Sprache
Klicks
2,9 Tsd.
de.news 121

Einzelfall-Trick: Kardinal Marx segnet homosexuelle Paare

Der Münchner Kardinal Reinhard Marx (64) hat seine Priester ermutigt, Homosexuellen einen liturgischen „Zuspruch“ zu geben: „Ich sehe da eigentlich keine Probleme.“

Marx äußerte sich vor dem Bayerischen Rundfunk (3. Februar). Er behauptete, dass er seine Worte nicht als generelles und weltweites „Ja“ zur Segnung von Homo-Pseuso-Ehen verstanden wissen will. Doch das ist genau der Effekt, den seine Worte haben werden und Marx weiß das.

Auf die Frage, ob es einen Weg für die Segnung von homosexuellen Paaren in der Kirche gibt, sagte Marx: „Ja, es gibt ja keine generellen Lösungen.“ Er will die Homo-Segnungen mit dem „Fall zu Fall“-Trick einführen. Er behauptet, dass die Segnung von homosexuellen Paaren zu den Bereichen gehört, „die wir nicht regeln können, wo wir keine Regelung haben“. Dabei betrachten die Kirche und das Evangelium jeden homosexuellen Akt als Todsünde.

Trotzdem will Marx die Entscheidung, ob [schwer unmoralische] homosexuelle Paare gesegnet werden oder nicht, den Pfarrern aufbürden. Bald werden in Deutschland die Priester entlassen, wenn sie sich weigern, homosexuelle Paare zu segnen.

#newsYoqzveghab
Gestas
Homo-Troll @Homophobe sind keks
Das ist ein katholisches Forum. Hier haben sie nichts zu suchen. Verlassen sie bitte das Forum
a.t.m hat diesen Beitrag in PF ist nichts anderes als eine der Unheiligen Früchte des Unseligen VK II und eine Unheilige Frucht… verlinkt.
Tobias.12
Nö. Muss auch nicht sein. Sie sind gerade irgendwie zu aggressiv.
Tobias.12
@O.A.M.D.G. Ich weiß gar nicht warum Sie so ausrasten. Ja, lassen wir es dabei.
Tobias.12
@stefan4711 meinen Sie darin die Farben CSD zu erkennen? Die finde ich am Stecker nur teilweise, nicht vollständig abgedeckt. Wäre demnach Spekulation. Jedoch hat der Priester eindeutig die Farben an der Stola. Das ist korrekt und gut beobachtet.
SvataHora
@stefan4711 - Aus dem Ohrstecker werde ich nicht schlau. Was sehen Sie da Besonderes?
Tobias.12
@O.A.M.D.G. Was für ein Vergleich ist das denn jetzt? Sind Sie verrückt? Das die Kirche in Deutschland nicht gut da steht, darüber muss man nicht diskutieren unter uns. Wir sehen es ja. Ich bin aber nicht damit einverstanden es stumpf hinzunehmen. Ich kann aus der Entfernung wenigstens dafür beten.
SvataHora
Wie www.evangelisch.de meldet, hat der "römisch-katholische Priester" Siegfried Modenbach ("Pallotiner") in den letzten 10 Jahren zwei same sex Paare "gesegnet". Der Priester (?), natürlich voll in zivil, hat links einen komischen Ohrstecker. So ganz koscher, glaube ich, ist der auch nicht. - Unter oben angegebenem link zu finden unter: "Ich finde, dieses Anliegen kann man nicht ignorieren".
Ursula Wegmann
@Tobias.12 Verwesung stinkt zum Himmel, kann nachher niemand mehr ertragen, muss also begraben werden!
Ursula Wegmann
" ... hin zu alten Sicherheiten....."
Ursula Wegmann
@Tobias.12 Den bildhaften Vergleich finde ich köstlich: So ist , da die Kapitulation zu einem Umdenken und einem Neuanfang - hin zur alten Sicherheiten - zwingt, erst recht für viele verirrte Schafe der Weg - über Golgotha und durch die Gottesmutter - zur Auferstehung des Bewährten wieder möglich ! (Kriegserfahrung!!!)
Tobias.12
Das ist kein Humor, sondern Kapitulation.
Ursula Wegmann
@O.A.M.D.G. Sie haben einen köstlichen Humor!!!
Tobias.12
@Pie Jesus Frustration ist einerseits verständlich, andererseits eine Saat des Teufels. Wenn wir die Fähigkeit jetzt schon nicht haben für die Menschen zu beten, die der Sünde anheim gefallen sind, was soll den erst in der richtigen Not daraus werden? Wenn wir hier keine Möglichkeit haben Menschen zur Umkehr zu bewegen, aber der festen Überzeugung sind, dass Gott Seinen Geist über alles Fleisch … Mehr
Pie Jesus
Kardinal Marx ist voller Verachtung für den katholischen Glauben und will ihn von innen heraus zerstören und noch abkassieren. Bald kommt der Segen für Ehebruch, Abtreibung und alle möglichen Sünden im Einzelfall. Moderner Ablasshandel in Reinkultur. Sünde kann niemand SEGNEN- auch nicht ein größenwahnsinniger opportunistischer Polit- Bischof namens Marx. Dass Kardinal Marx ein Verräter des … Mehr
JorgevonBurgoss
@Tobias.12 Ja belassen wir es.

