언어

Kirche und Papst in der Falle der Schizoidität

Schon im Mai 2013 meinte der österreichisch-ungarische Schauspieler und Schriftsteller Eberhard J. Ambrosius Wagner im gerade gewählten Papst Franziskus ein Muster zu erkennen, das die Psychologie …
댓글 쓰기…
femlinde
Ich kann dem Autor nur voll zustimmen. Er drückt genau das aus, was auch wir seit Jahren und Jahrzehnten genauso erleben und in derselben Weise wahrnehmen. Manchmal kommen uns schon mal Zweifel, ob wir das alles bisher vielleicht subjektiv falsch oder verzerrt wahrgenommen haben.

Wir sehnen uns nach der Zeit, wo die zweideutige Sprache in der Lehre und Verkündigung überwunden sein wird, die … 더보기
CollarUri
Darf man auf Antwort hoffen, wenn man nach der Person des "Verfassers" fragt?
Eugenia-Sarto
Zur Zeit des Trienter Konzil gab es grosse Misstände in der Kirche. Das Konzil beschloss einschneidende Reformen. Der heilige Papst Pius setzte mit eiserner Hand die meisten Reformen durch gegen heftige Widerstände. Die Widerstrebenden wurden hart bestraft, wenn sie nicht gehorchten. So wurde es in der Kirche allmählich besser. Darum glaube ich: Es braucht einen grossen katholischen Papst, der … 더보기
3 명 더 보기