Clicks94
Tina 13
12

Salve Regina ...

Salve Regina ....

Außerordentliche Botschaft vom 17. Juli 2019, gegeben bei der Eiche des Gesegneten Gartens der unendlichen Gnaden der Heiligsten Jungfrau, durch Mario. (18:30 Uhr)

Mario: Die himmlische Mama erschien vom weißen Licht des Himmels umhüllt. Sie war weiß gekleidet, mit einem himmlischen Mantel, und das Herz war sichtbar (wörtl.: exponiert = ausgesetzt, freigesetzt) und mit Sternen gekrönt.

"Gelobt sei der Name Jesu. Mein Sohn, Meine Liebe brennt in dir und durch dich hüllt sie alle ein.
Bete für die Kranken, für die Ausgegrenzten, für die Betrübten. Bete Meinen heiligen Rosenkranz für sie. Bleib wie du bist, da der Himmel und Meine wahren Kinder dich wegen dem lieben, was du bist.
Gott hat dich geschaffen und als Sein Gnadenwerkzeug eingesetzt, trotz deiner Unvollkommenheit und Zerbrechlichkeit. Verzweifle nie, denn viele Menschen glauben an dein Glaubenszeugnis und nehmen dich an. Die Seelen des Paradieses sind mit dir. Denk daran: Du bist ein "Pfeil" des Vaters, um die Gottlosen zu treffen.
Du wirst immer glücklicher werden, denn du liebst, aber die Gottlosen wirst du traurig und verunstaltet sehen, denn sie lieben nicht – außer die Sünde. Flüchte dich in Mein Unbeflecktes Herz und übermittle Meine Botschaften.
In deiner Menschlichkeit (deinem menschlichen Denken, Fühlen und Handeln) verbirgt sich Meine Menschlichkeit und die Menschlichkeit Jesu. Du liebst und das macht Satan zunichte, aber du musst stärker sein, um die Versuchungen der heidnischen Welt zu überwinden.
Liebe weiterhin und hab keine Angst, denn deine innere Reinheit ist groß, größer als du denkst. Wende dich ab von Quer-Wegen. Wende dich ab von jedem Unrecht und liebe. Du bist einzig. Du bist unwiederholbar. Die Meinen erkennen dich. Fürchte nichts, denn auch wenn du irrst oder etwas falsch machst, liebt dich Gott und korrigiert und bessert dich mit der Zeit. Deine Mission und Verantwortung ist groß, aber du wirst jemanden in der Nähe haben, der dich verstehen und in den Prüfungen stützen wird.
Liebe mit Meinem Unbefleckten Herzen und lass Mich mit Jesus in dir walten. Fixiere nun Mein Herz (mit deinem Blick) und empfange Seine höchsten Segnungen, Seine unendlichen Gnaden und den inneren Frieden und die Gabe der Ergründung der Herzen.
Von jetzt an werde Ich dich persönlich führen und unumschränkt (wörtl.: souverän) in dir walten. Stütze die dir anvertrauten Seelen und führe sie zum Vater, tröste sie mit Einfachheit und Reinheit. Ich lege Meine unbefleckten Hände auf dich. Komm zu Mir und lass Mich dich krönen."

(Die göttliche Mutter setzt eine goldene Krone auf Marios Haupt)

Mario: "Meine Mutter, verzeih mir, ich mache immer etwas falsch, oft handle ich nach meinem Kopf und nicht nach Deinem Willen."

Die Madonna: "Du bist Mein und Jesu und irrst nicht, denn du bist in allem geleitet, und was dir nicht richtig scheint, ist für Uns richtig. Halte dich bereit, ein "Stern" kommt für dich.
Ich habe alles in Meinen Händen, denk daran, und Ich kann dir alles, was du brauchst, geben und dich jedem Betrug und jeder Person, die deiner nicht würdig ist, entziehen, (Ich kann) dich von jeder Verwirrung und Unordnung befreien.
Denk daran, die Perlen nicht den Schweinen zu geben, dich niemals zurückzuziehen oder zu verschließen und immer du selbst zu sein, ohne Maske. Bleib tief menschlich, feinfühlig, ausdrucksstark und kommunikativ (mitteilsam) und (bleib) im Hören auf den Himmel.
Säe nicht vergeblich auf unfruchtbare Böden. Lerne die Bäume umzuschneiden, die keine Früchte in Meinem Reich bringen. Es ist nicht Härte, sondern rechtes, richtiges Handeln (wörtl.: Gerechtigkeit).
Lerne zu tun, was Ich dir sage und dich zu versiegeln und mit dem göttlichen Blut zu versiegeln. Du brauchst nichts und niemanden (Sinn: bist auf nichts und niemanden angewiesen), denn das götttliche Reich ist in dir!
Hilf den anderen, denn sie sind die wahren Kranken, die Heilung, Befreiung und wahre Führung brauchen. Du bist etwas Besonderes für Uns und es zählt nicht, ob sie glauben oder nicht, es zählt, dass du an Mich glaubst und Ich an dich.
Nimm die Verfolgungen an und schreite voran, Mein Held. Zertrete Satan und die Seinen mit Macht, die dir von Gott Vater zukommt. Jetzt brauchst du mehr denn je neue Gnaden, neue Kräfte und göttliche Allmacht.
Selig, wer an deine mystische Erfahrung glaubt und deine große Menschlichkeit begreift. Bei jeder Wunde tritt das Licht ein. Denk an die erste Begegnung mit Mir, denk an sie, Mario, vergiss sie nicht.
Gib Mir jetzt deine Hände: So, so. Sei stark! (wörtl.: Kraft!).
Vergiss all das nicht, wodurch du bis jetzt gegangen bist (Sinn: vergiss all die bereits zurückgelegten Wege mit den dabei gemachten Erfahrungen nicht), denk immer daran und wandle den Schmerz in Kraft, denn Wir werden siegen."

Die Frau (wörtl.: Signora) drückt mir die Hände. Gerührt bricht Sie in Tränen aus. Dann entschwindet Sie plötzlich.

brindisi-marienerscheinungen.jimdo.com
diana 1 likes this.
diana 1 likes this.
Zweihundert shares this.