wird, an IHN zu glauben.
Desh… Mehr
Gestas gefällt das. 
Eugenia-Sarto
@Kirchfahrer Archangelus @Mir ist das nicht egal. Wenn ich zu Unrecht etwas gesagt habe, werde ich mich entschuldigen bei der Person. Helfen Sie mir auf die Sprünge und nennen Sie mir einfach den Namen.
Eugenia-Sarto
@@Kirchfahrer Archangelus Können Sie bitte sagen, um was es da ging. Wenn Sie von dem Juden sprechen, den ich gut kenne, so möchte ich erstmal dazu sagen, dass ich seine Beiträge meistens geschätzt habe, jedoch in einem Fall in dem er eine Grenze überschritt, habe ich ihn kritisiert.Ich weiss wirklich nicht, worauf Sie jetzt anspielen. Sie können es mir gern durch PN mitteilen. Ich werde darauf antworten.
Eugenia-Sarto
@Kirchfahrer Archangelus "Sie können ja richtig zickig werden,wenn es um Ihre eigene Haut geht.""
***********
Das ist wahr. Ich habe mich im Ton zu scharf ausgedrückt, weil ich mich geärgert habe.

***************
Es ging um ständige PN-Belästigungen und darum, dass die Lehre der Kirche bekämpft wurde durch wiederholte Angriffe. Zudem wurde ich zweimal öffentlich verleumdet. dagegen muss ich … Mehr
caeli64 gefällt das. 
Ottaviani
@stefan4711
Warum nennt man etwas Akademie wenn es schlicht keine ist
simeon f.
Wenn die obersten Vertreter der einzig wahren Religion sich Berater heranziehen, die eine Religion des Irrtums vertreten, dann bedeutet das, dass sie demjenigen nicht mehr vertrauen, der selbst die Wahrheit ist, und dessen Erbe sie treu zu verwalten und zu verkünden haben.

Als treue Katholiken dürfen wir unter keinen Umständen auf solche Hirten hören, da sie ihren Herrn überhaupt nicht kennen. Es sind eindeutig Mietlinge, die einem anderen Herren dienen.
JorgevonBurgoss gefällt das. 
Sunamis 46
Du sollst nicht töten
Vered Lavan gefällt das. 
stefan4711
Ist ja richtig, @Ottaviani . Denn der Treueeid gegenüber der kirchlichen Lehre wurde ja für die Mitglieder dieser "Akademie" abgeschafft. Nichtkatholiken und sogar Nichtchristen, vielleicht auch noch Atheisten, machen diese "Akademie" auch ein wenig bunter. Man darf ja diskutieren und debattieren, wie sie sagen.
Vielleicht stimmt man künftig auch noch über bestimmte Fragen ab, um so eine Mehrhei… Mehr
Ottaviani
@stefan4711
wenn zu den Themen keine Debatte ihrer Meinung möglich ist wozu dann eine Akademie das ist eine irreführung den eine Propaganda Institution, die aus kirchlicher Sicht berechtigt ist,ist keine Akademie
stefan4711
@NAViCULUM
Das kann ich nur bestätigen!
NAViCULUM gefällt das. 
NAViCULUM
Wie mir schon vor längerer Zeit Studenten der kath Theologie mitgeteilt haben, ist es nicht bes günstig, wenn man sich zu sehr für die Moraltheologie o die Lehre der Kirche vor VK II als Student interessiert. Es werden ja von den Prof Empfehlungen über die Studenten ausgegeben. Viele erarbeiten sich das nebenher @Eugenia-Sarto
Sunamis 46 gefällt das. 
stefan4711 gefällt das. 
Eugenia-Sarto
@NAViCULUM Sobald ich Zeit habe, werde ich auch noch die Lehre der bekannten Moraltheologen Mausbach-Ermecke darstellen, damit niemand verunsichert wird. Die Ausbildung an den Hochschulen und Seminaren ist ja nicht sehr gründlich in letzter Zeit.
Sunamis 46 gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Eugenia-Sarto
Hier ist der Text, den ich in einem Artikel veröffentlichte, entnommen aus Moraltheologie von Dr. Heribert Jone

"Katholische Lehre:
Direkte Tötung eines Unschuldigen ist immer unerlaubt.