@NAViCULUM So sollte es idealerweise sein aber wir wissen ja, das es heutzutage genau das Gegenteil ist. Und ja ein christlicher Staat kann leider wie die Geschichte zeigt vollkommen islamisiert werden. Istanbul zum Beispiel war früher Byzanz und dann Konstantinopel. Lybien früher zu 80 % christlich und nun noch zu 20 % und eine verfolgte Minderheit und und … Mehr
Tobias.12
@JorgevonBurgoss so verstanden. Sie verweigern sich dem Gebet für Kardinal Marx. Das ist kein suaheli vor mir, sondern vor Gott, wie ich meine. Aber wie geschrieben; hier scheiden sich die Geister. Lassen wird das. Das Gebet geht vor.
JorgevonBurgoss
@Tobias.12 Schreibe ich eigentlich chinesich oder in suaheli weil sie einfache Sätze nicht kapieren ? Nochmal zum gefühlten x-ten mal: Ich bete selber und habe natürlich nichts gegen Gebete wie man dann aber reininterpretieren will das ich grundsätzlich was dagegen hätte. Ich habe nur was gegen Gebete die zu rein garnichts führen, wie das für den fetten Marx wenn man zur gleichen Zeit für … Mehr
a.t.m
@Tobias.12 Aber genau das ist die satanische Salamitaktik der antikatholischen innerkirchlichen "Irrlehrer und Wölfe in Schafskleidern" die nach dem Unseligen VK II das Kommando in Rom übernommen haben, ja kein eindeutiges Ja oder Nein zu formulieren. Je Mehrdeutiger etwas ist desto mehr gefällt dies den Feinden Gottes unseres Herrn weil dadurch immer mehr Seelen so wie es diese erreichen … Mehr
Tobias.12
Alles gut. Ich habe Sie einfach falsch interpretiert. Interpretieren ist immer schlecht. Mea Culpa!
Tobias.12
@Nujaa (langer Text - Sorry ;) ) es wird aber kaum möglich sein, wenn man Mehrdeutigkeiten definiert.
Dass das VKII so lehrt bedeutet nicht, dass es Inhaltlich eindeutig sei. Jesus sagt: Auch die Sünder lieben! und der hl. Paulus sagt auch: Prüfet alles und bewahret das Gute. Das Gute ist vom Vater im Himmel, wenn Jesus sagte: Niemand ist gut, außer dem Vater.
Durch Mehrdeutigkeiten entstehen … Mehr
Tobias.12
@Carlus - was ist das jetzt für ein langer Text im Kontext zum Gebetsaufruf?
In diesem Kontext ging es um ein Gebet für den Kardinal, dass er kraft einer Gnade von Gott umkehren möge.

