Sprache
Klicks
2 Tsd.
tarcis 2 3

Unkeuschheit überwinden

Dieser Heilige verbrachte viele Nächte betend in der Kirche. Das war für ihn ein Heilmittel, sich den Versuchungen gegen die Keuschkeit zu erwehren, denen er in seinem Zimmer ausgesetzt war. Er betete täglich: „Heilige Mutter, durchdringe mich. In meinem Herzen erneuere sich jede Wunde meines gekreuzigten Erlösers.“
tudomine.wordpress.com/…/seraphin-von-mo…
Hildegard51
19. Oktober – Kanada: Krönung einer Fatimastatue durch den Erzbischof von Ottawa, die mit einem 50tägigen Pilgerweg in sieben Diözesen beginnt (1947)

Maria bekannt machen und lieben

Ein achtes Schwert im Herzen Mariens...

In Norditalien, in einem Vorort von Turin, kam ein junger Mann Anfang 1830 jeden Tag in die nahegelegene Kirche zum Gnadenbild der Jungfrau Maria, die dort als Mutter der … Mehr
Tabitha1956
Im Vergleich zu diesem Heiligen wirkt der christliche Rest dilettantisch.