Indirekte Tötung eines Unschuldigen ist an sich ebenfalls unerlaubt, kann aber aus einem entsprechenden Grunde erlaubt sein.

Beispiel: Es ist daher erlaubt, sich von einem hohen Punkt herabzustürzen, um dem … Mehr
Tradition und Kontinuität gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
Regina-Maria
? Sie widersprechen sich! Sie wissen ganz genau, das die katholische Amtskirche von Freimaurern geführt wird. Sie wissen ganz genau, dass Gott keine Tötung erlaubt :5. Gebot Gottes: Du sollst nicht töten und trotzdem stellten Sie Gottes Gebot vor einigen Wochen durch besagten Artikel eines Theologen in Frage, um mir vorzuwerfen, dass ich nicht die Wahrheit schreibe? Ein Theologiestudium bewahrt … Mehr
Eugenia-Sarto
@Regina-Maria Die Katze lässt das Mausen nicht. Direkte Tötung eines Ungeborenen ist nie erlaubt. Abtreibung ist nie erlaubt! Merken Sie sich das einmal.
Sie bleiben bei mir gesperrt, weil ich Ihre wiederholten langen PN nicht lesen will, und gewürzt mit freimaurerischen Behauptungen erst recht nicht, und schon gar nicht deshalb, weil Sie auf meine stets kirchlichen Antworten immer dasselbe … Mehr
Tobias.12
@NAViCULUM Sie stehen nicht gegen die Tradition direkt, sondern sie verwehren sich gegen die Dogmen der Kirche, weil diese basierend auf der Hl Schrift, diesem Schabernack des BdW den Gar ausmachen.
Es wundert deshalb nicht, dass diese Sekte versucht - Martin Luther like - sich selbst in der Hl. Schrift zu begründen an haarsträubenden Aussagen. Die Folge davon ist die Zersetzung der Kirche … Mehr
pio molaioni gefällt das. 
Klaus Elmar Müller
Den jüdischen Gelehrten ist nicht zu verübeln, wenn sie subjektiv guten Gewissens einer bestimmten rabbinischen Moraltradition treu bleiben. Aber, wie Kanzler Schröder den Ethik-Rat schuf, um Unethisches durchzusetzen, so sucht sich Bergoglio seine Ratgeber aus, die seinen unethischen Kurs nur unterstützen sollen ("unethischen" wegen der Anmerkung 351 in "Amoris laetitia" oder seines "Wer bin ich, um zu urteilen" oder seiner Verhöhnung Kinderreicher als "Karnickel").
Tradition und Kontinuität gefällt das. 
Theresia Katharina gefällt das. 
JubilateDeo
@Roland Wolf Ja das alte Testament ist in einigen Aspekten ziemlich grausam.
NAViCULUM
Die erneute Verleumdungen von @Regina-Maria gegenüber @Eugenia-Sarto zeigen ganz deutlich wer das Ziel der Sekte des BdW ist. Es sind die der Lehre treuen Anhänger der Tradition. Hier wird die Lüge als Waffe eingesetzt. Die echte Tradition unterwirft sich eben nicht dem BdW, und muss daher bekämpft werden.
pio molaioni gefällt das. 
MilAv gefällt das. 
Eugenia-Sarto
Eine Schande ist das. Solche Leute ziehen samt ihren Helfershelfern die Strafe des ewigen Todes auf sich, wenn sie nicht umkehren und bereuen. Der Papst wird ja wohl von dieser Einstellung wissen. Dann würde für ihn dasselbe gelten.
Soweit hat es die Revolution gebracht. Frühere Päpste haben immer gewarnt und die antikatholischen Elemente aus der Kirche entfernt. Doch seit dem letzten Konzil … Mehr
JorgevonBurgoss gefällt das. 
6 weitere Likes anzeigen.
Die Bärin
Vielleicht haben die Herren ja ihre Bibel selber geschrieben!
Vered Lavan
Das ist nicht mehr katholisch. Es widerspricht dem Überlieferten Lehramt und der gesamten Lehre der Einen Heiligen Apostolischen Katholischen Kirche.
Sunamis 46 gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
Roland Wolf
4. Mose Kapitel 5 11-28 ist von manchen Interpreten als ein eine Strafe durch Abtreibung bei untreuen Frauen verstanden worden. Ich halte dies zumindestens für möglich, da der Verdacht für die Untreue durch eine Schwangerschaft begründet sein kann. Auch macht das Alte Testament hier keine Ausnahme für Schwangere, so das ein Schwangerschaftsabruch hier billigend in Kauf genommen wird.