Ich lasse Ihren Beitrag, den Sie mich erwähnend an @a.t.m gerichtet haben einfach links liegen. Als ob dieser User nicht darum wüsste, was Sie hier geschrieben haben. Die Zeilen hätten Sie sich wirklich sparen … Mehr
Wie ich schon beim Erntehelfer hier schrieb: Wenn die "Liebe" das Oberste ist - und dies wird seit dem Gründungskonzil der modernen Kirche so gelehrt, dann ist es nur konsequent auch alle Liebesbeziehungen gleich zu behandeln. Wo doch ohnehin Gleichbehandlung ein ebenfalls modernes Gebot ist.
Man macht sich etwas vor. Indem Johannes Paul II den neuen modernen Weg (vor dem Johannes Paul I noch … Mehr
Carlus
Tobias.12

@a.t.m "Wird jeder dieser Verführten auch spätestens im Allerletzten Moment alle seine Sünden wirklich und aufrichtig bereuen, und das obwohl er nicht einmal wusste das er sogar Schwere Sünden begangen hat???"

********************************************

1. wir dürfen es uns nicht zu leicht machen,

2. zur Sünde gehört immer der soziale Aspekt,

2.1. es gibt den Verführer, Satan… Mehr
SvataHora
Der Kardinal hat eben ein warmes Herz ...
Lichtlein
Hättet ihr Glauben, könntet ihr Berge versetzen. Gebet ist immer gut.
Tobias.12
@JorgevonBurgoss Na dann können Sie Ihre Kommentare ja entfernen lassen. Es wundert mich, dass Sie etwas gegen ein Gebet haben, welches zum Guten führen soll. Ich meine Ihr Verhalten bestärkt meine Initiative. Ich werde dieses Anliegen noch weiter tragen. Insofern war Ihr Gräuel gegen das Gebet von Nutzen ;)
JorgevonBurgoss
@JorgevonBurgossTobias12 Eben. Gebete sind freiwillig so wie die Entscheidung der Priorität eines Gebetes für welche Sache man sich entscheidet. Muß jeder selber wissen was ihm wichtig ist.
Tobias.12
"Würdert ihr einen ausmachen wo man gegen die Islamisierung und für die Rückführung der Moslems in ihre Stammländer betet würde ich mitmachen aber sicher nicht diese Zeitverschwendung für Marx der schon längst in der Hand des Teufels ist und der behält ihn auch. Marx ist ein Lakaie der künftigen Welteinheitsreligion zu der er mit seiner Position kräftig beiträgt."
---- verrückter Einwand
Tobias.12
@JorgevonBurgoss denken Sie und handeln Sie nach Ihrem gut dünken. Das Gebet ist schließlich freiwillig. Hier scheiden sich die Geister.
CrimsonKing
Sie schreiben, Beten für Marx wäre Zeitverschwendung.
JorgevonBurgoss
@CrimsonKing Das habe ich nie behauptet. Bitte alles nachlesen unten.
CrimsonKing
Also sind Gebete nutzlos?
JorgevonBurgoss
Ah ja nochwas @Theresia Katharina @Die Bärin @Tobias.12 Ihr könnt ja diese sinnlosen Gebete für Marx machen und ich werde die Seite mal abspeichern und nächstes Jahr am 05.02 2019 nachfragen ob sich was getan hat. Wenn nicht dann frage ich wieder 1 Jahr später nach. Zwischenzeitlich habt ihr ja dann viele Freitage gebetet und man wird sehen das zumindest bei Marx sich nichts getan hat. Eher … Mehr
JorgevonBurgoss
@Theresia Katharina @Die Bärin @Tobias.12 usw. Theresia schreibt: Nach einer inneren Bekehrung kann sich das schlagartig ändern, man denke nur an die vielen dokumentierten Bekehrungen, wo die Leute keinen Pfifferling darum gegeben hätten!
Oder Jemand anderes bringt das beispiel von Saulus zu Paulus ?

