언어
클릭 수
585
geringstes Rädchen

❤ Mein kleiner Beitrag zum „Großen Ganzen“ (Nr. 3) Text: ZUKUNFTSMUSIK



ZUKUNFTSMUSIK


Wir hören sie jeden Tag !

Klänge von Kinderlachen; von fröhlicher Musik; Stimmen von Personen, die sich mögen, die nette Gespräche führen; oder auch das leise Säuseln eines Lüftchens, das sich regt; Vogelgezwitscher; das beruhigende Plätschern eines Baches; aber auch, wenn man genau hinhört und Gott sein volles Vertrauen schenkt, kann man sogar das Gras wachsen hören.

Doch es gibt auch störende Geräusche dazwischen !

Das Weinen von Kindern; Angstschreie von Menschen, die um ihr Leben und das ihrer Lieben bangen, alles verloren haben, keine Zukunft mehr für sich und ihre Familien sehen; Kettenrasseln der Geiseln dieser Welt; Hilferufe versklavter Kinder und Frauen; Getöse von Kriegsmaschinen...

VON MENSCHEN GEMACHT !!!

Das Tosen der Meere, die sich erheben!
Das durchdringende Pfeifen des Sturms, der auf uns zukommt!
Der ohrenbetäubende Knall von Vulkanen, die bald erwachen!
Das unaufhörliche Dröhnen von Erdbeben, die die Umwälzung der Erde einläuten und die ganze Welt erschüttern werden!


VON DER NATUR GEMACHT !!!
VON GOTT GEWOLLT !!!


Wasser – Luft – Feuer – Erde = die vier Elemente, von Gott geschaffen, um uns zu tränken, um uns zu umgeben, um uns zu erwärmen, um uns zu nähren!

Nicht aber, um uns zu ertränken, um uns zu ersticken, um uns zu verbrennen oder um uns verhungern zu lassen!


Dies will Gott nicht, aber Er will uns wachrütteln !

Die Mittel und Wege hat Gott dafür, und Er wird sie nutzen(!), wenn wir nicht bald, sehr bald, zu Ihm zurückkehren!

Was wird die Zukunft uns wohl bringen?
Das Jahr neigt sich dem Ende! So schnell schon?

Wieder ist „alles“ ein Jahr älter, man glaubt es kaum!

Gestern erst kam ich zur Welt.
Heute denke ich über Gott und die Welt nach,
über die so sehr leidende Welt und deren Bewohner.

Morgen beginnt die Zukunft !

Übermorgen ist die Zukunft schon längst überholt, überholt von der Zeit, die in der Zeitlosigkeit enden wird !


Wo liegt der Sinn darin, der Sinn des Lebens?
Was ist das Leben?


Das Leben ist die Brücke, die auf den Weg (der ja unser Jesus ist) führt, welcher uns hinführt zur Ewigkeit Gottes!

Leider verfehlen manche Menschen Ihn, den Weg, driften ab, drohen unterzugehen im Ozean der Macht, des Geldes, der Intrigen und Feindschaften, der Lügen, der Korruption, des Autoritäts- und Amtsmissbrauchs, des Egoismus!


Doch lasst sie nicht allein, denn diese Menschen gilt es aufzufangen, durch unser Gebet, damit auch sie eine Zukunft bei GOTT haben, wenn sie die
Zukunftsmusik hören.

WER OHREN HAT ZU HÖREN, DER HÖRE !

Liebender Jesus,
unser Weg, in dieser
Stunde der Finsternis sei durch
Deine Leiden am Kreuz das Licht
für die Menschheit!
Amen.

***

zu Text Nr. 2 siehe Link:
❤ Mein kleiner Beitrag zum „Großen Ganzen“ (Nr. 2) Text: HINEINSCHAUEN

***

Nicht warten, sondern das Herz weit öffnen!

JESUS DEIN JA GEBEN !

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes