Sprache
Kommentieren …
@Heilwasser: Was die Protestanten alles glauben sollten, das sollten vor allem auch die Katholiken glauben wollen. Aber leider wird der Glaube immer mehr auf die Privatsphäre reduziert und nur ältere Leute erinnern sich gerne wieder an die heilsamen Mittel, die die Katholische Kirche zu bieten hat.
Hoffentlich ändert sich dies, bevor sich in Europa der Islam noch mehr ausbreiten kann.
Heilwasser
@Harmonia celestiala
Die Protestanten sollten glauben, dass Jesus im gewandelten
göttlichen Brot der katholischen Messe ist und im prot. Mahl nicht
gewandelt ist. Das würde sie in die richtige Spur bringen.
Der hl. Pater Pio hat die Protestanten mal sehr bedauert,
weil sie, falls sie gerettet werden, im Fegefeuer all die lindernden
Mittel nicht bekommen, an die sie nicht geglaubt haben:
Kerzeno… Mehr
Harmonia celestiala gefällt das. 
GEHEIMNIS DES GLAUBENS ! Es gibt Protestanten, die glauben, dass Jesus im Brot im Abendmahl anwesend ist und es gibt Katholiken die haben Mühe zu glauben, dass Jesus nach der Wandlung in der Hostie leiblich anwesend ist. Was die Kirche lehrt zu glauben ist klar, aber was der einzelne Mensch denkt und glaubt ist nach meinen Erfahrungen sehr individuell.
Svizzero gefällt das. 
Boni
Nun, was unterscheidet die Kirchenstersteuersektierer voneinander? So gesehen wird das Sakrament schon seit langem an Protestanten ausgegeben.
a.t.m gefällt das. 
Saebisch
Ja es ist Praxis bei vielen - nicht bei allen Priestern - da die Apostasie sehr weit voran geschritten ist. Es gibt Priester die jetzt noch mehr in Bedrängnis geraten, wenn sie den Katholischen Glauben verteidigen. Möge Gott diese Priester besonders schützen, Ihnen Kraft und Trost spenden. Dank sei Gott für diese mutigen Priester. Gott hat uns zugesagt, dass Seine Kirche nicht untergehen wird.
a.t.m gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
Eremitin
ja bei uns auch, zumindest in KH und Altersheimen......Gottlob aber nicht bei jedem Priester.
Carlus
1. Da Besetzter Raum selbst eine protestantische Vereinigung darstellt, wäre es wirklich die Vermeidung der Bruderliebe die anderen Protestierer im Glaubensleben aus ihrer heiligen Gemeinschaft der Söhne der Loge auszuschließen und vom vom Kaffeetisch zu verbannen, damit die Hunger und Durst erleiden.
2. Diese Exkommunikation durch den weltweiten Protestantismus muß und kann nur die Anhänger … Mehr
a.t.m gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Tobias.12
Das ist bekannt. Es ist lange bekannt. Niemand sagt etwas und wenn verpufft es im Nirvana. Die Priester, die sich gewehrt haben, wurden wie die Schweine aus der Gemeinde verjagt. Der Gläubige schweigt sich aus ... der Klerus macht was er will. Alles zu seinem Profit: Der breite Weg ist der scheinbar einfachere...
------
Fall aus einer Gemeinde (tatsächliche Begebenheit!)
Ein Pastoralhelfer war … Mehr
a.t.m gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
Svizzero
Dazu kommt noch, dass in der Schweiz die Evangelischen keine Lutheraner, sondern Zwinglianer sind - sprich sie glauben nicht mal an eine Präsenz Christi im Brot, sondern für sie ist es wirklich nur ein Brot als Erinnerung.
a.t.m gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
stefan4711
Das ist schon sehr befremdlich, um es mal freundlich auszudrücken.
CollarUri gefällt das. 
Svizzero gefällt das. 
Svizzero
@Bethlehem 2014 Geändert. Danke :)
Bethlehem 2014 gefällt das. 
Bethlehem 2014
Lieber @Svizzero Wieso "eines von vielen Beispielen", wenn Sie deren zwei bringen???