Clicks294
Pilgrim_Pilger

Schöpfung Zufall oder Windhauch Gottes?

Stephen Hawking Gibt es Gott?
www.n24.de/…/gibt-es-gott-.h…

Der Astrophysiker Stephen Hawking erklärt den Zuseher dieser Dokumentation der Urknall erfolgte aus Zufall aus einem sehr kleinen sehr dichten Schwarzen Loch in dem es weder Raum noch Zeit gab also so schlussfolgert er gibt es auch keinen Platz und keine Zeit für Gott.

Tja diese Sicht ist durchaus verständlich stellen wir uns das Universum als inneres eines sehr großen „Luftballon“ vor wir können den „Luftballon“ das Universum im inneren erforschen wir stellen fest es hat keine Grenzen es ist rund. Wir erkennen dass am Anfang das Universum wie ein „Luftballon“ durch den „Urknall“ aufgeblasen wurde. Die Astrophysik kann uns zwar erklären wie das Universum durch den Urknall auf geblasen wurde allerdings kann die Astrophysik nicht erkennen das dass sehr kleine sehr dichte Schwarzen Loch „Mund Gottes“ ist und nicht der Zufall sondern der „Windhauch“ Gottes der Auslöser des Urknalls war. Die Astrophysik erklärt und sieht eben nur die Innenansicht des Universums die Naturgesetze im inneren des Luftballons. Nur von außerhalb wäre Gott sichtbar der mit einem Windhauch den „Luftballon“ also das Universum erschaffen hat. Nicht Zufall sondern der Windhauch Gottes schuf die Schöpfung. Windhauch ist die Lösung nichts als Gottes Windhauch.

Im übrigen Astrophysiker Stephen Hawking trifft gerne Päpste eventuell hat auch er den Windhauch Gottes gespürt.

Papst empfängt Astrophysiker Hawking
www.dw.com/…/a-36556909

Der Papst und der Professor

www.abendblatt.de/…/Der-Papst-und-d…