Jede Woche hat auch einer einen 6-er im Lotto und die Chance dafür ist 1 zu 15 Millionen. … Mehr
Tobias.12
@MilAv - sie meinten wohl rote Unterhose (LoL)
Tobias.12
@Theresia Katharina klar. Sehr gern. Vorschlag: Ich mach einen Post auf mit dem Thema für den Aufruf und an jedem Herz Jesu Freitag kommentiere ich, so dass der Beitrag in den News erscheint. Mitbeter können im Post kommentieren, würde ich vorschlagen. Die Gebetsstunde selbst müsste selbstverantwortlich dann wahrgenommen werden.
Usambara
Homosexuellen einen liturgischen „Zuspruch“ zu geben: „Ich sehe da eigentlich keine Probleme.“ -->> ich denke sein Problem ist, daß er die Bibel nicht kennt und daher weder die Gebote noch die Ehrfurcht zum Herrn achtet.
Anders kann ich mir das nicht vorstellen es sei, er ist bewußt böse und will die Menschen an Satan ausliefern statt sie auf den richtigen Weg zu führen.
Theresia Katharina
@Elista Also dann schicke ich vorher noch mal eine Rundmail! Wer aufgenommen werden will, meldet sich! @Tobias.12 Würden Sie das in die Hand nehmen wollen?
Theresia Katharina
Vorschlag von @Tobias.12: Vielleicht können wir einen monatl. Treffpunkt im Geiste vereinbaren, in dem wir 5 Pater noster und 5 Ave Maria für abgeirrte Hirten inkl. Marx beten. Vorschlag: jeden Herz-Jesu Freitag, 15:30 Uhr. Das wäre dann in der Barmherzigkeitsstunde.
Gute Idee, danke an alle, die mitbeten wollen! Herzliche Einladung! Weitersagen!
@JorgevonBurgoss @Carlus @geringstes … Mehr
Elista
@a.t.m
Bitte aber vorher noch mal dran erinnern, wenn ich kann, bin ich dabei!
Vered Lavan
@Theresia Katharina - Sühneleiden nicht vergessen!
Theresia Katharina
@Die Bärin Ja, wir können gar nicht beurteilen, ob eine Bekehrung ausgeschlossen ist! Daher sollen wir beten, auch für die Verstockten. Die letzte Entscheidung, wie es dann wird, trifft der Herr! Er sagte selber, dass wir Seinem Richteramt nicht vorgreifen dürfen!
Es haben sich sogar schon Zauberer und Magier bekehrt, die also mit dem Teufel im Bunde waren, einer davon wurde sogar heilig: … Mehr
a.t.m
@Tobias.12 Wegen ihrer Anfrage an @Theresia Katharina vielleicht können wir einen montl. Treffpunkt im Geiste vereinbaren, in dem wir 5 Pater noster und 5 Ave Maria für abgeirrte Hirten inkl. Marx beten. Vorschlag: jeden Herz-Jesu Freitag, 15:30 Uhr. Das wäre dann in der Barmherzigkeitsstunde.
Ich wäre dabei.
Dabei würde auch ich gerne mitmachen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Die Bärin
@a.t.m Am 24.12. feiert die Kirche alljährlich Adam und Eva. Durch die Sünde dieser beiden gehen auch heute noch zahllose Seelen verloren. Wir wissen doch nicht, wie das Fegefeuer für eine Seele aussieht, durch die andere Seelen verloren gingen! Dass leider nicht alle Seelen in den Himmel kommen, weil sich eben nicht alle bekehren, das wissen Sie ja selber. Sie und ich können uns keine … Mehr
Tobias.12
@a.t.m "Wird jeder dieser Verführten auch spätestens im Allerletzten Moment alle seine Sünden wirklich und aufrichtig bereuen, und das obwohl er nicht einmal wusste das er sogar Schwere Sünden begangen hat???"
Das ist doch nun eine Spekulation, deren Ausgang wir nicht kennen. Alle aufgeführten Argumente, dass Gebet für diesen Mann zu nichts nütze seien, hätte man damals den Christen sagen … Mehr
Lichtlein
Bitte nur die Werken verurteilen, nicht die Person. Da denke ich immer an die Schächer bei der Kreuzigung. Der eine hat es bereut und der andere nicht.