Ich halte … Mehr
Carlus
1. Gleich und Gleich gesellt sich gern.
2. Warum sollte Bergoglio gläubige Katholiken und Priester berufen, die würden den Prozess der Entwicklung zur neuen Heilslehre ständig stören.
3. die neue Heilslehre ist im Evangelium der Logen festgehalten und deren Ziel ist die NWO.
4. Im nun begonnen Endstreit zwischen Wahrheit und Lüge, darf Besetzter Raum nicht der Versuchung unterliegen und sich … Mehr
JorgevonBurgoss gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
Tradition und Kontinuität
@Ottaviani
Ich kann meine Mitforisten vor Ihren Beschwichtigungen und Verharmlosungen nur warnen.
@Jubilate Deo
Ihr "like" für Ottavianis Kommentar hat mich sehr enttäuscht. Schade!
a.t.m gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Melchiades
Stimmt ! Und man sollte sich fragen : " Ob hier nicht schon der durchgeführte Ansatz für die Einweltreligion vorhanden ist ?" Doch wie kann jemals eine Abtreibung mit den Worten der heiligen Schrift im Psalm 127 ( alte Übersetzung), 3 : "Dein Weib ist wie ein fruchtbarer Weinstock im Innern deines Hauses , deine Kinder wie Ölbaumschößlinge rings um deinen Tisch her. " Oder wie es heute zu lesen … Mehr
Sunamis 46 gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
Tradition und Kontinuität
Diese "Akademie des Todes" ist für mich persönlich das sicherste Indiz, dass im Vatikan zur Zeit antichristliche Kräfte das Sagen haben und dass falsche Propheten an den Hebeln der Macht sitzen. Es betätigt mich auch in meiner Überzeugung, dass nicht das Konzil an der Misere schuld ist, sondern, dass der große Bruch mit dem Pontifikat Bergoglio eingetreten ist. Vorher wären diese Zustände … Mehr
Matthias Lutz gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
Ottov.Freising
Es stellt sich die Frage, warum Nicht-Katholiken übehaupten dort Mitglied sein können...
caeli64 gefällt das. 
6 weitere Likes anzeigen.
stefan4711
Wenn es um das menschliche Leben geht, @Ottaviani , erübrigt sich jegliche Diskussion. Das menschliche Leben ist unantastbar - in allen Phasen, vom Beginn bis hin zum natürlichen Tod, unabhängig von gesund, krank, mißgebildet oder sonst was.
Was sollen eigentlich derartige wie von Ihnen gewünschte Diskussionen bringen?
Schon klar: Zersetzung der kirchlichen Morallehre.
Sunamis 46 gefällt das. 
6 weitere Likes anzeigen.
Ottaviani
warum die Aufregung es ist doch bekannt daß man im Judentum sowohl Scheidung Abtreibung als auch Verhütung differenziert sieht
Im übrigen soll eine Akademie ja Ort der Diskussion sein da gibt es eben verschiedene Standpunkte
JubilateDeo gefällt das.